in Gesellschaft

Die Bundesrepublik Deutschland ist das viertreichste Land der Erde und hat die niedrigste Arbeitslosenquote in Europa. Da kann es doch nicht sein, dass in diesem Land Armut ein Thema ist, oder?

Weit gefehlt. Die Armut in Deutschland war noch nie so hoch wie derzeit und sie steigt weiter. Allein von 2012 bis 2013 stieg die Armutsquote auf 15,5 %, das sind 12,5 Millionen Menschen und somit etwa 400.000 mehr als ein Jahr zuvor.

Reiches armes Deutschland

Das in der Bundesrepublik Deutschland, einem der reichsten Länder der Erde, Millionen Menschen in Armut leben und weitere Millionen von Armut bedroht sind, ist eine Schande. Eine Schande für die Sozialpolitik in Deutschland. Die erwähnten Millionen armen Menschen verfügen über ein Einkommen von etwa 930,00 Euro. Dieses Geld muss für die elementaren Lebensbedürfnisse reichen. Frisches Fleisch, Obst und Gemüse werden zu Luxusgütern, die sich die Betroffenen kaum leisten können. Noch schwieriger wird es mit der Beteiligung am gesellschaftlichen Leben. Diese Menschen und deren Kinder können kaum irgendwelche Freizeitaktivitäten, wie Kino, Theater, Konzertveranstaltungen, nachgehen. Sie sind somit vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen und das mitten in Deutschland.

Einmal Arm, immer Arm?

Leider ist dieser Slogan nicht ganz so falsch. Denn es ist sehr schwer und für manche unmöglich, aus der Armut herauszukommen. Es ist ein Kreislauf, der vor allem Familien mit Kindern arg zu schaffen macht. Jedes sechste Kind ist in Deutschland auf staatliche Unterstützung angewiesen, jedes sechste Kind, eine Schande. Die Belastungen der Armut sind jedoch nicht nur finanzieller Art. Durch das geringe Einkommen ist oftmals die Wohnsituation gefährdet. Schulden, körperliche und psychische Krankheiten geben den Menschen den Rest in der sozialen Isolation. Die Betroffenen und deren Kinder werden in der deutschen Gesellschaft gemieden, sie werden ausgegrenzt und damit noch ärmer.

Wer ist für die Armut in Deutschland verantwortlich?

Sicherlich ist diese Frage kaum zu beantworten und Politiker aller Parteien werden sich diesen Schuh schon gar nicht anziehen. Doch ist das so einfach? Nein, die Politik trägt eine Mitverantwortung und muss sich auch diesem Problem stellen. Es kann nicht sein, dass in einem Jahr fast eine Million Flüchtlinge aufgenommen und versorgt werden und gleichzeitig über 12 Millionen deutsche Bürger verarmt sind. Die Flüchtlingskrise verursacht Kosten in Höhe von 30 Milliarden (30.000.000.000,– Euro) pro Jahr. Dieses Geld wird vor allem der Steuerzahler aufbringen müssen.ist das gerecht, gegenüber den Armen in Deutschland?

Fazit

Wenn rechtsradikale Personen Flüchtlingsheime anzünden, ist das auf keinen Fall zu dulden und ebenfalls eine Schande. Es ist aber auch eine Schande, Millionen verarmte, deutsche Mitbürger ihrem Schicksal zu überlassen. Auch dadurch gewinnt der Rechtsradikalismus an Boden. Wer dies nicht sieht, ist blind. Die verschwiegene Thematik muss öffentlich gemacht werden, um den Armen in Deutschland eine Lobby zu bieten.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

22 Kommentare

  1. das ist doch von den faschisten , was anderes sind sie nicht , doch so geplant ! DEUTSCHER IM EIGENEN LAND ZÄHLT NICHTS ! ES INTERESIERT UNSERE GMBH MARIONETTEN NUR DAS WOHLERGEHEN DER KONZERNE UND BANKEN ! DIE NEUSTE HARTZ 4 ERHÖHUNG VON 5 EURO IST DOCH EINE OFFENSICHTLICHE VERHÖHNUNG DER MENSCHEN ! MILLIARDEN WERDEN FÜR SELBSTVERURSACHTE ILLEGALE GRENZÜBERTRÄTER OHNE PASS AUSGEGEBEN UND MILLIONEN DEUTSCHE MÜSSEN HIER VEGETIEREN !!! FRAU MERKEL , TUEN SIE ENDLICH WAS FÜR DIE DEUTSCHE BEVÖLKERUNG , ES KÖNNTE SEIN DAS DIESES LAND DANN WIRKLICH NICHT MEHR IHR LAND SEIN WIRD !!!

