in Another View

1931 hat der jüdische Komponist Friedrich Hollaender einen satirischen Chanson komponiert, mit dem Titel „An allem sind die Juden Schuld“. Egal ob es regnet, schneit, blitzt oder ob die Erde letztendlich doch eine Scheibe ist – der Jude ist Schuld. Ach so – so endet der Refrain.

Dieser satirische Chanson muss ich in den letzten Tagen vermehrt in den Kommentaren von Mitbürgern über den momentanen Gaza-Konflikt wahrnehmen – jedoch nicht als Satire sondern als pures Gedankengut. Vorab: Ich verabscheure die Taten der Regierung Israels an jedem einzelnen Palästinenser, vor allem an unschuldigen Zivilisten und Kindern. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass das Volk Israels in so einer ekelhaften Art und Weise durch den Dreck gezogen werden darf!

Verschleierter Antisemitismus oder: Kauft nicht bei Juden!

Ich habe mir einen Artikel einer bekannten Wochenzeitung auf deren Internetauftritt durchgelesen. Die Kommentare von einigen Nutzern hat mich schockiert, macht mich wütend und fassungslos. Es sind nicht mehr die einzelnen Idioten, die ihren unnötigen Senf dazugeben,

sondern eine Mehrheit der Leser! Berechtigte Kritik an die Regierung Israels gibt es kaum – sondern es wird über das Volk Israels gehetzt. Der gesamte Konflikt ist, zumindest für mich, verdammt schleierhaft – Fehler seitens Israel, der EU, NATO und der USA sind offentsichtlich. Ja, das Vorgehen Israels muss gestoppt werden. Aber nein, bitte – hört auf mit euren antisemitischen Kommentaren die ihr als antizionistische und pro-palästinensische Kommentare proklamiert.

Kommentare wie, „Mitleid eher für Gaza, aber niemals für Israel“, „Zur Hölle mit Israel“ oder „Ich bete zu Gott das die ganzen Juden brennen und sterben egal wie alt vom kleinsten Juden bist zum größten“ sind antisemitisch – da gibt es keine Diskussion. Alle drei Kommentare musste ich tatsächlich lesen und sind nicht erfunden.

Angeblich(!) sind die Juden ein Dorn im Auge der meisten Moslems. Die krassesten Kommentare auf unterschiedlichen Seiten sind von Personen, denen ich diese Glaubensrichtung unterstelle. Und ich unterstelle jenen Personen die genau ein solches Gedankengut besitzen, dass der Gaza-Konflikt lediglich ein Mittel zum Zweck deren Antisemitismus ist.

In den letzten Tagen sind mehrere Postings bei Facebook aufgetaucht, die zu einem Boykott gegen israelische Produkte aufrufen. Das möchte ich ehrlich nicht kommentieren, sondern mit dem Judenboykott von 1933 im Raum stehen lassen.

Die Russen, diese bösen Russen oder – Ist Putin Schuld an diesen Toten (der MH 17) ?

Die Antwort auf die Frage: Es gibt keine. Aber würde man nach der Berichterstattung von vielen Massenmedien gehen: JA, JA, JA und eh…JA! Das Traurige ist: Viele Menschen denken und richten genau nach diesem Muster. Beweise? Egal, die BILD schreibt das so, also stimmt das! Der Obama sagt es, dann stimmt es erst recht.

Viele Infizierte der Massenlügerei drehen den Spieß rum, sehen die Propaganda von Putin als große Lüge und man solle doch den russischen Medien keinen Glauben schenken!

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

13 Kommentare

  1. Nicht alle israeli sind schlecht ,aber die diese verbrecheregierung immer wieder wählen tragen an diesen verbrechen MITSCHULD und das ist die mehrheit ,und aus der vergangenheit kann man ersehen das mehrheiten oft verbrecher unterstützten ,sonst wären sie nicht an die macht gekommen,siehe hitler und und

  2. „Postings bei Facebook aufgetaucht, die zu einem Boykott gegen israelische Produkte aufrufen. Das möchte ich ehrlich nicht kommentieren, sondern mit dem Judenboykott von 1933 im Raum stehen lassen.“

    Das ist genau die Konditionierung, die man via TV und Schule anzuerziehen sucht. Holocaust als installierte Beißhemmung gegen eine Gruppierung, die sich aufführt, wie die SS in Polen.

