Warum Ihr Geld weniger wird: Nullzinsniveau

Archiv - Bild nicht mehr verfügbarArchiv - Bild nicht mehr verfügbar / na / NEOPresse / Eigenes Werk

Nullzinsniveau bringt Negativrendite

In Deutschland setzen die meisten Menschen nach wie vor auf das Sparbuch, Tagesgeldkonto, Girokonto sowie Renten- und Lebensversicherungen. Spätestens seit der letzten Leitzinssenkung durch die EZB (Europäische Zentralbank) muss jedem klar geworden sein, dass es kaum noch Gründe für die klassische Geldanlage gibt. Von einem Niedrigzinsniveau kann nach der letzten Leitzinssenkung keine Rede mehr sein. Denn schließlich sind wir mittlerweile in einer Phase gänzlich ohne Zinsen. Hinzu kommt, dass immer mehr Banken das kostenlose Girokonto abschaffen oder es bereits abgeschafft haben und somit Kosten statt Rendite entstehen. Auch wenn die Inflation derzeit gering ist, schmälert diese eine mögliche niedrige Rendite auf Null oder oftmals in das Negative. Das Geld wird auf den Konten also weniger.

Neu: Mehr Informationen zu Merkel auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Kapitallebensversicherungen weisen derzeit einen jährlichen Garantiezins von rund 1,25 % aus – Tendenz weiter sinkend. Mögliche Storno- und Vertragskosten sowie die Inflation dürften eine positive Rendite eher unwahrscheinlich machen.

Jetzt Umkehr einleiten

Es ist Zeit, seine Geldanlage- und Altersvorsorgestrategie zu überdenken und Alternativen zu suchen. Dabei ist es wichtig, auf Sicherheit und Inflationsschutz zu achten damit man Rendite nicht mit einem hohen Risiko erkauft oder diese durch die Inflation vernichtet wird. Sachwerte haben den Vorteil, dass Totalverluste nahezu ausgeschlossen sind und diese in Krisenzeiten überwiegend an Wert gewinnen. Dabei sollte man darauf achten, dass man in Sachwerte investiert, die nicht unendlich verfügbar sind und eine hohe Nachfrage haben damit auch hohe Wertzuwächse wahrscheinlich sind. Dazu zählen insbesondere Edelmetalle wie Gold und Silber. Aber auch hierbei gilt es darauf zu achten, dass man richtig investiert. Deshalb jetzt in Wertsicherung und Wertzuwachs investieren damit das Geld nicht weiter weniger sondern wieder mehr wird.

Das Merkel NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Merkel am 12.04. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Merkel!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 12.04. über Merkel! Jetzt HIER klicken!