in Finanzsystem

Die ersten drei Tage des neuen Jahres waren ziemlich stürmisch. Konjunktursorgen um China, weltweiter Börseneinbruch und ein angeblicher Atomtest von Nordkorea. Nun häufen sich auch die Anzeichen für wachsende Schuldenprobleme.

Der Begriff  “Staatspleite” wird sehr oft falsch interpretiert. Gemeint ist nicht Chaos und die komplette Zahlungsunfähigkeit, sondern jede Art von Kreditereignis. Sobald ein Staat in Zahlungsverzug kommt, dann beginnen Gespräche mit den Gläubigern. Hierbei gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten, wie z.B. Umschuldung, Laufzeitverlängerung, oder auch ein Schuldenschnitt.

In 2016 könnten einige dieser Themen notwendig sein. Jedes Kreditereignis ist umgangssprachlich eine Staatspleite. Die Lösungswege dienen meist dazu, die Pleite in die Zukunft zu verschieben.

Staatspleiten sind nicht neu, sondern so alt wie die Staaten selbst. Auslöser könnten Preisschwankungen bei Rohstoffen oder Zinsveränderungen sein. Auch eine nachlassende Weltkonjunktur betraft meist die Überschuldeten zuerst. Hierbei geht es nicht nur um Griechenland, sondern auch um Puerto Rico und mehr als eine handvoll Entwicklungs- und Schwellenländer. In 2015  werteten die Währungen vieler Entwicklungs- und Schwellenländer stark ab, was die Kosten der Dollarschulden in die Höhe trieb. In der Vergangenheit hat der aktuell vorliegende Mix aus Fakten fast immer zu großen Pleiten geführt. Vieles spricht dafür, dass es auch diesmal so ist.

Über die möglichen Folgen möchte ich jetzt noch nicht abschließend nachdenken. Eine globale Weltwirtschaftskrise wäre sicherlich der Anfang einer neuen Ordnung. Meist geht auch nicht der Staat an sich pleite, sondern die Bürgerinnen und Bürger. Im Anfangsstadium einer Pleite wird das Politbüro mit großen Propagandageschützen dafür sorgen, dass die Leistungsträger noch mehr von ihrem Eigentum an den Staat abgeben. Dies funktioniert so lange bis sich der Leistungsträger weigert, oder bis er schlicht nichts mehr zu geben hat. Angesichts der Denkverweigerung, der fortgeschrittenen Verblödung und dem anerzogenem Gehorsam halte ich letzteres für wahrscheinlicher.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

38 Kommentare

  1. Was ist dass denn für ein Geschwurbel. Welche Staaten gehen pleite ?

    USA und BRD GmbH sind s ja schon seit langem und es geht immer weiter. Bundesrepublik bereits im Dez. 2013 …mehr als 9% Ausländer
    zusätzlich knapp 11% mit Migrationshintergrund
    mehr als 25% Rentner gut 18% Minderjährige
    gut 4% Arbeitslosengeld – & Sozialhilfe Empfänger
    mehr als 9% Harz4 Empfänger mehr als 8,5% der Menschen in Minijob rund 5% aller Rentner in Grundsicherung knapp 6% arbeiten für die LUXUSVerwaltung Bleiben 29,5% echte Mallocher (abzgl. Politikdarsteller und deren Lakaien)
    von denen 25% im Niedriglohnsektor unter 8,50€/Std. Brutto schuften
    20% aller hier Lebenden sind zwischenzeitlich Zugewanderte Kein Wunder das 85% de

    • Deutsche Finanzagentur GmbH

      Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs.2 RStV:

      Alexandra Beust
      Lurgiallee 5
      60439 Frankfurt am Main

      Zuständige Aufsichtsbehörde

      Bundesministerium der Finanzen
      Wilhelmstr. 97
      10117 Berlin

      Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE137223325

      Die ständige Wiederholung Ihrer Parole hat wohl eine Trance bei Ihnen ausgelöst?

