BRDigung: Viele Menschen in Deutschland wundern sich immer wieder über den Polit-Zirkus und diverse weitere Auswüchse die uns unsere Politik und vermeintlichen Volksvertreter da tagtäglich präsentieren. Parallel dazu wächst die Unruhe und gleichzeitig der Wunsch nach mehr Demokratie im Lande.… Teilen Weiterlesen

Die FDP kann sich auf dem Dreikönigstreffen nicht mehr retten. Ein galanter Rücktritt Röslers wäre zwar eine Art Befreiungsschlag, allerdings hilft das nicht dem Liberalismus. Oh nein, ich habe "Liberalismus" geschrieben. Was ist das überhaupt? "Leitziel des Liberalismus ist die Freiheit des Individuums vornehmlich gegenüber staatlicher Gewalt." Wer die… Teilen Weiterlesen

Bundeskranzleramt: Wenn sie jetzt eine langweilige, sich alljährlich wiederholende, bohrende und quälend dahinschleppende Merkelei zum Jahresende erwarten haben, dann müssen wir sie bitterlich enttäuschen. Uns liegt inzwischen die übersetzte (das meint verdeutschte) und kommentierte Version der Neujahrsansprache vor, die durchaus den Titel, wie in der Überschrift vergeben, verdient. Selbstverständlich… Teilen Weiterlesen

Kaum war es etwas ruhig geworden um Peer Steinbrück und seine Vortragshonorare, schon muss der Kanzlerkandidat der SPD sich in den Medien wieder selbst beliebt machen. Ein Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin verdiene in Deutschland zu wenig, sagte Steinbrück. Um seine These zu rechtfertigen, bezog er sich auf das Gehalt… Teilen Weiterlesen

Berlin (dts) - Mehrere SPD-Politiker haben der Äußerung von Kanzlerkandidat Peer Steinbrück widersprochen, ein Bundeskanzler verdiene zu wenig. Allerdings stimmten sie zu, dass der Unterschied zwischen den Spitzengehältern in der Wirtschaft und in der Politik beträchtlich sei. "Als Bundeskanzler zu… Teilen Weiterlesen

Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat zurückhaltend auf die Forderungen von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) reagiert, Staatsbesitz zum Zweck der Haushaltskonsolidierung zügig zu verkaufen. Der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe) sagte Schäuble, der Bund sei ver­pflich­tet, sei­nen Be­tei­li­gungs­be­sitz re­gel­mä­ßig zu über­prü­fen: "Wir ha­ben das ge­ra­de ge­macht und ich ha­be dem… Teilen Weiterlesen