in Gesellschaft

Der sogenannte “Islamische Staat” hat sich zur Macheten-Attacke im belgischen Charleroi bekannt. Damit bricht die These von den “verwirrten Einzeltätern” in sich zusammen, die vor allem in Berlin vertreten wird.

Denn auch die Angreifer in Ansbach und Würzburg hatten Hintermänner, wie jetzt herauskam. Sie sollen von Saudia-Arabien aus “gesteuert” worden sein, wo auch Helfer des “IS” vermutet werden.

Und es kommt noch doller: Folgt man der “New York Times”, so hat der “IS” eine eigene, auf den Terror-Export spezialisierte Zelle gegründet, die auch hinter den Attentaten in Paris und Brüssel stehen soll.

Erstaunlicherweise wurde darüber in Deutschland kaum berichtet – dabei beruht die NYT-Recherche auf Angaben des Bremer “IS”-Aussteigers H. Sarfo, also einer deutschen Quelle.

Offenbar passt diese Geschichte nicht in die regierungsamtliche Erzählung von den “verwirrten Einzeltätern”. In Berlin gilt ja weiter die beliebte Devise: “Wir schaffen das”!

Vor dem Hintergrund der neuen Enthüllungen klingt sie allerdings wie “Wir sind die Guten, niemand will uns Böses”. Man könnte auch von Realitätsverweigerung sprechen…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Anzeige

Dein Kommentar

Kommentar

22 Kommentare

  1. Jede Nachforschung was den Terror auf der Welt angeht hat das Ergebnisse das die Hintermänner aus saudi arabien stammen. Dies zeigt uns mal wieder was diese Unmenschen für Freiheiten dort haben ist ja auch nicht anders zu erwarten wenn die Staatsreligion nicht der islam sondern der wahabitismus ist. Aber was solls dies kann der menschheit nicht offengelegt werden das der Ursprung von Terror in saudi arabien zu finden ist man kann ja seinen Partner im nahen Osten ja nicht schlecht darstellen an welche diktatur sollten wir denn sonnst unsere Waffen verkaufen

  2. IS ist eine Erweiterung von CIA, Mossad und Gladio….

    Politische Zusammenhänge werden nach Bedarf geliefert.
    Bedarf : Angstmache , Kriegsziel , Feindbild , Destabilisierung ….

    • Also mir ist das völlig egal wo die Spatzenhirne und Metzger herkommen und welcher islamischen Strömung sie angehören. In DE halten sich tausende kriminelle Muslime aller Coleur aus Nahost und Afrika auf, die jederzeit mit Messern, Macheten, Äxten, Fahrzeugen, Bomben oder sonstigen Tötungswerkzeugen zuschlagen können und jeder von denen ist einer zuviel !
      Dazu kommen tausende Sympathiesanten, Unterstützer, Verdecker, Organisatoren, Imame und sonstiges Gesocks und jeder von denen ist gleichfalls einer zuviel !
      Die Knäste sind voll und jeder Knasti kostet den dtsch. Steuerzahler mtl. mit allem drum und dran mind. 3000,- €. Und was macht da der Staat mit denen die zuviel sind ? Er lässt sie laufen !

        • Die Bundesregierung untersteht dem Besatzer !
          In Berlin sitzen US-Angestellte um die gesellschaftliche Ordnung zu wahren, die Finanzen im Sinne der Feudalkaste zu regeln und jeglichen Besitz zu verwalten – der das Eigentum des Eigners ist !
          googelt mal die Begriffe : „Eigentum“ und „Besitz“ !
          Nicht dem gehört ein Besitz (auf dem er ja nur sitzt), sondern dem, dessen Eigentum es ist (dem es gehört). Und das ist nun mal der Kriegsgewinner, der als Besatzer eines Landes (wir haben keinen Friedensvertrag, keine Souveränität, nur einen Waffenstillstandsvertrag) jederzeit über sein Eigentum verfügen kann.
          (Es ist noch ein paar Ecken komplizierter und wenn man glauben darf, was man so liest, gehört in DE keiner Maus auch nur ein Brotkrümel)

          • Jedenfalls, darf die US-Sau hier ansiedeln wen, wann, soviel und solange sie auch immer will !
            Aber es kommt ja noch viel besser : Gestern las ich (was ja bestimmt jeder von euch schonmal gehört hat) dass also die Deutschen mit Status „juristisch“ (und das sind die meisten) vor dem Gesetz eine Sache sind, also wie ein Schrank, Stuhl etc., und eine Sache, garkeine Sachen besitzen kann (also nicht mal drauf sitzt). Und jetzt kommts : Da Ausländer in der Regel aus souveränen Staaten kommen, haben sie auch einen anderen Status als wir, sie sind „natürliche“ Personen (Eine „natürliche“ Person steht immer über einer „juristischen“ die ja bloß eine Sache ist) und die „natürliche“ Person darf z.B. Land besetzen, dass Niemandem gehört.
            Wer jetzt nun

        • im Grundbuchamt mit einem Besitz eingetragen ist, den er sich nicht vor Ablauf dieses Jahres mit Brief, Siegel und Unterschrift als Eigentum dokumentieren lässt, der wird niemals mehr Eigentümer dieses Stück Landes sein und demnach ist dieses Land ohne Eigentümer (wenn der US-Besatzer keinen gesteigerten Wert darauf legt) das besetzt werden darf – von wem auch immer. Es muss also bloß Jemand mit einem natürlichen Personen-Status über die Grenze latschen und hockt sich da hin – Meins !
          Wie wurde gleich nochmal Amerika erobert ? Die fielen ein und sagten – Meins ! Tja, und mit der Nummer wird immer noch gearbeitet.
          Mir ist grad kotzspeiübel !

