Steuerzahler: Massenmedium schüttelt jetzt auch den Corona-Kopf

Die Unruhe im Land ob der Maßnahmen gegen das Corona-Virus scheint größer zu werden. Nun hat sich auch die „Welt“ in einem Meinungsbeitrag über die Corona-Massnahmen geäußert. Der Beitrag lässt vermuten, dass die Steuerzahler sich über die Vorgehensweise der Regierung noch wundern werden.

„Allen Grund…“

Die Überschrift dokumentiert, dass Steuerzahler „allen Grund“ hätten, „den Kopf zu schütteln“. Der Staat würde durch seine Eingriffe die „simpelsten Regeln der Ökoomie“ missachten. Die Politik greife nicht nur tief in das wirtschaftliche Geschehen ein, sondern dürfe sich auch über die „Shopping-Idioten“ nicht wundern.

Der Ansturm auf die Innenstädte und Kaufhäuser in den vergangenen Tagen jedenfalls war gigantisch. So war er in früheren Jahren „nur an Adventswochenenden zu sehen“, heißt es. Sinnvoll wäre der Abbruch des Weihnachtsgeschäftes jedenfalls nicht gewesen.

Denn: „Wer kurzfristig acht von zehn Geschäftstagen in der Vorweihnachtszeit streicht“, kann sich kaum darüber mokieren, dass die Menschen versuchen zu retten, was nicht mehr zu retten ist. Vor allem wäre die Frage, wohin die Geschäfte ihre Waren, die sich für die Saison noch in den Läden und Lagern befinden, abverkaufen sollten.

Der nächste Fehlgriff: Der „Feldversuch“ der kostenfreien Abgabe von FFP2-Masken über die Apotheken würde schlicht dazu führen, dass diese überrannt werden. Selbst wer sich schon eingedeckt habe, werde sich versorgen.

Wenn die Politik also, resümiert die „Welt“ in dem Beitrag, „auf die Wissenschaft (höre)“, dann meine sie damit nicht die Wirtschaftsforscher. Der Preis könnte hoch sein. Der Handel verlangt nun dieselbe Kompensation wie andere Unternehmen: 75 % des Umsatzausfalls. Die Politik muss sich darauf einstellen, dass die Gerichte, so die „Welt“, hier schon der Gleichbehandlung nachbessern wird. Die ohnedies „vielfach absurde Überkompensation“ könnte hier zum doppelten und zum dreifachen gesteigert werden.

Selbst das Kurzarbeitergeld erhält Kritik: Dies halte Fachkräfte in Branchen, die auf lange Zeit hin schlechte Aussichten haben. Das Kurzarbeitergeld wird in den kommenden Monaten weiterhin ausgezahlt, hatte die GroKo beschlossen. Wer zahlt am Ende? Sie.

Anzeige

Militär Rucksack, wasserdicht

Der wasserdichte Millitärrucksack - der perfekte Begleiter für Ihr kommendes Bushcraft- & Survival-Abenteuer!

Anti Tracking Hülle

Schützen Sie Ihre Daten und sich selbst vor der Überwachung. Diese simple Hülle macht Sie untrackbar

Oximeter mit Pulsmesser

Schützen Sie sich vor dem schleichenden Tod beim Höhensport mit diesem Oximeter ! So sind Sie sicher vor Sauerstoffmangel!