Nicht sofort. Aber wahrscheinlich in ein paar Jahren Von Jörg Thalmann, Brüssel Finanz-, Euro-, Budget- und noch einige andere Krisen schürzen sich in der EU dieser Tage zu einem gordischen Knoten. Das ist sie gewohnt, aber zum ersten Mal spalten… Teilen Weiterlesen

Die Eurozone verzeichnet zwei Quartale in Folge mit wirtschaftlicher Kontraktion. Das ist die offizielle Bestätigung dafür, dass sich die Wirtschaft hier in der Rezession befindet. Im dritten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 0,1%. Frankreichs BIP konnte unerwartet deutlich zulegen – plus 0,2%. Auch Deutschland expandierte gestützt auf… Teilen Weiterlesen

In den deutschen Haupt-TV-Sendern wird uns die heutige Finanz- und Wirtschafts-Situation immer noch als eine fast heile Welt vorgegaukelt. In den Radio-Sendern (teilweise auch in den TV-Sendern „arte“ und „3sat“) berichtet man zunehmend über eine völlig andere Finanz- und Wirtschafts-Welt. Kann es daran liegen, dass Radio (und „arte“/ „3sat“)… Teilen Weiterlesen

Verona, im Frühjahr 1996. Theo Waigel, damals deutscher Finanzminister schaut seinen griechischen Amtskollegen Yannos Papantoniou erstaunt an: „Ihr seid nicht dabei und werdet nicht dabei sein.“ Auf dem EU-Finanzministertreffen hatte Papantoniou plötzlich gefordert, dass auch griechische Buchstaben auf die Banknoten gedruckt werden. „Ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass… Teilen Weiterlesen

Als im Jahre 2009 der Gewinner des Friedensnobelpreises Barak Obama hiess, waren die meisten Menschen sehr überrascht, da er ausser den Schlagwörtern «Change» und «Yes we can» noch nichts Substantielles für den Frieden hervorgebracht hatte. Drei Jahre später sieht seine… Teilen Weiterlesen

Die Politik in Spanien und in Gesamteuropa hat keine Antwort auf die Krise, denn die Lage ist heute schlechter als vor fünf Jahren, versichert Joseph Stieglitz, Wirtschaftsnobelpreisträger 2001. Wenn sich nichts ändere, werde es “auch kein Licht am Ende des… Teilen Weiterlesen

Die Troika schlägt einen weiteren Schuldenschnitt für Griechenland vor, der dieses Mal vor allem die öffentlichen Gläubiger betreffen soll (official-sector involvement – OSI). Erst im März hatten private Gläubiger auf mehr als 50% ihrer Kredite verzichten müssen. Die Euro-Staaten haben Griechenland in den vergangenen zweieinhalb Jahren rund 127 Mrd.… Teilen Weiterlesen