Die andalusische Arbeitergewerkschaft (SAT) gibt keine Ruhe. Heute haben Mitglieder dieser Organisation eine Bank in der Provinz Cádiz “gestürmt”. Kurz nachdem sie sich heute Morgen um neun Uhr bei der Bahnstation von El Puerto de Santa María versammelt hatten, um… Teilen Weiterlesen

Ein Klick, schon ist der Musiktitel auf dem eigenen Rechner. Ein Klick, schon kann man sich den Film im Internet anschauen. Ein Klick, und es kann richtig teuer werden und den Verbraucher viele tausend Euro kosten. Viele Anwälte haben sich mittlerweile auf illegale Downloads aus dem Internet spezialisiert und… Teilen Weiterlesen

Saginaw – 160 Kilometer nördlich von Detroit (Michigan/USA): Er steht auf einem Parkplatz. Hat ein Messer in der Hand. Unweit davon sechs Polizeibeamte und mehrere Streifenwagen. Es gibt einen Wortwechsel. Der psychisch gestörte Obdachlose ist sauer, wie er sagt. Kurz vorher hatte er eine Auseinandersetzung mit einer Kellnerin im… Teilen Weiterlesen

Der Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer hat vor kurzem das Projekt Bundesgit gestartet – ein Verzeichnis der deutschen Gesetze in einem Software-Versionssystem. Ein solches offenes Verzeichnis kann der Ausgangspunkt sein, um mit weiteren Anwendungen die Entstehung und Weiterentwicklung der deutschen Gesetzgebung transparent… Teilen Weiterlesen

Das Kriterium der Wahrheit ist die Praxis. Die den Konzern- und Staatsmedien übertragene Aufgabe ist Propaganda und Desinformation. Sie führen, ob deren Mitarbeiter und Leser es wahrhaben wollen oder nicht, objektiv einen militär-strategischen Auftrag aus. Auftraggeber sind die eng verwobenen… Teilen Weiterlesen

Die moskauer Staatsanwaltschaft hat die geforderte dreijährige Haftstrafe, wegen sogenanntem „Rowdytums aus religiösem Hass“, nicht ganz durchgesetzt. Die Protestband muss aber für einen 30-Sekunden Auftritt, zwei Jahre in einem Arbeitslager verbüßen. Die drei Jungen Frauen werden für eine – nach westlichen Maßstäben – Ordnungswidrigkeit, weggesperrt und müssen sich nach… Teilen Weiterlesen

Seit dem 16. Juni 2012 versteckt sich Julian Assange, der WikiLeaks-Gründer, in der Botschaft Ecuadors in London. Seinem Asylantrag ist stattgegeben worden. Schafft er es Großbritannien lebend zu verlassen? Ricardo Patino, der Außenminister Ecuadors, hat die Zustimmung seines Landes für… Teilen Weiterlesen