in Europa

Österreich wird von der EU für sein neues verschärftes Asylgesetz kritisiert. Doch diese Kritik hat einen etwas heftigen Hintergrund. Nicht weil es gegen geltende Gesetze verstößt, denn dem ist ja nicht so, sondern weil die EU ganz andere Absichten hat, die jedoch der Bevölkerung verschwiegen werden.

Am 17. April 2016 enthüllte Robert Lugar, Klubobmann vom Team Stronach, in der ORF Sendung ″Im Zentrum″, dass die EU in den nächsten 20 Jahren 70 Millionen Migranten in die EU holen möchte.

In der ORF-Sendung ″Im Zentrum″ (17. April 2015) erklärte Robert Lugar, Klubobmann vom Team Stronach, auf die Frage worin der Notstand in Österreich besteht, dass Österreich sein Asylgesetz verschärft hat, folgendes: ″Ja also, dieses Gesetz ist nichts anderes, als das man versucht wieder Normalität herzustellen. Wir haben eine Situation erlebt, wo die Regierung fast ein Jahr lang das Gesetz gebrochen hat, also alles, auch die Genfer Flüchtlingskommission vorgibt, wurde nicht eingehalten, denn das ist nicht so wie sie sagen, dass das dort geregelt ist. Ganz im Gegenteil, man hätte niemanden aufnehmen müssen. Ich habe das schon vor einem halben Jahr gesagt, da hat man nämlich noch verrissen deshalb, jetzt sagen alle Experten, wir müssen niemanden aufnehmen. Deshalb ist dieses Gesetz jetzt wieder ein Stück Normalität.

Nur der Hintergrund ist ja ein anderer. Der Grund warum warum das jetzt auch die EU so stark kritisiert, obwohl wir nichts anderes tun als einfach die Vernunft walten zu lassen. Wir haben 1,5 Millionen Menschen an der Armutsgrenze, wir haben 37.000 Obdachlose wir haben 500.000 Arbeitslose und in dieser Situation noch 100.000 Flüchtlinge zusätzlich ins Land zu holen, noch dazu wo es Flüchtlinge sind, wo sogar der AMS (Arbeitsmarktservice) Chef sagt, die werden wir nie unterbringen, die werden 15 Jahre arbeitslos sein, das macht keinen Sinn. Also das heißt dieses Gesetz bringt uns wieder Normalität.

Der Grund warum das die EU nicht will ist der, weil es, dass wissen ja die wenigsten, deshalb will ich es heute sagen. Es gibt seit 2010 einen Kommissar für Migration, der heißt Avramopoulos, ist ein Grieche, und der kümmert sich darum, dass die EU in den nächsten 20 Jahren 70 Millionen Menschen aufnimmt, dass sind im Jahr 3,5 Millionen. Ich habe das Interview hier von diesem Herren und der sagt die EU muss in den nächsten 20 Jahren 70 Millionen Menschen aufnehmen. Alles Migranten.

Und de Maizière, der Innenminister von Deutschland, freut sich darüber, dass es diesen Konflikt gibt, in Syrien, weil dann qualifizierte Arbeitskräfte in die deutsche Wirtschaft kommen, wo sie sie brauchen. Und das ist der Hintergrund, dass heißt man schenkt der Bevölkerung nicht reinen Wein ein, will 70 Millionen Menschen herholen und das über die Hintertüre Asyl organisieren. Wobei aber Asyl das nicht hergibt und das ist genau dieser Konflikt den wir erleben.“

Zur Erinnerung: Am 3. Dezember 2015 erklärte der EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos folgendes: „Europa vergreist (…) In den nächsten zwei Jahrzehnten werden mehr als 70 Millionen Migranten nötig sein.“

Dein Kommentar

Kommentar

61 Kommentare

  1. Das sind die Folgen der Kinder- und Familienfeindlichen Politik in Europa seit 50 Jahren !
    Wo nur: „raffen, raffen, schaffen, schaffen“ angesagt war. Kredite für Haus, Boot, Auto wichtiger sind/waren, als dieses in die ZUKUNFT und NACHWUCHS zu investieren !
    Wenn man allerdings der Bevölkerung immer wieder einredet, dass „heute ggfs. der letzte Tag vor dem großen Atomkrieg“ ist, kommt sowas natürlich von sowas…
    Jetzt sollte man die „Besserverdienenden“ mal mit „in die Pflicht“ nehmen EBENFALLS in die Sozial- und Rentenkassen EINZUZAHLEN (Politiker, Ärzte, Rechtsanwälte, Spitzenmanager, etc.) und ALLE Bezüge von Politikern offenlegen und „normal“ zu BESTEUERN ! Das würde jede Menge an Kohle in die Rentenkassen spülen…