    Oder wie Polen in Westpreußen, eurpäische Invasoren in Nordamerika, Engländer in Australien usw.

    Anne Frank warf keine Bomben – Netanjahu schon.

    Wohl dem, der zwischen Kindern und Mördern differenzieren kann!

    Die rechtsextremen Parteien in Israel sollen ca. 80% der Wähler hinter sich haben.

    Kauf keine israelischen Produkte!!!

    • Und wenn man schon die Geschichte bemüht – dann frage man doch einmal welches Schild denn zuerst in den Schaufenstern hing:

      „Kauft nicht bei Juden“ in D…

      oder

      „Kauf nicht bei Deutschen“ in den USA.

      „Geschichte ist die Lüge auf die man sich geeinigt hat“ Voltaire

      —-

      Ich denke, Menschenrechtsverbrechen der Gegenwart sollte man möglichst unvoreingenommen beurteilen.

      Wer aufgrund der Krim nach Sanktionen gegen Rußland ruft, darf bei Gaza nicht schweigen.

      Meine Meinung?
      Krim ist Ukraine, Ostpreußen Deutschland und Palästina das Land der Palästinenser. Alles andere erscheint mir Rassenpreferenz.

      • Wieso soll Ostpreußen Deutschland sein?
        Verstehe ich nicht…
        Der deutsche Orden wurde dorthin eingeladen um die Litauischen Heiden zu bekehren. So etwa um 1200/1300 AD. Danach sollten sie wieder gehen, sind aber geblieben. Entgegen allen Vereinbarungen. Wenn das keine Besetzung war…
        Also wenn, dann sollte Ostpreußen (der name existiert nur in Deutschland) an die Litauer zurückgegeben werden.
        Übrigens viele Kriege (die wg. Ressourcen und Religionen mal außen vor) wurden nur deswegen vom Zaun gebrochen, weil irgendjemand, irgendwann, irgenwo sich hingehockt hat, um zu sch… Jetzt glaubt der Jemand dieser Platz gehöre einzig und allein (und vor allem rechtmäßig) ihm. Und ihm allein. Und wer anderer Meinung ist, kriegt einen in die…

  3. Südafrika-Boykott war also nicht o.k. in der Logik?

    Ich denke an große Transparente von gläubigen Juden weltweit:

    Judaism is not /rejects zionism.

    Israel = zionist state

    Israel=ilegal Palestine must be free

    etc.

    Was nun?

    Ach ja, im Iran soll die größte jüd. „Gemeinde“ ausserhalb Israels leben

    es gibt für sie eigene Abgeordnete, jedoch gleichzeitig eine antizionistische Partei

    habe ich den Artikel nicht verstanden?

  4. Die Probleme mit der Wahrheit erwachsen immer aus den emotionalen Bedürfnissen der Menschen.

    Die Israelis sind in das von Palästinensern bewohnte Land eingedrungen, und haben sich dort wie wühlende Säue rücksichtslos ausgebreitet – und nun zerwühlen sie gewaltsam die Reste.

    Die das veranstalten sind keine Juden, sondern rechtsradikale Zionisten.

    Man kann sich nur wünschen, dass diese ungesunde Entwicklung rechtzeitig endet, wie auch das dritte Reich gerade noch rechtzeitig sein Ende fand
    .
    Der Begriff „Antisemitismus“ ist in seinem Gebrauch nur ein primitives / untaugliches Killerargument.

    Es wäre traurig wenn die Palästinenser ein Schicksal erleiden sollten wie die Indianer Nordamerikas, wo auch keiner protestierte.

  5. Der Begriff „Antisemit“ ist übrigens schon per se falsch.
    Semiten sind die Nachkommen des Sem – ein Sohn von Noah. Zu den Nachkommen des Sem gehören auch die Araber, also auch die Palästinenser.

  6. Niemand darf vergessen wer die angeblichen Philanthropen (Menschenfreunde) und Weltenlenker sind. Um von ihren Tun und Treiben abzulenken, inszenieren sie unzählige Kriege und scheuen sich nicht die Völker zu entzweien mit Hilfe von Sniper, Sprengstoff, Hoheit über das Finanzsystem mit hochkriminellen Strukturen und unerwünschter Zuwanderung vor allem Bürgerkriegs erprobter Ethnien und Extremisten. Wie in Mafia Manier einigen sich diese vaterlandslosen kosmopolitischen Gangster über größere Konflikte oder Friedens Phasen. Extremisten werden bevorzugt aktiviert um Staaten zu erpressen oder zu vernichten wenn sie sich weigern sich ihren raffinierten Strukturen zu unterwerfen und Tributzahlungen ausbleiben.

