Söder will Pflegekräfte zwangsimpfen lassen

Die Abstände, in denen Markus Söder von Bayern Schock-Bomben-Attacken auf die Bevölkerung fallen lässt, werden immer kürzer. Nach der jüngsten Verteufelung von Kritikern der Corona-Maßnahmen, welche Söder als die „neue Corona-RAF“ bezeichnete, plädiert der Ministerpräsident nun für eine Impfpflicht für Pflegekräfte. Er „beklagte“, dass es in Alten- und Pflegeheimen zu viele „Impfverweigerer“ gebe. Der deutsche Ethikrat solle deshalb Vorschläge machen, für welche Gruppen eine Impfpflicht denkbar wäre, sagte Söder der „Süddeutschen Zeitung“.

Söder fuhr fort: „Ich werbe da für eine konsequente und offene Diskussion. Es ist wie immer in solchen Dingen, es wird zunächst mal gesagt: Nein, geht gar nicht. Also wollen wir jetzt Corona besiegen oder wir sollen es nicht besiegen. Deshalb muss es seine Debatte über eine mögliche Impfpflicht geben. Ob es dann kommt, muss der Bund entscheiden. Wir haben eine Impfpflicht bei Masern, dafür gibt es gesetzliche Grundlagen im Bund. Sollte sich die Impfbereitschaft dramatisch verbessern, ist es sicher nicht notwendig. Aber wenn es so bleibt auf dem Level die nächsten Monate, dann ist das einfach der Bereich, der die größte Anfälligkeit hat und die größte Herausforderung ist.“

Viele Pflegekräfte und Klinik-Mitarbeiter wollen sich nicht impfen lassen. Sie sind Fachleute und wissen über die Gefährlichkeit der Notfall-zugelassenen Impfung Bescheid. Berichte über Verstorbene in Altenheimen nach der Pfizer/Biontech nehmen zu. Auch Berichte über starke Nebenwirkungen wie anaphylaktische Schocks, hohes Fieber und Schüttelfrost häufen sich. Abgesehen von den kurzfristigen Nebenwirkungen, die nach Meinung von Kritikern sogar zum Tod führen können, sind die Langzeitauswirkungen noch gar nicht bekannt, da diese Impfung, welche de facto ein Eingriff in das Genmaterial darstellt, noch nie für Menschen zugelassen worden ist.

Dementsprechend heftig fällt die Kritik bei Betroffenen aber auch bei Kritikern der Zwangsmaßnahmen aus. Sahra Wagenknecht twitterte: „Wer #Pflegekräften nun Kündigungen androht & #Zwangsimpfung ins Spiel bringt, handelt respektlos und trägt zu Verunsicherung bei. Statt noch mehr Druck & Zwang braucht es Anerkennung & Respekt für Pflegekräfte – nur so lässt sich Misstrauen abbauen!“

Hier weitere kritische Statements von Twitter-Nutzern gegenüber der angedrohten Impfpflicht:

Söder-Geheimakte: „Denen da oben“ wird das gar nicht gefallen! Lesen Sie jetzt, was Ihnen über Söder verheimlicht wird!

Alle Fakten, alle News, alle Enthüllungen! Ihre Söder-Geheimakte vom 26.01. liegt für Sie bereit: Jetzt kostenlos anfordern. Der Elite wird dieser Enthüllungsreport gar nicht gefallen, denn er verrät alles, was von den Medien sonst verschwiegen wird!

Jetzt HIER anfordern: Ihre Söder-Geheimakte vom 26.01.!

22 Kommentare zu "Söder will Pflegekräfte zwangsimpfen lassen"

  1. Der kann sich selber die impfungen in den arsch stekken.

    • Der lässt sich mit Bummmerlunder Impfen, mit den Echten Impfoff niemals.
      der Ausserirdische Rat hat beschlossen wenn die zwangsimüfung kommt werden alle das das wollen, auf eine einsame Insel gebracht, mit Fussangel.

  2. Wissen ist Macht. Nichtwissen macht sehr viel, erst recht den Unterschied. Wer lässt sich schon von den Politikern, Ärzten, Pflegepersonal etc. impfen. Das machen doch nur die Unwissenden. Oder wollt Ihr später Tod bzw. unnatürlich krank werden bzw. die Frauen nicht mehr Kinder bekommen können. Dafür fehlen mir die Worte. Ist das Kalkül?

  3. Braucht die Welt diesen Herrn?
    Wie groß wird wohl die Prämie für dieses Handeln von der Pharma sein.
    In Ecuador wurden alle Corona Maßnahmen aufgehoben weil der Drosten-Test ein Fake ist.
    In Portugal wurde das Urteil bestätigt das der Test nicht geeignet ist zur Diagnose Covid 19 und damit schon garn nicht dieser Lockdown-Irrsinn
    Eine andere Frage: ob er sein Amt missbraucht?

  4. Beim Hersteller BioNtech soll nicht geimpft werden, weil die Leute zur Produktion gebraucht werden und man sich keine Ausfälle leisten kann.
    Im Medizin- und Pflegebereich sieht es doch nicht anders aus.
    Das sind alles Leute, die die Risiken einer solchen Impfung beurteilen können.
    Impft doch erst mal Söder und sein Team; vielleicht hat sich damit vieles dann erledigt…

  5. Thomas Hoffmann | 13. Januar 2021 um 17:25 | Antworten

    KEINE Part-eien und KEINE Wahlen mehr!! Außerdem MUSS die BRiD ENDLICH von unserem Boden verschwinden!!!!!