      • AG Duisburg: Deutschland existiert
        28.12.2006

        Gute Nachrichten aus Duisburg. Das dortige Amtsgericht hat festgestellt:

        Das Bonner Grundgesetz ist nach wie vor in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichsregierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist.

        Die saloppe Aussage hat einen ernsten Hintergrund. Ein Schuldner wandte sich gegen Vollstreckungsmaßnahmen mit der Begründung, es gebe die Bundesrepublik Deutschland gar nicht. Deshalb müsse er sich auch ihren Gesetzen nicht unterwerfen.

        Zum Beschluss:

        Amtsgericht Duisburg, 46 K 361/04
        Datum: 26.01.2006

        • Doch, die Deutsche Reichsverfassung existiert, sie wurde nie außer Kraft gesetzt ! Das GG wurde nur ersatzweise darübergelegt und sollte von Anfang an nur eine zeitlich begrenzte Übergangslösung sein. Siehe : Das Grund-gesetz erfüllt alle „Merkmale“ einer Verfassung. Man könnte z.B. genauso gut sagen : der Vorvertrag ersetzt den Vertrag, in wichtiger Sache eine rechtliche Unmöglichkeit ! Und dass ein Amtsgericht sowie sämtliche andere Gerichte dies niemals in einer „Rechtssprechung“ berücksichtigen werden, findet seine Begründung in der Sache selbst.

    • Ich stimme Ihnen zu, es geht auch mit der illegalen Immigranten in Amerika und jetzt in Europa um das geheime Abkommen zum Neustart des Finanzsystems. Die geheime Klauseln des Freihandelsabkommen verpflichten zu reduzierten Grenzkontrollen und Grenzöffnung.
      Das alles zielt auf die Zerstörung der Kulturen und die Vernichtung eines Teils der Bevölkerung und dem Versuch, Schuld auf Immigranten zu schieben, um selbst weiterhin die Macht zu erhalten.

  2. das 85% des BIP schöngerechnet auf der Schuldenuhr stehen
    Gerundete 320% sind es aber inoffiziell
    Wir haben rund 30% mehr Rentner als Minderjährige
    Inflation knapp 5% bei Lebensmitteln pro Jahr, seit Jahren

    und für 2015/16 ab 4,8 Millionen folgende

  3. Denn wenn im Jahre 2010 in Deutschland 15,7 Millionen Menschen aus einer Zuwandererfamilie kamen, so heisst das nicht, dass diese 15,7 Millionen erst zwischen 1999 und 2009 einwanderten und um welche Art von Hochschulabschlüsse es sich handelt und ob sie den deutschen Standards- und Qualitätsansprüchen genügen wird auch nicht ausgesagt.
    Desweiteren wird einem mal wieder vorgegaukelt, dass 85% von 15,7 Millionen mehr sind als 66% von ~70 Millionen.
    Doch eines muß man einem Großteil der Zuwanderer zugestehen, sie sind für wahr besser, allerdings nur in Diebstahl, Erpressung, Vergewaltigung, Mord und andere Gewalttaten und ihre Brutalität und Skrupellosigkeit ist verblüffend ausgeprägt, darin scheinen sie alle ein Diplom zu haben.
    Wer nun…

  4. der Meinung ist, dass es sich nur um bedauerliche Einzelfälle handelt, der sollte sich mal die Insassen in den Haftanstalten ansehen. Allein in Berlin sind 70% der Inhaftierten Zugewanderte.