      • ….bis vielleicht auf die Tatsache, dass die Globalisierung, wesentlich schneller voranschreitet, wenn man die Völker durchmischt.
        Erst Europa (EU) und dann die ganze Welt !
        Schon die Entwicklung der „Pille“ war ein vorbereitender Akt, angbl. zwingt uns ja nun die Demographie zur Zuwanderung im großen Stil. Unter Hitler war die erste Frauenpflicht, Kinder zu gebähren. Dass man damit, die Deutschen nicht globalisieren kann, war klar. Eigene (dtsch.) Kinder zu haben, wurde auch mit der „Gleichberechtigung“ unattraktiv gemacht. Zudem bewiesen die dtsch.Trümmerfrauen (auch schon im Krieg) eine gewisse Wirtschaftlichkeit, und so wurde eine Geldschöpfungsnation mit europäischer Vorbildfunktion aufgebaut.
        Passt alles ins Bild der NWO !

    • Richtig. So ist es. Nicht vergessen , die Wertschätzung von Müttern. Vor Jahrzehnten wurde man doch abfällig belächelt, wenn man mehrere Kinder hatte. Hausmütterchen, Heimchen am Herd , Von Herdprämie reden die ganz Schlauen heute noch. Das sit sowas von erbärmlich. Man gönnt jetzt den Müttern die paar Kröten Rente nicht, die sie für die Erziehungsleistung, für die Versorgung der Kinder bekommen. Das steht doch sowieso in keinem Verhältnis, zu den Einbußen , die sie durch Kindererziehung hatten. Nicht jeder konnte , oder wollte die kleinen Kinder gleich abgeben, kaum nachdem sie geboren waren. Wer immer noch glaubt, die Kinderkrippe sei besser als die Nestwärme zu hause bei der Mutter. der weiß nicht, wovon er redet. Flächendeckende Einrichtungen gab es doch damals , vor Jahrzehnten noch gar nicht.

    • Es ist noch schlimmer, der Syrien-Krieg der Logen wird erst enden, wenn keine Flüchtlingswelle mehr gebraucht wird. Ansonsten werden beide Seiten im Krieg solange unterstützt, bis sich wieder ein Gleichgewicht erreichen – mehr nicht.

  2. Steuereinkommen der bundesregierung: 220 Milliarden Euro.
    Gelder (steuerfrei) in den Stiftungen gebunkert: 180 Milliarden Euro (Steueroasen somit regulär in Deutschland). Die Bertelmann-Stiftung ist so eine und was die mit z.B. den Medien macht, das ist bekannt.
    Würde man die Gelder der Stiftungen der Staatskasse zuführen, wäre nicht nur das Rentenproblem gelöst. Stattdessen werden Banken und Versicherungen weiter bedient (Riester und Nachfolge-Fonds). Das sind doch die drei Reiter des AI: Banken, Versicherungen und Finanzamt, die Vampiere von heute.

    • AY

      Dein Ton gefällt mir nicht !
      Ich hab mich bemüht, aber Du hältst es nicht für nötig !
      Es gibt jetzt genau zwei Möglichkeiten :
      Entweder Du hältst dich selbst an den Respekt den Du von anderen forderst
      oder
      Du kriegst hier richtig Stress !!!

      Im ersten Fall werd ich mit dir diskutieren, versuchen deine Ansichten zu verstehen und dir meine näher zu bringen.
      Im zweiten Fall möchtest Du nicht wirklich dabei sein !

      Überleg dir deine Antwort gut !