  6. Ist Söder schon geimpft? Wenn der letzte Politiker geimpft ist werde ich mich eventuell auch impfen lassen. Dorsten und Lauterbach, öffentlich wie alle Politiker, natürlich zuerst impfen.

  7. Sofern in der Bananenrepublik BRiD das GG überhaupt noch Anwendung findet, dann verstößt die Impfpflicht gegen den Art.2, der das Recht auf körperliche Unversehrtheit garantiert. Außerdem hat die BRiD seinerzeit die UN-Menschenrechtskonvention von 1948 unterschrieben, in der es u.a. heißt, daß Sklaverei in jeglicher Form verboten ist. Impfpflicht ist aber nichts anderes als eine Form der Sklaverei; Menschen sind kein Vieh und schon gar kein Eigentum von ein paar Größenwahnsinnigen. Deshalb sind diese Gestalten in allen Punkten schuldig. Dieses Urteil steht unabänderlich, unwiderruflich und unabwendbar fest und ist sofort durch die Todesstrafe zu vollstrecken.

  8. Ein Forscher der etwas erfindet, ist immer stolz auf seine Erfindung und probiert die selbstverständlich auch selbst aus, so wie ein ordentlicher Koch seine Suppe kostet. Der BNT-Chef traut seiner eigenen Brühe nicht, will aber Mrd. scheffeln. Außerdem übernehmen die Hersteller keinerlei Haftung für Impfschäden und da sollte man spätestens aufwachen, ab da stinkts bis ins Weltall. Contergan ist nur ein Beispiel, was unzureichend getestete Pharmaprodukte anrichten können. Eine Zwangsimpfung ist und bleibt Körperverletzung. Söder soll sich den Dreck als Vorbild möglichst von allen Herstellern spritzen lassen, dann geht es bestimmt schneller der Plandemie zu entrinnen, gerade Politiker dürfen doch nicht ausfallen, wohl bekommts! Mir ist bisher auch kein Politiker bekannt, der an Corona gestorben wäre, die welche es angeblich hatten waren für so eine schwere Erkrankung immer recht gut drauf. Corona ist modifiziert wurden zu einer Biowaffe, die Gangster haben bereits ein Gegenmittel, das bekommt der Normalbürger natürlich nicht! Wieso sollte man Politikern vertrauen, die einen seit Jahrzehnten tagtäglich belügen, sind die plötzlich zu sozialen Wesen mit Moral geworden? Wohl kaum!

    • Franz,guter Kommentar, dem ich mich voll und ganz anschließe. Möge der Herr uns von diesem Politiker-Geschmeiß erlösen, zur Not auch mit Corona.

  9. gertraud gasser | 13. Januar 2021 um 20:58 | Antworten

    Dann soll das Pflegepersonal kündigen bis Söder Geschichte ist, kann nicht mehr lange dauern,dann brennt der Hut, die Patienten und Heimbewohner bleiben in der Schei…liegen und schuld ist SÖDER

  10. Söder ist einfach nur ein krankes asoziales dreckiges Schwein. Mehr fällt mir zu dieser Sumpfkreatur leider nicht mehr ein

  11. Söder sollte in eine Klink gesteckt und dann Zwangsgeimpft werden, so wie er es verlangt. Abwarten was daraus wird.

  12. Ihm scheinen die Entscheider kräftig auf die Füße getreten sein, denn er war denen zu nachsichtig gegenüber dem gemeinen Volk. Jetzt muß er den Kernigen herauskehren, um seinen Vorgaben gerecht zu werden. Er ist mit der tatsächlichen Realität zu lasch umgegangen. Wer die Vorgaben nicht optimal erfüllt, muß demnächst maximal den Pförtner geben.

  13. der mann braucht einen guten psychiater , was für unfäige menschen sind an denn hochen ….arme deutschland

  14. Alle da oben bekommen einen anderen Impfstoff. Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, das die so behandelt werden wie wir? die werden doch als Befehlsabholer gebraucht. ich glaube dennoch, das es eine gerechte Strafe und Urteile für dieses „Pack Menschenverachter“ geben wird. Vielleicht etwas später, wenn alle aufgewacht sind.

  15. Erfreulicherweise wird der Protest immer lauter, und wir Kritiker der Corona-Maßnahmen werden immer mehr. Mir waren sämtliche Maßnahmen sehr bald verdächtig – ich möchte sogar behaupten, dass man uns absichtlich mit ihnen krank und schwach machen will: Soziale Isolation und Masken sind Initiationsriten, z.B. in satanischen Kreisen. Auch die ständigen Beleidigungen und Beschimpfungen seitens der Regierung als „Covidiot“, „Nazi“, „Rechtspopulist“, „Impfverweigerer“ usw folgen einem Schema, das vom CIA in den 70er Jahren im MK Ultra-Programm eingesetzt wurde: Lest mal nach unter „Biderman’s Methods for Enforcing Compliance“! Eine seit Jahren ueberzeugte Verschwoerungstheroetikerin (inzwischen ja eher -praktikerin)

  16. Darf man Politiker auch zwangsimpfen lassen?

    • Ja, wir brauchen nur genügend Masse, die die Politiker festhält und Ihnen die Spritze dann reinrammt. Wäre alles kein Problem. Kann man sogar öffentlich machen und live im Internet übertragen…

  17. André Dürner | 15. Januar 2021 um 20:27 | Antworten

    Gäbe es einen „Virus“ der die Krankheit „Sapiens“ verbreitet, der Söder könnt sich damit nicht infizieren, gegen so etwas sind solche Kreaturen zu 100% immun

    Leider auch viele Personen (Menschen mag ich die NICHT MEHR nennen), aus meinem Umfeld *seufz*

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*