    Die Konjunktur brummt

  5. oder meint er das
    Dieses Geldsystem, so Kipp, wird schließlich Einteignung und Zentralisierung zur Folge haben. Dies stellt den Übergang zum wohl noch bedeutenderen nächsten Kapitel dar. Der Autor stellt die Träger der Macht vor. Die Fed, die »großen Vier«, die hinter allem stehen, auch Goldman Sachs, die Weltbank, der IWF, die BIZ (und deren Möglichkeit, über Sonderziehungsrechte eine neue Währung zu schaffen)

  6. oder diesen lange gehegten Plan
    Doch damit nicht genug: Der Parforce-Ritt durch die Institutionen der Macht auf dem Weg zu Zentralisierung und Enteignung geht weiter. TTIP in all seinen Facetten, ein Supergremium namens Regulatory Cooperation Council, ein Schiedsgericht mit dem Titel ICSID, das nur wenigen bekannte Council of Foreign Relations (CFR), die Trilaterale Kommission (TLC) und andere: Der Autor stellt alle Machtinstrumente in einen sinnvollen, greifbaren Zusammenhang, wenn es um Zentralisierung und Enteignung geht.

  7. eine globale Rezession ist vorprogrammiert, die Frage ist ob es in eine regelrechte Depression ausartet. Die Wahrscheinlichket ist gross. Darum werden jetzt überall die Bürgerrechte abgeschafft, siehe Frankreich, und dann die Zypern-Variante angewendet. Nutzen wird es wenig, denn eine Enteignung der Vermögen, die auf Grund der Panik im Wert um 80-90% sinken werden, wird zur Begleichung der fälligen Schulden nicht reichen.

      • Dean – gut pariert ! Seh ich ganz genauso, dann würden die Leute endlich mal auf die Strasse gehen und sich begegnen, sogar miteinander reden, evtl. sogar einige Aufstände organisieren. Im Netz wird das ohne Hinweise an die Maden zu geben, nämlich nicht funktionieren – wie man unschwer erkennen kann !
        Dean, Du bist in einem Alter in dem man außer seiner Freiheit noch nicht viel zu verlieren hat, sei froh, noch hast Du nicht ein Leben lang gearbeitet und müsstest mühsam Erspartes verteidigen. Aber Euch jungen Leuten sollte die Freiheit über alles gehen – versuche deine Kumpels davon zu überzeugen ! Was heute nicht gerettet werden kann, ist für Generationen unwiederbringlich verloren !!!

    • Dann würden die fetten, voll gefressenen, mit Eiterpickeln überzogenen alten Säcke mal abnehmen. Ich denke das würde ihrer Gesundheit gut tun !!!!!

  8. Dean Arnold

    Ich kann die deine Fragen alle beantworten. Bitte teile mit für wen du arbeitest oder schreibst und wieviel man dir regelmäßig dafür gibt.

    Im Anschluß stelle ich dir deinen ganz persönlichen Vermögensplan mit Altersabsicherung auf

  9. Im Übrigen

    Die BRD GmbH meldet sofort Insolvenz an .

    Damit lösen sich alle sogenannten Schulden aus FIAT Money – Luft (5- 10 Billionen) für Deutschland wieder in Luft auf.

    Alle Bevölkerungschichten erhalten 300 % mehr Lohn und Rente. So einfach ist das

  10. nurmal so was für Deutschland bezweckt wird

    Nordamerikanisches TTIP macht es möglich: Pipeline-Konzern will von US-Steuerzahlern 15 Milliarden $

    Wobei die Firma BUND oder BRD GmbH oder Firma EU oder sowas keine Verträge zu Lasten Dritter -hier dem deutschen Volk- abschließen kann .Einen gesetzlichen Anklang findet der Grundsatz, dass Verträge grundsätzlich nur die Vertragspartner und nicht etwa Dritte berechtigen und verpflichten, in § 311 Abs. 1 BGB, der bestimmt, dass zur Begründung eines nicht auf Gesetz beruhenden Schuldverhältnisses ein Vertrag „zwischen den Beteiligten“ erforderlich ist.

  11. Durch einen Vertragsschluss werden grundsätzlich nur die Beteiligten – also die Vertragspartner – berechtigt und verpflichtet. Schuldner und Gläubiger der vertraglichen Pflichten sind somit regelmäßig nur die Vertragsparteien selbst und nicht sonstige am Vertragsschluss unbeteiligte Dritte.