    • Milliarden werden ausgegeben an selbstverursachte Flüchtlinge ! Nur fast: Die Bundesregierung wirbt in den Krisenländern seit längerem für Deutschland, alle sollen kommen, sie würden hier dringend als Arbeiter (u. Konsumenten) gebraucht ! Die restlichen wirklichen Flüchtlinge hat der Ami verursacht, – die hier aber auch gerade wunderbar in den Plan der Lobby passen. Die Milliarden-Kosten sind bei unserer Verschuldung auch nicht da, sie werden aus dem Nichts geschöpft u. die Schulden werden pro Kopf sozialisiert. D.h. ein Armer bekommt nicht nur weniger bis Nichts, auch seine Schulden steigen. Einem Reichen geht das am Arsch vorbei ! Im Artikel: 1 Mio in 2015 – Quatsch, mit Dunkelziffer 1,5 (jährliche Vorgabe an Merkel erfüllt) !!!

  2. Genau so ist es ! Doch es wird gepriesen, jeder hat selbst für seiner Situation die Verantwortung zu tragen. Wie soll das gehen wenn keine Gleichberechtigung statt findet ? Der Mensch wird nur noch als Wirtschaftsgut definiert und nach seiner Geldbörse und den angeschafften Gütern eingestuft. Der, der es schafft ist gut, der Andere ist nicht gut. Die Definition von Leistung entscheidet nur noch das BSP bzw. BIP und nicht der Mensch. Wenn das Spiel des Gewinnen und Verlieren nicht aufhört, wird sich die Gesellschaft (der Bürger) untereinander zerfleischen !!! Doch zur Einsicht gehört Weisheit das nicht viel mit Gewinnorientierung zu tun hat. Soziale Marktwirtschaft mit sozialer politischer Führung ist ausgestorben. Ade Deutschland !!!

  3. Das mit dem Adjektiv „rechtsradikal“, das ist auch so eine komische, aber leider typisch deutsche Entwicklung.

    Warum gelten eigentlich Pinochet, Hitler, Marcos, Mussolini als Rechtsradikale? Komisch ist, daß das Adjektiv „rechtsradikal“ vor Hitler nie auftaucht?

    Rechtsradikalismus hat mit Geld zu tun und der menschenverachtenden Arroganz seiner Besitzer.

    Dieses Loch werden wir nie wieder verlassen. Und das liegt auch daran, daß Politiker und Presse die Deutungshoheit über politische Prozesse übernommen haben und die Masse die Verschmelzungen und Umdeutungen in den lancierten Begrifflichkeiten nicht versteht oder verstehen will und als die eigenen anerkennt.

    • ….in meinen Augen ein VERBRECHEN !!!
      Und dafür werden wir sie bei der nächsten Wahl nicht nur abstrafen, wir werden sie WEGFEGEN !!!

      • Dein Wort in Gottes Ohr ! Ich würde es mir und den Rest der Bevölkerung wünschen, doch ich Vermute die Drahtzieher werden sich knall Hart durchsetzen !!! Individualität hat keine Change !!!

