in Gesundheit

Die „Gicht“ gilt als Volkskrankheit, bei der es von Zeit zu Zeit zu massiven schmerzhaften akuten Anfällen kommen kann. Selbst leichte Berührungen von Gelenken können ausgesprochen starke Schmerzen verursachen. Ursache sei eine „Störung des Purinstoffwechsels“, so Mediziner. Übersetzt: Im Blut sammelt sich zu viel Harnsäure an.

Purine: Substanzen, die umgewandelt werden

Diese Purine sind organische Substanzen, die unser Körper eigenständig in Harnsäure umwandelt. Purine werden im Körper selbst erzeugt, teils aber auch über Nahrungsmittel dem Körper zugeführt. Ein erhöhter Harnsäurespiegel weist auf entstehende Harnsäurekristalle, die sich wiederum in den Gelenken, in der Niere, in Sehnen oder in Schleimbeuteln einlagern. Dies führt zu Anfällen, bei denen Gelenke schwellen und Schmerzen entstehen – die sich sogar in chronische Schmerzen wandeln können.

Insofern gilt es, vor allem durch eine Änderung der Essgewohnheiten zumindest die äußeren Faktoren für die Bildung von Purinen zu reduzieren. Möglichkeiten bestehen reichlich: Verzichten Sie auf größere Mengen von Lebensmitteln, die Purine enthalten. Dies sind Wurst, Innereien, fetter Fisch, auch Rosenkohl oder Spargel und vor allem fettes Fleisch.

Verzichten Sie weitgehend auf Alkohol, insbesondere auf den Genuss von Bier. Auch Softgetränke mit hohen Dosen an Fruchtzucker enthalten Purine. Vermeiden Sie zudem die Aufnahme von Nahrungsmitteln, die zu Übergewicht führen. Auch hier könnte eine Ursache für die Bildung von Purinen liegen. Umgekehrt gilt, dass auch eine zu radikale Diät hier stören kann – sogenannte Null-Diäten sind dementsprechend zu vermeiden.

Dazu gehört schließlich, regelmäßig in hinreichender Menge zu trinken. Die Medizin empfiehlt dabei immerhin 2-3 Liter täglich.

In akuten Fällen allerdings rät die Standardmedizin noch immer zu Schmerzmitteln, d. h. vor allem entzündungshemmenden Mitteln. Die betroffenen Gelenke sollten Sie kühl wickeln. Zudem sollten Sie diese Gelenke strikt schonen. Am wichtigsten allerdings bleibt: Meiden Sie die genannten Lebensmittel.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Ja mit den rinken stimmt was nicht ,es kommt auch darauf an wo man sich befindet , wer zuviel trinkt kann auch Bluthochdruck bekommen . wenn dann die Nieren nicht genug Wasser ausscheiden , was heißt trinken –denkt daran das wenn man viel Gemüse isst das man dann wenig zu trinkenn braucht und wer viel draußen sich aufhält braucht auch weniger zu trinken , darum sage ich , es ist nicht die Kunst alt zu werden , aber alt werden und Gesund zu sein das ist die Kunst ——–

    • Was tank ihr Eurem Dieselauto Benzin, Diesel oder Wasser? Der Dieselmotor wird nur mit Dieselöl richtig funktionieren! Warum trinken die Menschen dann Zuckerwasser oder nochschlimmere Sachen? Weil unser Körper die genialste Maschine ist die ich kenne. Man kann Jahrzente das Falsche essen oder trinken und der Körper wird immer versuchen alles auszugleichen. Aber wenn es Ihm zu viel wird tauchen Krankheiten auf um aufzuzeigen das etwas nicht stimmt. So einfach ist das…

Webmentions

  • Spargel Diät - Ketogene Ernährung 5. Dezember 2019

    […] Gicht: Vorsicht vor Softgetränken – Möglichkeiten bestehen reichlich: Verzichten Sie auf größere Mengen von Lebensmitteln, die Purine enthalten. Dies sind Wurst, […]

  • Nachrichtencenter | News im Minutentakt aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 5. Dezember 2019

    […] • Weiterlesen • […]

  • Gicht: Vorsicht vor Softgetränken – Die Welt 5. Dezember 2019

    […] Die „Gicht“ gilt als Volkskrankheit, bei der es von Zeit zu Zeit zu massiven schmerzhaften akuten Anfällen kommen kann. Selbst leichte Berührungen von Gelenken können ausgesprochen starke Schmerzen verursachen. Ursache sei eine „Störung des Purinstoffwechsels“, so Mediziner. Übersetzt: Im Blut sammelt sich zu viel Harnsäure an. Purine: Substanzen, die umgewandelt werden Diese Purine sind organische […] Source link […]