in Gesellschaft

In einem interessanten Interview behauptet der Strategieberater Dr. Daniel Stelter, dass die Politiker uns für dumm verkaufen würden. Deutschland ist bei weitem nicht so reich, wie stets behauptet wird. Oder anders gesagt: Die privaten Haushalte sind bei weitem nicht so reich. Es läuft vieles schief. Die Rente beispielsweise sei schlecht organisiert. Die Rente in den Niederlanden ist besser organisiert.

Rentenloch Deutschland

Bei uns sind die privaten Haushalte nicht vermögend. Der Median (genau 50 % sind ärmer, 50 % vermögender) liegt bei 60.500. Beispielsweise wäre der Median in Italien aber doppelt so hoch. Und in Spanien würde der Median noch höher liegen. Die Länder sind, bezogen auf das Privatvermögen der Haushalte, deutlich reicher. Inwiefern? Dort gibt es einen höheren Immobilienbesitz.

Unter anderem aber ist Deutschland auch bei der Rente schlechter versorgt als andere. In den Niederlanden erhalten diejenigen, die 15 bis 65 Jahre alt waren und in dem Land gelebt haben, eine Grundrente. Zudem aber wird eine betriebliche Versorgung aufgebaut. In Deutschland hat sich die Politik jahrelang und jahrzehntelang auf ein absurdes Generationen-Modell verlassen. Die nachwachsende Generation finanziert die ältere Generation. Ein Umlageverfahren.

 

Nur lebt dieses System davon, dass die Nachwachsenden alle bleiben und auch entsprechende Jobs finden. Angesichts einer sich schnell wandelnden Produktionswelt ist diese Idee zumindest mutig. Aber auch der Staat ist viel höher verschuldet, als wir alle denken. Stelter zitiert den IWF, den internationalen Währungsfonds. Danach müsste der Staat eigentlich belegen, welche zukünftigen Versprechungen eingelöst werden müssen. So etwa die Pensionen an Beamte. Die finden sich nur nirgends. Auch unser Staatsvermögen ist deutlich schlechter ausgestattet als gedacht. Unter dem Strich bestätigt Stelter: „Die Politiker verkaufen uns für dumm“.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Anzeige

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Was Dr. Stelter sagt weiß eigentlich jeder, der mit offenen Augen durch’s Land geht und auch nicht vergißt, wie es sich in den letzten Jahren entwickelt hat.
    Schlimm nur, dass es immer noch zu viele Menschen gibt, die das für eine „Verschwörungstheorie“ halten.
    Schlafschafe! Davon kenne ich auch so einige …

  2. Die meisten Deutschen halten vom Schlaf viel mehr, als sich zu informieren! Wer unseren verlogenen und manipulierenden „Leitmedien, dazu gehören nicht nur die sog. ÖR, sondern auch die Presse, die fast alles aus einer Quelle erfahren, folgt ist nicht nur dumm, sondern hirnverbrannt! 2018 veröffentlichte die EZB einen Statistik, die sie 2 Jahre in ihren Schubladen aufbewahrte. In dieser Statistik landeten die Deutschen als ärmstes Land der EU auf dem letzten Platz! Sie Angst, die Deutschen würden danach aufwachen, war völlig nunbegründet! Der Deutsche pennt selig weiter und glaubt dem verlogenen und kriminellen Polut-/Finanzkartell! Die Ausbeutung läuft ungehindert weiter! Was diesbezüglich in unserem Land abläuft ist unter aller Sau!