Der Europäische Gerichtshof EuGH hat Recht gesprochen. Die Europäische Zentralbank darf weiterhin Staatsanleihen kaufen. Und dies im Milliardenumfang. Die EZB hat damit im Nachhinein die Legitimation dafür erhalten, das Geld anderer Leute, hier der Bevölkerungen, aufs Spiel zu setzen, so… Teilen Weiterlesen

Die Börsen crashen. Dies kommt zur Unzeit. Die meisten Investoren sind verunsichert, weil es teils scharf nach unten geht und teils scharf nach oben. Die Werte im Dax etwa sind am Donnerstag erstmals seit langer Zeit wieder auf weniger als 11.000 Punkte nach unten gerutscht. Was bedeutet das? Die… Teilen Weiterlesen

Die Inflationsrate in der Euro-Zone beträgt laut offizieller Statistiken etwa 2,5 %. Im Mittel der vergangenen Jahre ist sie sogar deutlich tiefer und läuft wie von der Europäischen Zentralbank (EZB) erhofft bei unter 2 % ein. Die Raten jedoch werden anders gemessen, als dies etwa der Ökonom „John Williams“… Teilen Weiterlesen

Der Bitcoin verliert und verliert. Namhafte Ökonomen wundern sich nicht. Wer hier eine Befreiung von der empfundenen „Knechtschaft“ vom Papiergeld sah, wird sich wundern. Der Bitcoin ist nichts außer einer Illusion, so die Kritik, die inzwischen zahlreich verbreitet wird. Bitcoin: Die Kreditwirtschaft kann mehr Wenn der Bitcoin so etwas… Teilen Weiterlesen

Die Steuern in Deutschland fließen. Dies nahm nun ein Kommentator der „Ostthüringer Zeitung“ zum Anlass, einen bissigen Beitrag über die Melkkühe der Nation zu verfassen, auf den „MMnews“ aufmerksam machte. Auch wir schließen uns der Bewertung als interessantem Beitrag an… Teilen Weiterlesen

Merkel will es, Macron will es, Brüssel will es. Ein gemeinsames Eurozonen-Budget. Rund 25 Milliarden Euro sollen dafür bis 2021 aufgewendet werden, so der Vorschlag von Macron. Doch wozu braucht Europa ein Euro-Budget? Wieviel Steuermilliarden sollen noch in den Euro gepumpt werden, der ohnehin zum Scheitern verurteilt ist? Was… Teilen Weiterlesen