  3. Hallo zusammen! Hier läuft eine Volksabstimmung / ein Volksentscheid

    Zum Thema: Rente mit 70 – ein paar Worte …

    Warum ignoriert die „Regierung“ eigentlich den Retribuoismus, der in dem Buch: System reloded – dargelegt wird?
    Damit kann nicht nur das Rentenproblem sofort gelöst werden, sondern Hunderte weitere Probleme gleich mit.
    Wahrscheinlich weiß die „Regierung noch gar nichts davon, dass momentan eine neue Verfassung ratifiziert wird und dass es nach der Ratifizierung mit der derzeitigen „Regierung“ vorbei sein wird! UND DAS IST GUT SO!
    Wie lange sollen WIR -> DAS VOLK DER ARBEITER*INNEN – uns noch von den Finanzeliten verarPIEP lassen?
    JETZT IST SCHLUSS!!!
    Dort kann die neue Verfassung gelesen werden. Auf dieser Seite -> https://vom-volk-fürs-volk.de/ kann auch dafür gestimmt werden. Diese Aktion läuft gerade in vollem Gange und wird in allen Netzwerken bekannt gemacht.
    MACHT MIT UND LASST EUCH NICHT WEITER VERARPIEP!
    Bitte teilt diese Informationen überall, wo es erlaubt ist und wo Ihr die Möglichkeit dazu habt.
    Stimmzettel
    https://xn--vom-volk-frs-volk-c3b.de/stimmzettel.php
    Für ein Land mit fairen Bedingungen
    Interview mit Karina Richter
    https://vimeo.com/130669443

    • Ja mit „SICHERHEIT“. lol
      Wie können diese Kackvögel nur so dämlich sein und ihr eigenes Nest kaputtmachen. Kein normales Wesen würde das tun. Ach ja jetzt kommts mir… nach mir die Sinnflut, weil in 20 Jahren sowieso keiner dieser Affen mehr lebt. Man wird euch an euren Taten messen und das über das Leben hinaus. Im nächsten Leben Flüchtling und dann Tränengas ohne ende. Gib ihm. Prost

      • Sehr gut – plastisch dargestellt, so ist das- und diesen Vögeln sollte man die Flügel anschneiden, daß die auf die Fresse fallen, und nicht mehr und nicht in unserem Nahmen gegen unser Nest entscheiden, vorgeschlagene Strafe – mindestens 5 Jahre – lebenslänglich. !!!!!!!

  4. Nicht die Größe der Bevölkerung ist entscheidend, sondern der Umfang nachhaltiger und wertschöpfender Erwerbsmöglichkeiten, also Arbeitsplätze für Hochqualifizierte und gute Rahmenbedingungen für Selbständige. Ansonsten würden global gesehen Länder wie Bangladesch und Nigeria die Wohlstands-Rankings anführen. Zuwanderer kosten zunächst enorm viel Geld der einheimischen Bevölkerung, konkurrieren mit dieser um Ressourcen aller Art und es ist höchst ungewiss, ob ihre gesellschaftliche Integration und Aufnahme im Arbeitsmarkt gelingt. Hinzu kommen die Verwerfungen, die sich aus dem Eigennutz der Sozialindustrie ergeben, die oft eine Integration der Neubürger wirksam verhindern. Fazit: Arbeitsleistung verliert immer mehr ihren Marktwert.

  5. Solche irren Pläne gibt es immer wieder. Manche, wie der Traum vom Einheitsstaat Europa und der Weltregierung, sind längst gefährlich geworden, aber dieser Umsiedlungsplan auch.

    Dass es um mehr als Spinnerei von machtsüchtigen Weltverbesserern geht, sieht man daran, dass sie in die Öffentlichkeit drängen. Ganz in dem Sinne erklärte Schäube ja den Nationalstaat für gestorben und meinte Merkel, dass es eine New Word Order geben müsste.

    • Richtig gedacht, und ic sage noch dazu- statt deutschen Familien die Kosten zu erleichten für nutzlose Migranten gibts alles. !!!!!! durch wenige , die ohne zu fragen gegen das Volk entscheiden !! Schlimmmmmmmm !!!!

  6. @Rolf Ehlers
    Das völlig irre daran ist, dass sich beinahe alle Politiker schon weigern über Nationalstaaten in der EU überhaupt nur zu sprechen, so als sei das Thema längst vom Tisch !
    Als sei die EU ein unumkehrbarer Geschichtspfeiler, an dem auch mit allen Mitteln dieser Welt nicht zu rütteln sei.
    Mit was nur, hat man die derart Gehirngewaschen ?
    Die meisten werden aufgrund ihres Alters nicht mehr in den „Genuss“ dieser Neuen Weltordnung kommen. Also, wenn es nicht so abwegig wäre, könnte man eine Sekte vermuten. Was ist der Auslöser für den unerschütterlichen Glauben an eine NWO ? Geld und Macht allein, kann es nicht sein !

