Heute muss ich nicht viel schreiben. Dieser Bericht spricht für sich und regelmäßige Leser können sich denken, wie sehr ich mich hierüber schon wieder aufregen könnte: [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=OIlj3f-V5ZY[/youtube] Teilen Weiterlesen

Obama prahlt, er sei gut im Töten. Ein Aufschrei geht durch Berlin. Nicht wegen Obama. Wegen der Sahra. Wagenknecht hat die USA ein "Regime der Angst" genannt. In einem Beitrag in Neues Deutschland hat sie – was Aufgabe der NATO-devoten Kanzlerin wäre - die Souveränität Deutschlands eingefordert, als Patriotin.… Teilen Weiterlesen

Von Ramy Srour Washington (IPS) – In einem neuen Bericht wird der Regierung von US-Präsident Barack Obama vorgeworfen, mit ihrem beispiellosen Krieg gegen die Weitergabe von Geheiminformationen die Pressefreiheit auszuhöhlen. Journalisten, die die Informationen veröffentlichten, lebten in ständiger Angst vor… Teilen Weiterlesen

Nach der reinen Lehre der Gewaltenteilung hat der Journalismus unter anderem die Aufgabe, Mißstände des Regierungshandelns aufzudecken und den Bürger darüber zu informieren. Die Gemeinde Mechelroda liegt im Freistaat Thüringen. Thüringen schreibt den Gemeinden für die Kindergärten einen sogenannten Betreuungsschlüssel vor, damit genug Personal da ist, um die Kinder… Teilen Weiterlesen

Infografiken oder Animationen sind in nachrichtlichen Angeboten im Internet beliebt und nützlich. Es gibt sie in den verschiedensten Medien zu den unterschiedlichsten  Themen - angefangen bei Rüstungskonzernen und Atomwaffenversuchen bis zu Nilstaudämmen und Landgrabbing. Doch in den letzten Jahren ist… Teilen Weiterlesen

Die ARD ist das Zugpferd der Kriegspropaganda, um Längen vor dem ZDF. Eigentlich wollten wir uns etwas ausführlicher mit der SWR-Sendung „Syrien vor dem Angriff“ beschäftigen. Wir haben sie uns angesehen und können es kurz machen. Die so voreingenommene wie fragwürdige Armbruster-Nachfolgerin Brucker (Kriegseuphemismus: „NATO-Einsatz in Libyen“) stellte Fragen… Teilen Weiterlesen

Hamburg - Die Ressortleiter des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" lehnen die Ernennung von Nikolaus Blome zum Vize-Chefredakteurs geschlossen ab. Nach übereinstimmenden Medienberichten nahm der designierte Chefredakteur des "Spiegel", Wolfgang Büchner, diese Entscheidung am Montag auf einer "Spiegel"-Konferenz "zur Kenntnis", wie es… Teilen Weiterlesen

Das Internet als Informations- Medium der Gegenwart und Zukunft, hat dem Print- Journalismus schon arg zugesetzt. Schlimmer noch, als die Ebooks den Paper-Books den Markt abgegraben haben, sind die Auswirkungen beim Print- Journalismus. Die Branche hat echte Ängste, ihrer Effektivität durch Einsparungen, Zeitungs- Zusammenlegungen und (die Journalisten), ihrer Existenz… Teilen Weiterlesen