in Finanzsystem

Die deutschen Banken haben unsichtbare Probleme, berichtet nun das „Handelsblatt“. An sich laufen die Geschäfte gut. Die Kreditnachfrage ist hoch, da sowohl Unternehmen investieren wie auch Private konsumieren. Kredite sind gut für das Geschäft, der Bestand an Krediten – also an verliehenem Geld, das nur auf Knopfdruck elektronisch produziert wird – sei auf dem höchsten Stand seit vielen Jahren, heißt es.

Kredite: So hoch wie seit der Finanzkrise nicht mehr

Konkret: Das Kreditvolumen ist inzwischen so hoch wie seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2007/2008 nicht mehr. Die Geschäfte laufen „gut“, aber vielleicht auch zu gut. Denn inzwischen berichten Banken davon, dass sie gleichzeitig in härtestem Wettbewerb untereinander stünden. Das heißt, es werden Kredite ausgegeben, die möglicherweise aufgrund der fehlenden Bonität der Kreditnehmer nicht ausgereicht werden sollten. Zu Konditionen, die zu günstig sind.

Die Zahlen unterstreichen dies. Die Bundesbank kann belegen, dass die Kredite inzwischen zu lockereren Konditionen vergeben werden. Der Bestand an Krediten, die an Unternehmen gegeben wurden, sind im Juni, dem letztens zur Verfügung stehenden Datum, um 6,5 % gestiegen.

Dieses Kreditwachstum ist 8mal(!) so hoch wie im langjährigen Durchschnitt, gemessen im Zeitraum seit 2004. Dieser Durchschnittswert liegt bei 0,8 % jährlichem Kreditwachstum. Gegenüber dem Zeitraum seit 2011 ist das Wachstum gleichfalls extrem hoch. In diesem Zeitraum sind die Kreditvolumen um jährlich 1,2 bis 1,3 % gestiegen.

Mit anderen Worten: Das Wachstum geht zu Lasten der Sicherheit. Die weltweit gemessenen „faulen Kredite“ liegen bei 1 Billion Dollar. Dies ist ein Rekordwert, von dem auch ein Anteil auf Deutschland und Deutschlands Banken abfällt. Die Werte sind alarmierend: Kommt es zum Wirtschaftsabschwung, wird sich das Problem schnell beschleunigen. Dies war 207 und 2008 exakt dasselbe Bild.

Mit anderen Worten: Wir stehen unsichtbar vor demselben Problem, wie wir es vor 10 Jahren. Wann die Banken kriseln werden, weiß niemand. Dass dies passieren wird, ist wahrscheinlich.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

Webmentions

  • Deutsche Banken vor dem Ende? Die bedrohlichen Fakten – Bizzcheck.de

    […] Die deutschen Banken haben unsichtbare Probleme, berichtet nun das „Handelsblatt“. An sich laufen die Geschäfte gut. (Orginal – Story lesen…) […]