in Gesellschaft

In Berlin haben sogenannte „Aktivisten“ am Dienstag den Autoverkehr lahmgelegt. Die Polizei sprach von rund 1.300 Menschen vor Ort. Nach eigenen Angaben wollte die Polizei die Demonstration „vorerst nicht räumen“. In London und anderen Großstädten Europas, wo „Extinction Rebellion“ (XR) ebenfalls gegen die „Auslöschung der Menschheit durch die CO2-Klimakatastrophe“ demonstrierte, wurden „Aktivisten“ jedoch festgenommen.

Wie an dieser Stelle bereits erläutert (siehe Beitrag. https://www.watergate.tv/die-satanischen-hintergruende-der-klimabewegung-extinction-rebellion/), handelt es sich bei dieser „Bewegung“ keinesfalls um harmlose, friedlich protestierende „Klima-Aktivisten“. Bei XR handelt es sich um ein weitverzweigtes Netzwerk, das vergangenes Jahr in London gegründet wurde und von der Open Society Foundation, die George Soros gehört, finanziell unterstützt wird. Weitere Geldgeber sind u. a. Greenpeace und die Guerilla Foundation von Antonis Schwarz, der über 4 Milliarden Euro durch den Verkauf seines Pharma-Unternehmens erzielt hat. Nach eigenen Angaben soll sich XR zu über 50 Prozent über Crowdfunding-Mittel finanzieren – eine hervorragende Quelle, um die Finanzierung versteckt zu halten.

XR ist keine, wie behauptet, Graswurzelbewegung, sondern ein durch ein finanzstarkes Netzwerk geplantes und aufgebautes Konstrukt, um einen gesellschaftlichen und politischen Umsturz zu erzielen. „Aktivisten“, die freiwillig an dem Protesten teilnehmen, erhalten von XR pro Woche 450 Euro. Das macht einen Monatsverdienst von 1.800 Euro – nur fürs Herumsitzen.

Das Ziel dieser Bewegung ist jedoch kaum der Kampf gegen den Klimawandel. Diese offensichtlich satanistische Todeskult-Sekte dürfte nach Meinung von Beobachtern vielmehr das Ziel haben, einen kommunistischen Systemumsturz herbeizuführen. „Epochtimes“ berichtet, dass der Gründer von XR, Roger Hallam, sich offen dazu bekennt, die bestehenden freiheitlichen Ordnungen des Westens beseitigen zu wollen. Hallam hatte auf einer Veranstaltung von „Amnesty International“ im Februar über die Strategie von XR referiert: https://www.youtube.com/watch?v=htvxc0Wg7sA.

Hallam erklärte, dass es bei der „Revolution“ von XR sogar Tote geben könne: „Wir werden die Regierungen zum Handeln zwingen. Und wenn sie nicht handeln, dann werden wir sie stürzen und eine Demokratie erschaffen, die tauglicher für den Zweck ist. Und ja, manche könnten in diesem Prozess sterben.“ Wir werden die Aktivitäten weiter verfolgen….

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

13 Kommentare

  1. Da mach ich mir ja gleich in die Hose…
    Die Kommunistische SA der Zukunft lol.
    Wenn ich die Bilder dieser Bewegung sehe, aus England oder Deutschland dann sehe ich dort nur 6. Arten von Menschen

    1. Ergraute alt Kommunisten und Ökos (Typus Kunstlehrerin und Schuldirektor)

    2. Verfilzte Frauen Anfang bis Ende 30 mit diversen Pathologien( Nasenringen, Vegan,
    Dreadlocks, und Hass auf Weiße Männer)

    3. Kinder die garnicht wissen worum es eig. geht (Typus Mobbinopfer)

    4. Homos

    5. Hässliche Soyboys
    die nur da sind, weil sie da Frauen kennenlernen wollen denen sie sich zu Füßen werfen können.

    6. Fette Weiber die einmal Aufmerksamkeit haben wollen.

    Es Brauch nur 50 Mann um 500 von denen in den nächsten Fluß zu treiben.
    Räudige freakshow!