  4. Die weltweite Vermögensverteilung von Fleißig nach Reich beruht im wesentlichen auf den leistungslosen Einkommensströmen der Bodenrente, die aus dem monopolhaft wirkenden Eigentum an Grund und Boden (Mietshäuser) fließt;
    den Unternehmensgewinnen, die einseitig von den Unternehmenseigentümern beansprucht werden, obwohl sie von allen Mitarbeitern erarbeitet wurden, die mit Niedrigeinkommen abgespeist werden;
    dem Zinseszins, der Geldvermögen exponentiell ungeheuer vermehrt.
    Diese Kapitalkosten müssen von der arbeitenden Bevölkerung aufgebracht werden.
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/04/16/die-ungebandigte-macht-des-kapitals-das-nach-wie-vor-zentrale-problem-des-sozialen-lebens/

    • Exakt !
      …und damit Vermieter nicht auf die Idee kommen für weniger Miete als orstüblich zu vermieten u. dadurch weniger Einkommensteuer zahlen müssten, werden sie von den Finanzämtern quasi gezwungen reguläre Mieten zu verlangen bzw. werden einfach so veranschlagt.
      …und für die Einkommen müssen sich auch noch Gewerkschaften abmühen, sonst fielen sie noch niedriger aus. Wobei die Lohnentwicklung in Deutschland insgesamt katastrophal ist – „Die Schande von Europa: Deutschland beutet seine Arbeiter aus“ so die „Deutsche Wirtschafts Nachrichten“.
      …und das Zinseszins-System ist die pure Ausbeutung, etwas ruinöseres gibt es nicht ! Genauso gut: Volksenteignung – also Diebstahl !

  5. Wenn rechtsradikale Personen Flüchtlingsheime anzünden …
    Nach investigativen Untersuchungen einiger noch mutiger Journalisten sieht diese Behauptung geradezu lächerlich aus. Die meisten Brände wurden 2014/15 von den Heimbewohner selbst ausgelöst um eine Verlegung oder eine schnellere Behandlung ihres Asylantrags zu erhalten. Dann kommt an zweiter Stelle der Versicherungsbetrug und dann ungeklärte Fälle. Wenn Sie die Nachrichten verfolgen, wird nur noch von „vermutlich,“ oder es „könnte“ sich um einen rechtsradikalen Anschlag handeln gesprochen. Die Beweislage ist erbärmlich dünn. Nur aus einem Grund, der Propaganda wird darüber offensichtlich in den Medien berichtet. Die wahren Hintergründe finden sie dann Wochen später unter…

  6. Deutschland, einem der reichsten Länder der Erde… das stimmt. Jedoch ist in keinem Land der EU die vermögen derart ungleich verteilt wie in der BRD. hr. Pispers hat es mal ausgerechnet. Fast 12 Millionen sind arbeitslos, oder leben von Mini-Jobs und als Aufstocker. Klar sie gelten NICHT als Arbeitslose. Aber von 10 Stunden die Woche Arbeit als Auffüllhilfe kann kein Mensch leben. Das ist die übelste Statistikfälschung aller Zeiten. Arbeitssuchende über 55 werden gar nicht mehr gezählt auch die Kranken und die jenigen die in ständigen Umschulungen sich befinden.
    Die SPD unter Schröder und Riester hat dies ermöglicht und eine absehbare Altersarmut erzeugt, die noch gespenstische Ausmasse annehmen wird. Game over für die BRD!

  7. Merkel wirbt nicht um neue Fachkräfte, sie hat nur mal eine menschliche Regung gezeigt und den Eindruck erweckt, als könnten wir belieibig viele Hilfesuchende aufnehmen – nur um nach dem Aufschrei aller Besonnenen (und der Ausländerfeinde) jetzt das Asylrecht drastisch zu verschärfen!!!

    Ohne Armut würden die Löhne in Deutschland steigen, das darf im Interesse der Wirtschaft nicht sein. Alle Parteien (außer den Linken) sind doch auf der irren neoliberalen Welle, dass der Staat der iWirtschaft jeden Gefallen tun müsste. Solange wir solche volksvergessenen Schranzen wählen, ist die Armut ein globaler Faktor, mit dem die Konzerne spielen können.

    Dass die Bevölkerung nicht realisiert, was wirklich geschieht,dafür sind die Medien da!

  8. Ich frage mich gerade, wo die NEO – Presse eine freie Presse ist. Wo habt ihr den Müll her, das Deutschland die niedrigste Arbeitslosenquote hat? Deutschland mindestens 20 Millionen Arbeitslose. Punkt! Wenn ihr einmal ordentlich recherchieren würdet, dann wüsstest ihr das. Hartz4 hat Deutschland, 16 Millionen mehr Erwerbslose oder Mini Jobs gebracht. Das in mal gerade 10 Jahren. Ihr müsst euch mal die Arbeitslosenstatistik genau anschauen. Diese Zahlen sind sogar in der offiziellen Arbeitslosenstatistik versteckt.