  7. Wenn Deutschland sich der NWO nicht beugt wird es halt gebrochen.fertig punkt.

    Die NWO ist eine kleine Familie Deutsche mögen die gar nicht ihr wisst wegen euren zwerg.

    • Wie will sich eigentlich die Türkei davor schützen ?
      Über kurz oder lang soll sie ja den Weg in die EU finden, das heisst schon mal 50% Selbstbestimmung ade, aber im Zuge einer NWO gehen die restlichen nationalen Interressen auch noch den Bach runter.
      Wie will Erdogan da antworten, der „demokratische Gedanke“ fällt ihm ja jetzt schon schwer ! Und was mit denen passiert die sich dauerhaft weigern ihre Selbstbestimmung aufzugeben, sieht man gerade wieder in Syrien.

  8. „… dass die EU in den nächsten 20 Jahren 70 Millionen Menschen aufnimmt, dass sind im Jahr 3,5 Millionen.“- Steilvorlage für die bejahende Volksabstimmung zum Brexit. Folgen werden zeitnah Grexit, Iexit, Spaexit, Polexit, Holexit, Belexit, Frankexit und die restlichen…exit, außer DE als Reste-EU zusammen mit der neu aufgenommenen Vorbild-Demokratie Muster-Türkei. Sollte auch in DE eine Volksabstimmungen erlaubt werden, verbleibt die Türkei allein in der EU und wird vom Brüssler Verein regiert. In DE regiert dann eine große Koalition aus Linken & AfD. Der gekaufte Block (CDU,CSU,SPD,Grüne,FDP) hat als Gesamtpartei erfolgreich die 5-Prozenthürde übersprungen und steht aufrecht in der parlamentarischen Opposition.

    • Das ist ein durchaus denkbares Szenario ! – und für meine Begriffe, bis auf das mit der Türkei, zunächst wünschenswert.
      Egal wie, aber ich meine, mit der Globalisierung haben sie sich verrechnet. Der Plan steckt in der Zwickmühle !
      Der Widerstand (bis dato einiger) europ. Völker wurde zwar eingeplant, aber dass M. insgesamt so wenig überzeugen kann, kam unerwartet. Von der Funktion ihrer „Machtposition“ hatte man sich mehr erhofft. (Bilderberg in Dresden wird’s richten)
      Das andere Moment, ergibt sich aus der katastrophalen Finanzlage unserer „Freunde“.
      Ist man finanziell darauf angewiesen einen Kontinent wirtschaftlich auszubeuten, müsste man ihn nach aller Logik stabil halten. Mit andern Worten : Großkotzige Projekte wie die NWO…

      • … muss man sich leisten können !
        Der Türkeideal, sprich „geordnete Zuwanderung“, fungiert als Volks-Beruhigungspille. Dies Vorgehen enspricht der Anwort des Patienten, die OP doch lieber MIT Narkose durchführen zu lassen, wobei er aber immer noch weiß, dass ihn die Narbe entstellen wird. Hier stellt sich die begründete Frage: Ist die OP überhaupt von Nöten ? Das Patientbefinden und die Zweitmeinung sagt Nein !
        TTIP hat es also verdammt eilig ! Immerhin besteht die Narkose-Gefahr, d.h. stirbt der Patient, verhungert der Chirurg ! Eine Gratwanderung !
        Unsaubere OP-Instrumente, wie die TTIP-Geheimakte, die Geheimdienste, false flag – Aktionen, gesamtbasischer Rechteklau u. fortschreitende Enteignung, sind wahrlich keine…

        • … vertrauensbildenden Maßnahmen !
          Sollten es die Lobbyisten tatsächlich schaffen, TTIP auf den Weg zu bringen, bleibt uns nur der Produktboykott. Aber auch hier setzen sie auf den Gewöhnungseffekt, und sind sie erst in allen Bereichen Marktführer, bleibt uns nur der Eigenanbau, und haben sie erst alle Patente für das Genmanipulierte Saatgut …. usw. usf.

          Die Hannover Proteste waren schon nicht schlecht, aber es gab noch viiieeel Platz !!!

  9. Aha?! Etliche Migranten wollen nach Europa, aber ihr sperrt sie aus. Wenn sie da sind, werden sie größtenteils zum Nichts-tun verdammt… Wir brauchen sie aber, damit unsere Rentenkassen gefüllt bleiben… Ja was wollt ihr denn jetzt?!

