Ein bekannter Medienwissenschaftler hat sich mit der Kommunikationsstrategie und der Rezeption der Aussagen der Kanzlerin in Deutschland beschäftigt. Einer Kanzlerin, die offenbar nur noch auftritt, um „die Welt vor dem Bösen zu retten“. Prof. Norbert Bolz bezeichnet diese Art der… Teilen Weiterlesen

Wer heute auf das deutschsprachige Wikipedia geht, wird nur eine Protestseite vorfinden. Es wird protestiert gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform. Wikipedia wird ab Mitternacht wieder wie gewohnt erreichbar sein. Deutschsprachiges Wikipedia bis Mitternacht unerreichbar Das deutschsprachige Wikipedia geht zum Protest über. Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform, gegen Upload-Filter, gegen drohende Zensur. Das… Teilen Weiterlesen

Die ARD könnte ihren Faktenfinder für sich selbst einsetzen, meinten Kritiker jüngst. Die Seite sciencefiles.org berichtete jedenfalls über einen inhaltlich fast schon skandalösen Fall. Am Montag wurde bekannt, dass das britische Unterhaus nicht ein drittes Mal über den Brexit-Deal von Theresa May wird abstimmen können. Einer alten Regelung wegen.… Teilen Weiterlesen

Youtube kann verboten werden. Dies ist offenbar die Meinung von Axel Voss, dem Verhandlungsführer der EU bzw. des EU-Parlamentes in der Diskussion um die „EU-Urheberrechtsreform“. Der UN-Sonderbeauftrage für Meinungsfreiheit, David A. Kaye, hatte schon davor gewarnt, dass der bekannte Artikel 13 zur Zensurfalle werden könne. Voss hingegen meint die… Teilen Weiterlesen

Wochenlang wurde versucht, den Namen des Journalisten geheimzuhalten, dessen Fake News nur wenige Wochen nach dem Fall „Relotius“ ans Tageslicht gekommen sind. Betroffen sind zahlreiche Mainstream-Zeitungen, so auch die Süddeutsche Zeitung, die ZEIT und der SPIEGEL. Diese haben jetzt die… Teilen Weiterlesen

Mit vom Volk zwangsfinanzierter Staatspropaganda soll das Fernseh-Publikum von der ARD offenbar auf eine militärische Intervention der USA in Venezuela vorbereitet werden, meinen Kritiker. Die Nachrichtensendungen der Öffentlich-Rechtlichen sind demnach bereits seit Jahren zu Propaganda-Sendern von Politik, Medien und Konzernen verkommen. Neutralität und objektive Aufklärung, eigentlich journalistische Standards, erhofft man… Teilen Weiterlesen

Die Union im EU-Parlament (oder die konservative EVP) wollte nach Medienberichten die Abstimmung über den vieldiskutierten Urheberrechtsschutz in der EU mit dem Einsatz von Uploadfiltern einfach vorziehen. Um Demonstrationen und Kundgebungen zu verhindern. Als Reaktion darauf demonstrierten noch am Erscheinungstag… Teilen Weiterlesen

„Framing“ ist inzwischen in aller Munde. Jedenfalls in den Medien. Die ARD hatte eine Vorgabe beauftragt, ein „Manual“, das den Redaktionen helfen möge, per Framing den gewünschten Effekt bei Berichten, Reportagen oder Kommentaren zu erzeugen. Die „kontrollierte Demokratie“, wie es in dem Manual heißt. Doch offenbar haben Medienmacher teils… Teilen Weiterlesen