  7. Mittlerweile tragen diese Halunken Namen wie aktuell in der Ukraine der jüdische Oligarch Kolomojski der welch ein Witz mit seinem in der Ukraine gerafften Kapital ukrainische Verbände finanziert die vorrangig aus ukrainischen Nationalisten bestehen. Diese Nationalisten sind die größten Idioten ,weil sie gegen ihr slawisches russisches Brudervolk vorgehen um zu verrecken für Nato und USrael.

  8. Wenn diese verblendeten Nationalisten ahnen würden, das ihr Finanzier gleichzeitig ihr größter Feind ist, dann würden sie mit russischen Nationalisten sofort eine unzerstörbare Allianz bilden. Putin kennt seine Widersacher im Inland und Ausland genau und vermeidet Name und Adresse zu nennen weil diese Kreise über gewaltige nicht registrierte Finanzmittel verfügen und Russland Zeit braucht um seine Wirtschaft so zu organisieren das sie Embargos und Sanktionen besser widerstehen kann. Die EU wird selbst große innenpolitische Krisen und schwächelnde Wirtschaftsentwicklungen erleben, weil Russland als zahlungsfähiger Kunde sich asiatischen und anderen Handelspartnern zuwenden wird.

  9. Mein Vorschlag an Russland ! Oligarchen die Russland verraten sofort verhaften und Vermögen ,Firmen entschädigungslos dem Staat zukommen lassen. Die Ukraine darf niemals Nato Frontstaat werden. Wenn es zum Krieg mit Russland und der Ukraine kommt, dann starke Bombardierung der Landesgrenzen mit See und Luftblockade um Timoschenko und Co die Fluchtwege abzuschneiden. Ausländische Nato Söldner sofort erschießen und gefangene ukrainische National Gardisten in speziellen Camps von russischen Nationalisten schulen zu lassen um mit Umerziehung ihre wahren Verderber zu nennen. In gemischten Einheiten zur Frontbewährung mit Belohnung mit Grund und Boden nach Kosaken Tradition. Zweite Chance nicht gewähren ,sondern sofort umlegen mit Feldgerichten.

  10. Eheschließungen von Ukrainerinnen und Russen oder Ukrainer mit Russinnen steuerlich in der Ukraine zu begünstigen . Alexander der Große hatte gezielt seine Soldaten mit den Frauen der Gebiete Persiens und Afghanistans verheiratet und es gab kaum Partisanenüberfälle und Unruhen in den Provinzen. Wenn Russland den Oligarchen Kolomojski und andere Lumpen zu greifen bekommt, dann wette ich das Wiktor Anatoljewitsch But auch bekannt als Victor Bout sehr schnell aus US Haft nach Russland zurückkehren kann. AIPAC auch Israel Lobby genannt wird das organisieren. Kolomojski kann aber auch Beresowski besuchen und Befehle aus der Hölle an McCain,Obama, Kerry erteilen. Wir Deutschen sind in der Mehrheit unfähig Geschichte zu hinterfragen .Leider!!!

  11. Wenn ich eine Verantwortung aus der Geschichte haben soll… so als Erbsünde oder Altlast einfach mal geerbt dann nur Eine. Und zwar ein Kriegsverbrechen zu verurteilen, einen Mörder zu benennen und mich nicht zu einem empathielosen Funktionär irgendeiner politischen Einwegstraße zu verkommen. Wenn ein Boykott gegen Israel, Russland, China oder Timbuktu ein Zeichen meiner Solidarität mit einer Unterdrückten Mindereit ist dann interessiert mich nicht der Ewig-Gestrige mit seinem Moralgerede dessen Suppe nicht besser schmeckt als die seines sich selbst ernannten Feindes. Die Geschichte rechtfertigt nicht unser Stillschweigen; genau das Gegenteil. Auch wenn es Israel ist. Die Linke war auf Seiten der PLO wohlgemerkt… weiß keiner mehr!