      • ups – hab mich verklickt und hier gehts weiter:

        nichtstuende Migranten rein?
        Das verstehe ich nicht.
        Das müssen sie mir mal erklären, wieso wir nichtstuende Migranten brauchen, damit die Rentenkassen gefüllt bleiben?
        Um diese Logik zu verstehen, bin ich wohl zu doof.

    • Hörr Schgör,
      gilt Ihre Ansprache gerade Europa oder nur Deutschland ?
      Ich setze mal voraus, Sie kennen die Zahl der tgl. Einreisenden nach DE, die Zahl der dtsch. und europäischen Arbeitslosen, die Zahlen der Flüchtlingskosten inkl. derer für die nächsten 20 Jahre, ferner sind Sie auf dem neuesten Stand in allen weiteren sozialen, finanziellen und politischen Angelegenheiten, sowie die Regelung, dass es in Deutschland Niemandem verwehrt ist, zu Ende zu denken !?
      Versuchen Sie es wenigstens einmal, und Sie werden merken, wie sinnbefreit Ihre Ansprache war !

  10. Ja lieber ein Haufen wilder Neger auf nehmen als sich um sein Volk mit Familienfreunlicher Politik zu kümmern. Hauptsache ihr alten Säcke werdet dadurch immer reicher. Hab das Volk ja schon mit euer Bildungspolitik so verblödet das die nix mehr schnallen. Bestes Beispiel ist das die Jungen jetzt bis 70 arbeiten sollen, das hättet ihr mal in Frankreich vorschlagen sollen, die hätten euch in den Arsch getreten.

  11. Diese Sklavenhändler sollten sofort verhaftet werden. Schande über euch, die ihr in der Regierung sitzt und schuld an den Problemen der Menschheit seid.
    Schande über euch, Die NATO und das EU Parlament sowie alle Zentralbanken und Regierungen die Kriege führen oder unterstützen.
    Sie müssen abgeschafft werden. Sie verstoßen täglich gegen Menschenrechte. Schande über euch die das begünstigen und unterstützen.

  12. Der soll doch nicht so einen Unsinn reden. Diese Zahl kommt von Soros und Co, hat er wohl nachgeplappert. Ausserdem, die guten, Ausgebildeten Leute brauchen die Länder selber, die anderen bringen auch uns nichts. Wer sagt denn, das wir für immer 80 Mill. Menschen sein müssen? Wie weit wollen wir denn unser Land noch vollstopfen? In den Städten, auf den Straßen, überall nichts als Menschenmassen, alles volgesropft. Menschen werden zusammengepfercht , man braucht Konsummasse, Massenhaltung , wie Vieherden .

  13. Hooton Plan, Morgenthau Plan, Kaufman Plan – Mehr muß man nicht sagen! Die Leute hinter den Marionetten-Politiker denken über Generationen hinweg u.alles läuft ab wie ein Drehbuch. Immer wieder muß man sich wundern, warum so viel überrascht tun? Oder von verfehlert „Familienpolitik“ schwadronieren, denn das war alles so gewollt. Wenn man sich diese 3 „Meisterwerke“ zu Gemüte geführt hat u.dann noch die geistigen Ergüsse von Friedman(Stratfor), Brzezinski u.Kissinger, dann weiß man was passiert, oft sogar schon mit Jahreszahlenangaben u.versteht die Hintergründe. Nichts passiert einfach nur so, auch 2008 nicht. 2008 hatte mir ein Freimaurer schon bei der €-Einführung vorausgesagt. U.die ist auch nicht einfach so vom Himmel gefallen.

  14. Mich wundert das plötzliche Interesse und Apelle der Bundesregierung für massive Investprojekte für den sozialen Wohnungsbau. Wenn ich für die nächsten Jahre weiter denke, muss man ja die Millionen „Neue“ geordnet unterbringen. Da reichen Turnhallen und ein paar enteignete Stadtimmobilien nicht. Die Sauerei aber ist, wir haben in d. Tat viele Menschen d. sich wegen horrender Mieten alle zwei Jahre verkleinern müssen da sie Hatz-IV oder arme alleinstehende Rentner sind – für diese (unsere) Menschen hat d. Staat nur den Räumungsbescheid über das SGB, im Krankheitsfall müssen wir nur noch zuzahlen obwohl die Beiträge üppig sind – die „Neuen“ bekommen es für den Anfang gratis u. brauchen im Warteraum nicht anstehen – die gehen einfach rein.

    • …. die gehen einfach rein !“
      Genau, hab ich selbst erlebt :
      Türkenmadame geht an der Anmeldeschlange vorbei, krakeelt „Ich kommen aus Türkei, brauche Doktor“, – die Sprechstundenhilfe springt auf und geleitet die Türkin in ein Behandlungszimmer. 6 verdutzte Reihensteher fühlen einen dumpfen Schlag in ihrem Wertedepot !
      In unserm Land geht nichts mehr mit rechten Dingen zu !
      Außer am Bezahlen, daran hat sich nichts geändert !

  15. Wer hat denn diesen lausigen Artikel freigegeben? Entschuldigt mal, aber derartig viele Rechtschreibfehler sind einfach nicht zu übersehen… es fehlen außerdem Worte, die Zeichensetzung beherrschen viele in der Grundschule bereits besser als dieser Herr.

    Kann man nicht ernst nehmen sowas. Zumal sich das sehr nach Verschwörungstheorien und weniger nach gutem Journalismus anhört.

    Das ist übrigens nicht der erste Artikel solch minderwertiger Qualität- ändert sich das nicht,kann ich leider keine weiteren Beträge spenden. Da passt die Bild ja besser auf.

  16. Warum muss mann Europa mit nicht integrierbaren moslems stopfen, warum gerade die, auch wenn dann gibt es viele andere Nationen oder wie schon Surlemont Dos Santos geschrieben hat – Nachkommen aus Südamerika, die voll integrierbar sind und ev. auch andere. Dann auch warum wird nichts getan oder zu wenig für eigene Familien um mehr als 2 Kinder leicht zu haben – gleich- die ganze Infrastruktur um die Erziehung. Demografie nidrig – ok aber warum kann die Regierung mit der Zahl der Bevölkerung nicht auskommen, bestimmt sind Lösungen da, und wenn dann auch dufe Ausgaben und das etweige Gelder in der heutigen Migranten Situation hätte man für die Zwecke ausgeben können!
    Uns alle fragt keiner ob wie diese Frei- Geld Migranten überhaupt wollen…

  17. Warum muss mann Europa mit nicht integrierbaren moslems stopfen, warum gerade die, auch wenn dann gibt es viele andere Nationen oder wie schon Surlemont Dos Santos geschrieben hat – Nachkommen aus Südamerika, die voll integrierbar sind und ev. auch andere. Dann auch warum wird nichts getan oder zu wenig für eigene Familien um mehr als 2 Kinder leicht zu haben – gleich- die ganze Infrastruktur um die Erziehung. Demografie nidrig – ok aber warum kann die Regierung mit der Zahl der Bevölkerung nicht auskommen, bestimmt sind Lösungen da, und wenn dann auch dufe Ausgaben und das etweige Gelder in der heutigen Migranten Situation hätte man für die Zwecke ausgeben können!
    Uns alle fragt keiner ob wie diese Frei- Geld Migranten überhaupt wollen…

  18. Du und deine moslemische Rentenkasse, trotteliges denken, statt das Geld umsonst an die Migranten zu verteilen wäre genug auch für dich. Schlaf dich aus und dann denk neu wieder.!

Webmentions

  • Niemand hat die Absicht eine Massenmigration zu finanzieren | Widerworte 26. Juni 2016

    […] http://www.neopresse.com/europa/eu-moechte-in-den-naechsten-20-jahren-70-mio-migranten-aufnehmen/ […]

  • Als der Bus mit den Fremden anrollte | kpkrause.de 26. Juni 2016

    […] im Jahr 3,5 Millionen.’ Bei diesen Mengen kann man getrost von Bevölkerungsaustausch sprechen. http://www.neopresse.com/europa/eu-moechte-in-den-naechsten-20-jahren-70-mio-migranten-aufnehmen/  Masseneinwanderung führt zu Vermischung der Völker im großen Stil. Europa wird zum […]

  • Stop de EU-waanzin | Golfbrekers 26. Juni 2016

    […] Verschillende bronnen: Finanzen.ch  –  Salzburger Nachrichten   –  Neopresse […]

  • #EU möchte in den nächsten 20 Jahren 70 #Mio. Migranten aufnehmen | NEOPresse – Troja einst 26. Juni 2016

    […] Quelle: EU möchte in den nächsten 20 Jahren 70 Mio. Migranten aufnehmen | NEOPresse – Unabhängige Nachr… […]