    Das juckt die Merkel junta einen Scheißdreck

    • Das braucht die Maden auch nicht zu jucken, weil die deutsche Bevölkerung – besten Dank an die überzeugten Nichtwähler – per demokratischem Wahlgesetz die Maden zu „Zeichnungsberechtigten“ machten !!! Und die Imunnität der Maden garantiert die Straffreiheit bei nicht beweisbarer Überschreitung der Kompetenzen. Nun denn, beweis es mal ! Die Handlungsfreiheit der Maden ist rechtlich doppelt und dreifach abgesichert, – sie hatten ja auch weiß Gott genug Zeit dazu !

  12. Ist doch gut ! So lernt der Bürger mal nicht sein Konto und sein Auto anzugötzen sondern mal im Wald spazieren zu gehen. Vor allem bekommt er keinen Dünnschiss mehr von unseren zugespritzten und künstlich Erzeugten Lebensmitteln. Einfach mal ohne Alles, so wie es sein sollte, keine Ersatzbefriedigung nur das eigene Dasein ! Ich glaube davon hätte jeder mehr als vom heutigen Ablauf !!! Der Crash, so fern er richtig einschlägt, wäre die Erlösung !!!

    • Globalfire ist ein renitentes Nazi-Blatt aus den USA:

      Wenn die BRD eine GmbH ist, dann ist sie haftungsbeschränkt und weil ich weiß, woher der Blödsinn kommt und wahrscheinlich von den 300 V-Leuten lanciert wird, wäre Deutschland nur mit 50.000 Euro verschuldet. Dann gibt’s keine Rechtsbeugung, dann wäre Merkel die Geschäftführerin und wegen des 80 Mill. Personals müßte auch ein Aufsichtsrat da sein.

      Eine GmbH erläßt auch keine Gesetze, höchstens Richtlinien zur Benutzung des Klos.

  13. Ich liebe Sarkasmus und habe keine Angst vor dem Tod, ganz im Gegenteil. Doch zusehen wenn es nichts mehr gibt, alle Läden leer wären, wau…..! Zu sehen wie sie ihre Scheine fressen, in ihren Autos scheißen müssen da ihre Immobilien nichts mehr Wert sind und ihre weißen Hemden als Klopapier benutzen müssen, dass würde ich zu gern genießen. Auch wenn ich dabei meinen Übergang erlebe !!! Dafür lohnt es sich noch zu leben………

    • Nein, glaub ich nicht, er versucht nur im rechtlichen Dschungel einen Weg zu finden, aber beim deutschen Recht läuft man eben oft im Kreis !

  14. Horch
    Attentäter von Paris war Asylbewerber in Recklinghausen
    Gerhard Piper 10.01.2016
    Der Tunesier hatte versucht, Polizisten mit einem Fleischermesser und einer Sprengstoffgürtel-Attrappe anzugreifen

    Blöder gehts nimmer

  15. Angesichts der brutalen Auswirkungen der Finanzmärkte auf unser Leben, erschrickt man angesichts der scheinbaren Hilflosigkeit der Politik.
    Dazu kommt noch, dass Finanzgiganten wie BlackRock ihre Entscheidungen über das gigantische Computernetzwerk ALADDIN treffen lassen. Dort arbeiten viele smarte Jungs, die morgens mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen und wie armlose BWL – Studenten aussehen. Wo man früher eine hässliche Fratze hassen konnte, da kommen heute harmlose Bürschchen um die Ecke – der Effekt wird aber ähnlich sein.

    • Genau so ! Wie im Silicon Valley, nach außen gaaanz smart und liberal, aber was die da an ihren Rechnern ausbrüten, höchst brisant für die Menschheit !
      Die Politik hätte Möglichkeiten einzugreifen, das wär‘ aber Blutschande ! Deren Job ist es, uns ihre Fratzen hinzuhalten – stellvertretend !
      Die könnten wir doch erstmal exekutiv verwenden, was sich dahinter versteckt, wird fliehen !?