      • Ist es nun zu deiner Lebensaufgabe geworden, unter jeden meiner Kommentare immer wieder dein Impotentes Boomer getrolle zu kotzen? Indem du mich auf meine Rechtschreibung aufmerksam machen willst ?
        Ich werde hiermit, dass letze mal mein Wort an dich richten du armseeliger CDU Huso,
        aber mir ist es nochmal wichtig zu unterstreichen was du für ein verdreckter Boomer Sozi du bist
        und das sich niemand, einen Dreck und dich und deine versiffte Meinung schert du hodenloser Beta..

          • Aber auch hier würde ein Blick in den Duden nicht schaden,Neonschwarzer.Bringt vielleicht etwas!

        • Du kannst ja noch nicht einmal fehlerfrei schimpfen,Heiliger Ansgar.Wirst wohl in deinem Leben nicht mehr Freundschaft schließen mit der deutschen Sprache?

    • @ St. Ansgar,
      Diese Truppe ist nun unser Sargnagel Was
      sich zur Zeit abspielt in unseren Land, ist so
      unerträglich das man Flüchten möchte. Wir
      sind nur noch von Irren umgeben. Wo ich die Banausen gesehen habe, bei der Verschüttung der Roten Farbe, was geht bloß
      in deren Köpfe vor. Es ist der gleiche Abschaum wie die White Helme, die kommen aus der gleichen Anstalt. ( England)
      Warum greift hier nicht unsere Justiz ein?
      es ist doch ihre Pflicht Schaden vom Volk ab zuhalten. Aber unser Narrenschiff läuft läuft unbeirrt weiter. Gruß an alle die ihren Verstand noch nicht verloren haben.

  2. Wenn der gute George oder wer auch immer, mit dieser freakshow die aussieht als kämen sie aus Xerxes Zelt den kommunistischen Umsturz plant lehne ich mich aber ganz entspannt zurück…
    Ich freue mich schon auf die Bilder aus NRW wenn der Türkische hochzeitskorso nicht durchkommt weil sich die Anna-Lena Nasenring mit ihren hysterischen und degenerierten Soja Gesichtern auf die Straße gesetzt hat.
    LOL

  3. Mir fällt auf:
    1. Bei Rechtsradikalen und Menschen, die öffentlich und ungestraft als Rechtsradikale erklärt werden, schaut man sehr genau hin und spioniert den Geldflüssen bis ins Ausland nach.
    2. Dort wo ein George Soros und seinesgleichen im Hintergrund agieren, lässt man – anders als in Ungarn – die Finger weg und drückt sogar noch die Hühneraugen zu.
    Wäre die NATO ein Verteidigungsbündnis und würde sie – wie uns vorgelogen wird – „westliche Werte“ und die darauf fußenden Gesellschaften – vor zerstörerischen Angriffen tatsächlich verteidigen, müssten schon längst Kopfjäger und Killkommandos unterwegs sein. Sind sie aber nicht.
    Was schließen wir daraus???

  4. Auch wenn die hoch verehrte Greta bislang wohl noch nicht zu dieser Wahnsinns-Sekte gehört, hier mal ein ganz interessanter Ausschnitt eines Zeitungsartikels von 2017. Heute hätte der Schreiber wohl gleich seine Papiere gekriegt:

    Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) sind häufig ohne Orientierung in Zeit und Raum. Oft entwickeln sie dadurch besondere Verhaltensweisen. Diese Verhaltensmuster haben sich über einen längeren Zeitraum eingeschliffen, sind ritualisiert oder zwanghaft geworden.

    Ohne Kommentar.

Webmentions

  • Nachrichtencenter | News im Minutentakt aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 14. Oktober 2019

    […] • Weiterlesen • […]