    Deutschland hatte, wie zu jeder Zeit im Übrigen, stets 38 – 43 Millionen Vollzeit Jobs. Dieses sogar noch vor 1990, also vor der Zwangsvereinigung. Nach 10 Jahren Hartz4 weist die offizielle Arbeitsstatistik gerade mal 28 Millionen Vollzeit Jobs aus. Erklärt mir das bitte, vor Hartz4 waren es noch über 40 Millionen Vollzeit Jobs, wo sind die ganzen Erwerbslosen, die in diesen Jobs mal gearbeitet haben. Sie verstecken sich in Nebenbeschäftigung und 450 € Jobs. Die werden einfach aus der Statistik gestrichen. Im Übrigen sind in den 28 Millionen Vollzeitstellen noch die 8 Millionen Jobs die von dem Lohn nicht leben können und noch zusätzliche Hartz4 drauf bekommen.

    Nur um noch einmal darauf zu verweisen, dass dieses von Rot/Grün angezettelt wurde und von der CDU/CSU/FDP noch verschlimmert wurde und CDU/CSU/SPD das ganze Schiff zum Absaufen geführt hat. Das Märchen, dass es Deutschland gut geht, ist eine einzigartige Lüge. Deutschland steht wie alle Anderen vor einem finanziellen Kollaps. Diese Politiker sind die schlimmsten Verbrecher, die Deutschland je hatte. Allen voran, die FDP mit ihrer neoliberalen Verbrecherpolitik!

    Wenn die guten nicht kämpfen, siegen die schlechten!

  9. die merkel ist genau so wie die , die auf irgent welchen reichen charity partys was spenden , um ihr gewissen rein zu kaufen ! guck mal , ich gebe auch nenn tausender für arme ! dieses verlogene pack , und was anderes ist es nicht , muss verschwinden !!!!!!!!!!!!!!

    • …was die da spenden haben wir erarbeitet – das wurde uns abgezockt und gestohlen !
      Und damit der kleine Mann, sich auch mal so spendabel zeigen u. gut fühlen darf, gibt’s Spendengalas mit Kerner usw….
      Makaber: Die können in unserem Geld baden und in Deutschland würde ohne die ehrenamtlichen Helfer, die in allen Einrichtungen ständig zugange sind, alles zusammenbrechen !
      Aber was tut ein guter Mensch nicht alles : er arbeitet derentwillen bis zum umfallen für wenig Lohn, lässt sich derentwillen beklauen und bekleidet noch gottgefällig ein unentgeltliches Ehrenamt !

  10. Hinzu kommt Zwangsfrühverrentung, die sogenannten Bewerbungsschulungen und das Migranten nicht in der Arbeitslosenstatistik erscheinen sollen. Alles geschönt wie Max es schon schrieb.

  11. „Es kann nicht sein, dass in einem Jahr fast eine Million Flüchtlinge aufgenommen und versorgt werden und gleichzeitig über 12 Millionen deutsche Bürger verarmt sind.“ Nein? Aber da setzt Fahrrad-Merkel (nach oben buckeln und nach unten treten) noch einen drauf. Jetzt geht es ab in den Krieg, die Energiewende, die Griechenlandrettung, TTIP und TISA- keiner wird gefragt, aber bezahlen darf das Steueropfer alles. Auch das, was es (das Opfer) ganz und gar ablehnt. Macht nichts, dafür gibt zu Silvester von Mutti leere Worte und höhnische Empfehlungen zur Zusammenarbeit. Hätte sowas nie für möglich gehalten, aber: Verantwortungsloser geht es immer.

  12. Nach meines achtens ist es nicht mehr nötig auf die Straße zu gehen. Der Zerfall des Systems läuft von allein. Wenn jemand die Möglichkeit hat sich seinen Abend noch angenehm zu gestalten, soll er es genießen. Der Andere muss sich eben noch in Geduld üben. Der Knall wird bald kommen !!!