          • Nein, von der Logik her muss ich einem Denkfehler verfallen sein :
            Der Besatzer ist nicht der Eigentümer, da er ja nur den Besitz eines Besitzers besetzt. Und so lange er diesen Besitz besetzt hält, kann er darüber verfügen, – so muss es stimmen.
            Aber weder der ehemalige Besitzer noch der Besatzer sind Eigentümer !
            Die modeln in den privatisierten Stadt- und Gemeindeverwaltungen grad mächtig um, ich schätze die Geschichte mit den restl. Rechtsansprüchen aus dem „Deutschen Reich“ erfährt grad die endgültige Vernichtung.
            Jedenfalls ist zu befürchten, dass Neusiedler einfach Territorium abstecken können !
            Natürlich wird uns von „Amtswegen“ (die sind auch privatisiert) kein Sterbenswörtchen darüber verraten !
            Hier läuft was, was weit über unser

          • Vorstellungsvermögen hinausgeht !!!
            Wenn ich das zu Ende denk, krieg ich ne echte Krise !!!

          • Dieser Hintergrund würde m.E. auch einiges erklären !
            Die Schein-Bundesregierung ist eine gewöhnliche Firma mit einem Auftrag aus dem Ausland (ich sage ganz bewusst nicht US-Auftrag, es könnte sich ja auch um einen Auftrag aus Nahost z.B. Israel handeln) !
            Die Schein-Kanzlerin ist eine gewöhnliche Außengeschäftsstellenleiterin eines großen US-Konzerns und kann über „Sachen“ die protestieren nur lachen ! (wer würde da nicht lachen?)
            Die wenigen „natürlichen“ Personen mit Eigentum im Land, sind Elitenzugehörige. Und mit der Masse der „Sachen“ im Land kann beliebig verfahren werden.
            Das ganze Gedöns um’s GG und alle anderen Gesetze ist Makulatur ! Warum sonst, muss einer, der sich diesen „Gesetzen“ als natürliche Person erfolgreich verweigern

          • kann, zur Strafabholung nach Amiland vor ein US-Gericht !?
            Na ja, und so weiter uns so fort, eigentlich wollt ich gar keinen Roman schreiben – sorry !
            Soviel muss ich aber noch loswerden :
            Die machen aus uns also nicht nur eine „Sache“, die ziehen der Sache auch noch den Boden auf dem sie steht unter den Füßen weg, und schlachten darf uns wer will, weil wir sind ja Vogelfrei (lt. Gesetz hat ein Vogel eben Sachstatus und ist höchtens wenn überhaupt nur bedingt schützenswert – den Grünen sei Dank – nur blöd, dass wir eben nicht wie Vögel aussehen, sonst würden sie uns gleich schreddern).
            PS: lasst euren Satus ändern und wandert als „unsachlicher“ Mensch irgendwo hin !

  3. @Monas Gedankensturm.
    Erst mal Lob, dass du dir soviele und gründliche Gedanken machst!
    Ich bin kein Jurist oder Staatsrechtler, der diese Fragen abschließend beruteilen kann.
    Es gibt natürlich zuviele unatürliche Konstruktionen in diesem Lande, wo keiner wirklich weiß, wer hier Herr im Hause ist.
    Unstreitig ist, dass wir mit den meisten ehemalige Kriegsgegnern in Kriegszustand gehalten werden, der wiederum starke Durchgriffsrechte auf unseren Staat oder unser Staatskonstruktion hat.
    Ich bin mich nicht ganz sicher, aber ich glaube du kannst die Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen. Somit hättest du die Möglichkeit, dein Eigentum nicht nur zu besitzen, sondern auch abzusichern, wenn deine Theorie stimmt! Warum sagt man dem Deutschen Volke…

    • …nicht was Sache ist. Warum verhandelt die Bundesregierung nicht mit allen Ländern den Frieden aus? Wenn sie es nicht eigenständig kann, warum werden dazu keine UNO-Resulotionen von deutscher Seite beantragt? Man könnte eine Initiative mit Frankreich, Russland und China starten! Wenn die USA das Veto einlegt, wüßten wir Bescheid. Bei Kopp gibts ein Buch dazu. Der ehemaliger MAD-Chef packt darin über den Besatzerstatus Deutschlands aus. Schau mal!
      Die ganze Sache ist Wahnsinn, die Besatzung soll noch bis 2099 dauern. Na dann prost! Die Duckmäuser in Berlin rühren keinen Finger und lassen die Besatzer gewähren. Welches Volk würde sich das eigentlich bieten lassen?

      • First we take Berlin, than we take Manhatten! Anders gehts wohl nicht! Die meisten Amis sind deutschstämmig. Wir haben dort von allen Landern den besten Ruf.
        Da müßte was gehen: der Schulterschluss mit dem Amerikanischen Volk, von dir auch schon ins Gespräch gebracht, hätte die höchste Wirkung!
        Nur so können sich beide Völker von den Tyrannen befreien – und die Welt gleich dazu!

  4. Wollo, erst mal ganz lieben Dank, dass Du das mit mir erörterst !
    In der Tat, ich bin fassungslos über mein eigenes Konstrukt. Es ist jetzt 22:22 (hihi Schnapszahl) und ich muss jetzt erst mal an der Matratze horchen und meinem Unterbewusstsein die Gelegenheit zur Verarbeitung geben. Vielleicht flüstern mir ja heute Nacht unsere Ahnen einen längst vergessenen Trick.
    Also, schlaf gut und bis morgen !