Von Marcela Valente Buenos Aires, 8. Januar (IPS) – In Argentinien fordern die Redakteure alternativer Zeitungen die Verabschiedung eines neuen Gesetzes, das ihnen hilft, sich gegenüber den großen kommerziellen Medienhäusern zu behaupten. In dem südamerikanischen Staat sind etwa 241 solcher… Teilen Weiterlesen

Berlin - Das Simon Wiesenthal Center (SWC) hat ein Angebot Jakob Augsteins und der Zeitschrift "Spiegel" zur gegenseitigen Verständigung abgelehnt. Solange Augstein sich nicht "bei den deutschen Lesern und dem jüdischen Volk" für seine "antisemitischen Verleumdungen" in seiner "Spiegel Online"-Kolumne entschuldige, werde es zu keinem Austausch kommen, sagte Rabbi… Teilen Weiterlesen

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=o6SzZmMNfNg[/youtube] Mehr davon! Viel mehr davon und überall! Der Redakteursrat des österreichischen ORF will parteipolische Personalentscheidung nicht hinnehmen und wehrt sich öffentlich und vehement dagegen. Der Verfassungsgerichtshof wurde jetzt aufgefordert zu prüfen, ob das umstrittene ORF-Gesetz in Teilen verfassungswidrig ist. … Teilen Weiterlesen

Das Propagandaministerium schlägt zurück! Mit was? Na klar, mit Propaganda! Der Chefredakteur des WDR Fernsehens, Jörg Schönenborn, hat die GEZ als eine "Demokratie-Abgabe" bezeichnet. Ein Irrsinn! Diese Arroganz der systemtreuen Mediennutten ist wiedermal absolut typisch. Es wird suggeriert, dass alternative Medien gegen die Demokratie sind und nur die zwangsfinanzierten… Teilen Weiterlesen

Das schweizerische Parlament hat den Bundesrat beauftragt, ein neues System zur Finanzierung der schweizerischen Radio- und Fernsehwelt, genannt „service public“, zu erstellen. Die Erneuerung soll das heutige Empfangsgebührensystem ersetzen. Zukünftig wird eine geräteunabhängige Radio- und Fernsehabgabe erhoben. Das BAKOM (Bundesamt für Kommunikation) rechnet zwar nicht vor 2017 mit der… Teilen Weiterlesen

Berlin (dts) - Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, hat in der Auseinandersetzung um ein Gesetz zum Leistungsschutz für Presseverlage den Ton gegenüber der Internetsuchmaschine Google verschärft. "Wir glauben dem Google-Slogan `Don`t be evil` und denken, die netten… Teilen Weiterlesen

Haben Sie am Mittwoch zufällig das Medienmagazin Zapp gesehen? Wenn nicht, dann kann ich Ihnen einen der Beiträge sehr empfehlen. Im Mittelpunkt steht der Nachrichtensender CNN, dessen journalistische Unabhängigkeit zumindest in einem speziellen Fall extrem bezweifelt werden kann.   Im März 2011 recherchierte die ehemalige CNN Reporterin Amber Lyon… Teilen Weiterlesen

Die “Geldschöpfung aus dem Nichts” und der “Zinseszins” sind die beiden tragenden Säulen des Bankenwesens. Daher müssen sie zugleich verstanden werden als zentrale Ursache aller soziologischen als auch ökonomischen Probleme – weltweit. Anders ist die hausgemachte Finanzkrise nicht durch eine Bevölkerungsmehrheit zu überwinden. Wenn gleich dieses Thema weitgehend in… Teilen Weiterlesen