in Finanzsystem

Der Bitcoin verliert und verliert. Namhafte Ökonomen wundern sich nicht. Wer hier eine Befreiung von der empfundenen „Knechtschaft“ vom Papiergeld sah, wird sich wundern. Der Bitcoin ist nichts außer einer Illusion, so die Kritik, die inzwischen zahlreich verbreitet wird.

Bitcoin: Die Kreditwirtschaft kann mehr

Wenn der Bitcoin so etwas wie eine Währung sein soll oder sein sollte, dann müsste der Bitcoin dafür vor allem Zahlungsfähigkeit besitzen. Genau dies aber ist nicht der Fall. Worüber kaum jemand spricht: Der Bitcoin ist noch nicht einmal leistungsfähig genug. Der Bitcoin kann größere Kreditsummen nicht ausgleichen. Die Kreditwirtschaft ist bei großen Volumina um ein Vielfaches schneller als der Bitcoin. Schon deshalb wird der Bitcoin für große Geschäfte niemals geeignet sein. Und genau aus diesem Grund wird er auch keine Währung in größerem Stil sein können.

Auch im Alltag verabschiedet sich der Bitcoin aus jeder Währungsanwendung. Der Einzelhandel soll inzwischen die Bitcoin-Aktivitäten um mehr als 50 % reduziert haben. Das ist an sich bereits viel. Eingedenk des Umstandes, dass neue Währungen eine noch größere Faszination ausüben, ist die Überraschung noch weit größer. Der Bitcoin verliert, bevor er überhaupt funktionieren kann.

Schließlich sind auch die Schwankungen viel zu groß, um ernsthaft eine Währung darstellen zu können. Der Bitcoin hat in bestimmten Zeitabschnitten dieses Jahres schneller an Wert verloren als die türkische Lira. Wer möchte mit solchen Währungen seine Waren verkaufen? Unter dem Strich bleibt: Der Bitcoin ist als Währung wertlos.

Doch was ist er dann?

Ein Spekulationsobjekt. Das lebt ausschließlich von Stimmungen. Doch wer sollte jetzt noch Stimmung machen (können)? Der Bitcoin ist faktisch tot. So klar muss man es vor allem nach den Angaben aus der Kreditwirtschaft zu den Volumina sagen. Es gibt weiterhin außer Edelmetallen keine Zentralbank-freien Währungen. Alles ist fest im Griff.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar