in Gesellschaft

Ein ganz großer Schauspieler ist von uns gegangen.

Kollegen und Fans sind nach Dirk Bachs Tod geschockt und in tiefer Trauer. Er wurde nur 51 Jahre alt.

Jetzt hetzt eine angeblich katholische Plattform im Internet gegen den verstorbenen Schauspieler.

Die Webseite “kreuz.net” sieht sich selbst als Plattform für “katholische Nachrichten”, doch fällt die Seite zumeist durch homophobe und rechtsextreme Parolen auf.

Die katholische Kirche distanziert sich von der Seite.

Der Text, der den Titel “Dirk Bach – Jetzt brennt er in der ewigen Homo-Hölle” trägt schreibt, daß Dirk Bach wegen seiner Unzucht tot sei.

Dirk Bach sei ein “homosexueller Sittenverderber”, der auch Drogen genommen hat, so der Autor.

Unter dem Text selbst haben bereits hunderte Leser Kommentare hinterlassen – meist angewidert und fassungslos.

Dort stellt beispielsweise „magnus“ fest:

„Kreuz.net ist und bleibt eine Seite, die ihren faschistoiden Hirnmüll in den Äther spuckt und damit brandstiftet.“

Im gesamten Internet sorgt der Text für Fassungslosigkeit.

Quelle: express.de

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar