in Europa

Da alle gerade das angebliche Ende der Eurokrise feiern, möchte ich meinen Lesern eine typische “Erfolgsmeldung” nicht vorenthalten. Es geht um Spanien, das kürzlich den ESM verlassen hat.

Zitat aus dem Fachdienst “Eurointelligence”:

Spain’s public debt is expected to stabilize around 100% of GDP after 2016 as it reached 94% of GDP at the end of 2013, the highest ratio in a century and almost triple the ratio at the end of 2007 before the crisis hit Spain

Zu deutsch: Vor Beginn der “erfolgreichen” Rettung  hat Spanien ALLE Euro-Kiterien nicht nur erfüllt, sondern sogar übererfüllt. Die Schuldenquote lag bei 40 Prozent.

Dank der “erfolgreichen” Intervention der “Euroretter” wurden die Bankschulden mit Hilfe von ESM-Steuergeld auf den spanischen Staat übergewälzt, der nun in einem Schuldenberg versinkt.

Ganz ähnlich im Fall Irland, mehr dazu hier

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar