in Europa

Die Trennung ist also vollzogen – die Briten sind raus. Durch ihre Sonderstellung hatten sie aber doch eigentlich mehr Vorteile, als manch anderer Staat. So versicherten die britischen Poitiker ihrer Wählerschaft auch immer, man werde aus der EU-Mitgliedschaft

das MAXIMALE herausholen.

Nun also der #Brexit.

Wenn man sich jetzt von den Honigtöpfen der EU trennt, dann hat man einen besseren Weg gefunden? Oder ist es eher so, wie man es seit etlichen Jahren in den Strategiepapieren der US_Denkfabriken nachlesen kann:

Die Kuh EU ist erneut „schlachtreif“! #Brexit!

Nachdem man sie kräftig gemolken hat, wird sie nun geschlachtet. Glauben sie nicht? Dann kann ich nur dringend raten, mal wieder ein politisches Fachbuch zu lesen, besonders die Veröffentlichungen der US-ThinkTanks!

Denn dort erfährt man mehr, als in den so populären Veröffentlichungen eines gewissen Nostradamus! Einerseits erschreckend, aber auch faszinierend, wie genau sich diese Anglo-Amerikanischen Strategen an ihren Zeitplan und die entsprechenden Vorgaben halten. So wird auch schlagartig klar, was es mit der Massenmigration auf sich hat.

Was sich für die europäische Bevölkerung noch als äußerst dramatisch herausstellen dürfte, ist die Tatsache, dass sich führende EU-Politiker der Anglo-Amerikanischen Finanzelite mehr verbunden fühlen, als der eigenen Bevölkerung.

Zahlreiche Trojaner sind an entscheidenden Positionen plaziert. Das kann in der nächsten Stufe der Destabilisierung Europas böse Folgen haben, wenn zum Marsch auf  Russland geblasen wird und die Entscheidungsträger der NATO gehören maßgeblich den US-Sodalitäten-(Seilschaften) an!

SILENT WAR, die elektronische Kriegsführung, das sind heute die Mittel der Stunde – einen „Überfall auf Russland“ würde heute niemand mehr machen. Dafür sind die rabulistischen Möglichkeiten auch zu groß. Heute wird man „um Hilfe“ gerufen – etwa nach einem (künstlichen) Erdbeben oder im Chaos von (gesteuertem) Bürgerkrieg und seinen entsetzlichen Szenen! Überfall, das war vor 75 Jahren.

Jedenfalls hat es gerade Amerika dringend nötig, wieder als „Safe Harbor“ für die weltweiten Geldströme zu gelten, ist doch ein Fünftel der Bevölkerung sehr arm und der Finanzbedarf für den weltweiten Hegemonieanspruch gewaltig. Auch wenn man rund um die Uhr wertloses Papier mit Dollarzeichen bedruckt, um damit „reale Werte“ aufzukaufen, das reicht trotzdem nicht.

Der franz. Präsident Hollande wollte wohl noch rechtzeitig die Notbremse ziehen, gar den Dollar als internationale Leitwährung ablösen. Einige Strafaktionen später steht er wie ein begossener Pudel herum, wie heute ganz Europa! Das wird böse enden – sehr böse!

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Anzeige

Dein Kommentar

Kommentar

68 Kommentare

  1. Referendum für „ALLE“ – EU Länder !!!!! …jeder soll das Recht haben, selbst zu bestimmen, ob er weiter diese disaströse „Merkel“ EU Politik unterstützen will !!!!

  2. Kollektive Schockstarre, rumgestammel, unvorbereiteten Reden, Hetze des Establishment u.der System-Politiker – Ja WAS ist denn da passiert? Haben die Wahlfälschungen dieses mal nicht geklappt (so wie z.B. bei der schotti.Unabhängigkeitswahl)?
    Ein Elmar Brok (US-Lakai u.Putin-Hetzer) ist schon früh morgens um 5 am Hetzen, alle deutschen Politiker schimpfen u.sagen sowas (Volksentscheid) wäre in der BRD nicht möglich u.man hätte das in England nie machen dürfen (das Volk frei entscheiden lassen).
    Also ich habe das nicht erwartet, ich bin von massiven Wahlfälschungen ausgegangen u.wenn ich unserer Staatsmedien u.unsere Politiker höre, mit was für Hetztiraden sie vor die Kameras treten, dann haben die das auch nicht erwartet.

    • Die Hetze und Angstmacherei, in unseren Medien und von unseren Politikern, ist unfassbar – Die Welt ist kurz vor´m Untergang und die „Bildungsschwachen“, die Sozialschwachen, die Alten und ewig Gestrigen wollten den Austritt, erzählt man uns da und die „weltoffene und gebildete Jugend“ wollte den EU Verbleib!
      Es ist so wie immer, wer nicht der aufgezwungenen Mainstreammeinung entspricht, wird in eine bestimmt Ecke gestellt und diffamiert.
      Interessant finde ich die Aussagen, das selbst Merkel überrascht wurde (geschockt ist), weil man früh morgens noch ganz andere Zahlen hatte! Für mich ein Indiz, das bei der üblichen Wahlfälschung was mächtig schief gegangen sein muß.

      • Nachtrag:
        Merkel hat es NICHT gewußt ! Es gab KEINE vorbereitete Rede! Merkel kann erst um 12:39 vor die Presse treten und muß von „ihrer“ Rede jedes Wort ablesen, was zeigt, das sie „ihre“ Rede nicht kennt und diese Rede erst eilig verfasst werden mußt, für sie!

        Interessant finde ich auch, das man jetzt schon, vom Establishment her, Hintertüren sucht, um den Volksentscheid missachten zu können!

        • Du hast es gut erkannt. Die Systemmedien und Systempolitiker wollen das Ergebnis für uns „Dumme“ umdeuten, dramatisieren es und letztlich akzeptieren sie es nicht.
          Wir müssen verdammt aufpassen, dass die Entscheidung nicht dazu genutzt wird die EU im Turbotempo zu vertiefen und so zu verschmelzen, dass kein Austritt für jedes Mitgliedsland mehr möglich ist.
          Die ehrenwerten Herrschaften müssen sich jetzt was einfallen lassen – und das kann sehr gefährlich werden. Also Obacht und Einleitung für das deutsche Austrittsreferendem!

  3. Die wohl beste Schlagzeile heute:

    „Wer hat für den Brexit gestimmt?
    Arbeitslos, ungebildet, EU-Gegner“

    Es geht dann natürlich weiter mit „Rechtspopulismus“ und dem üblichen Schwachsinn. Es ist so peinlich, dass es schon wieder amüsant ist. Einfach zurücklehnen und genießen.

  4. Das war von vornerein klar weil die EU immer nur eine angelsächsiche Plünderungszone war. Siehe Hartz4, CETA, TTIP, ESM, Finanzmärkte, Hedgefonds, Export, Banken, Trusts, Sanktionen und Putsch in der Ukraine, Überwachung alles durch angelsächsiche Vorgaben in der EU voran England und die USA durchgesetzt inklusive der Kriege und der künstlichen Flüchtlingsströme die auf aushungern der Bevölkerungen zurückzuführen sind. Demokratie in England soll ich mal lachen!!! Auszählungen, Zahlen alles manipulierbar wie die IT und Forensik ebenfalls römisch, angelsächsische Feudalsysteme. Hartz4 wurde zuerst in England und USA durchgesetzt und alles andere was zum kollabieren der EU geführt hat und nun soll es so aussehen als ob es von Deutschland käme.

    • Alles was Sie NACH „das war von vorn(h)erein klar“ schreiben ist richtig, aber wenn der EU-Austritt für Sie von vornherein klar war, dann hätten Sie doch drauf wetten können (Wettbüro) und hätten eine Menge Geld gemacht!
      Das es so kommt, was gar nicht klar und das zeigt auch die kollektive Schockstarre!
      Man war sich da offensichtlich ganz sicher, die Wahl wieder in die richtige Richtig zu „optimieren“!
      Und zudem wurden wir alle ja seit Wochen schon auf einen Verbleib vorbereitet, mit billigster Pro-Propaganda und Agitation!

    • Sehr gut analysiert. Und weiter egdacht, nach neusten Untersuchungen im britischen Staatsarchiv, wurde auch der WK1 und WK2 von diesen zwei Drecksländern genau geplant und jemand anderem in die Schuhe geschoben. Lesen sie die Schlafwandler zb.

      • Dazu braucht es keine „Untersuchungen“, das ist in der Geschichte nachzulesen (die uns natürlich so nicht gelehrt wird).
        Unzählige Zitate, der damaligen westl.Politiker und der wahren Machthaber aus „dem gelobten Land“ findet man (Dank Internet) heute überall, welche die wahren Gründe nennen und beweisen.
        Ja selbst die Opferzahl, der Menschen „aus dem gelobten Land“, die durch die „Nazi“ verursacht werden, standen schon im Voraus fest und waren (ich meine) 1912(?), in einer US-Tageszeitung nachzulesen!
        Auch Putin hatte ja nicht umsonst gedroht seine Archive zu öffnen, um die Wahrheit über und um den 2.WK der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

        • Das ist schon richtig Steve, nur es wird nicht gelesen in Deutschland und im Rest der EU. Es werden gefälschte History Sendungen von gekaufen Experten vorgetragen, selbst die geschichtsbücher werden gefälscht. Warum, eweil die Siegermächte die Macht dazu haben, die Geschicht in ihrem Sinne zu manipulieren.
          Wer nur etwas an der Seitenlinie steht und sich wundert wie es wohl gelang, das ein dermassen ausgebeutetes Volk durch die versailer Verträge aufeinmal rüsten konnte auf Teufel komm raus und dann den Weg des Geldes folgt, den kippt aus den Schuhen und muss sein Bild revidieren. Ausserdem habe ich geschätzte 2000000 Beiträge und Berichte über die Schuld der Deutschen gelesen/gesehen, gääähn kann ich nur noch dazu sagen.
          GB/US = Lügenpack

    • @neopi
      Sehr richtig !!!
      England / USA machen schon immer gemeinsame Sache, eine unheilvolle Symbiose die Herrschaften !
      Es ist zwar für die Angelsachsen ein hübscher Nebeneffekt, dass es so aussieht als wär‘ wieder mal DE schuld, aber genau betrachtet ist es ja auch so. Unsere Androide wurden doch seit 45 extra installiert um die EU zu gründen, zu destabilisieren und für das große Ausschlachten gefügig zu machen !
      Deutsche Regierungen sind Kuckuckseier ! Das deutsche Volk füttert und päppelt die amerikanischen Asgeier Europas !
      Die EU gehört sofort aufgelöst, sie ist für DE nebst Brüssel ein Werkzeug, mit aller Gewalt für die NWO alles euröpäische kaputtzumachen !
      Uns machen die Geier zum Handlanger, auch für die Selbstvernichtung !

  5. Wieder einmal zeigt sich, wie sehr öffentliche und veröffentlichte Meinung auseinander gehen!

    Ich befürchte allerdings, dass dies nicht der erhoffte Warnschuss für den völlig außer Kontrolle geratenen EU-Machtapparat ist, sondern ein „jetzt erst recht!“ zur Folge haben wird.

    • Nicht schlimm. Denn je mehr sie es übertreiben, desto offensichtlicher wird es. Bis auf „Terror“ und „Rechts“ kommt da schon lange nichts mehr. Es gibt keine Ideen mehr, also versucht man es weiter mit den üblichen Angstsystemen. Nur will die heute keiner mehr hören und man kann sie auch nicht mehr ernstnehmen.

      Passt schon alles, einfach warten und weiter beobachten und vor allem auch andere neugierig machen, die sich dann wieder damit beschäftigen. So wächst der Gegenpol immer weiter.

      • Ja, das stimmt schon Sven! Daumen hoch!

        Und ich fühle mich gerade richtig gut unterhalten, wie die sich im TV überschlagen, besser wie jede Satire Sendung!! :)
        Bei Phoenix z.B. sind die sich gerade (verbal) an der Kragen gegangen!

        • Zitat Hans-Jürgen Moritz (vom Focus), bei der Phoenix Runde, „Manche Probleme lösen sich biologisch“
          Heißt also, die EU-Gegner sterben bald aus und die gehirngewaschene Jugend macht uns dann keine Probleme mehr!
          Boooaar, hätte jemand auserhalb vom System sowas in der Art gesagt, wäre die Hölle losgebrochen!

          • Jetzt werden schon Neuwahlen gefordert!
            Das wird ja immer besser, aber das kennen wir ja vom Establishment, die lassen so lange „wählen“, bis sie das Ergebnis haben, was sie wollen/brauchen! Irland läßt grüßen, Stichwort Lissabon Vertrag.

  6. Ich bin dafür was manche Twitterbloger schreiben :
    Die Gunst der Stunde nutzen !
    Gleich nochmal nachlegen und ein Referendum für Deutschland fordern !
    Der EU-Kahn säuft ab, die US-Briten sind sich am verdrücken – 2 Jahre dauert der Austritt – und dann ?
    Frankreich muss 2017 unbedingt RICHTIG wählen ! – um die EU verlassen zu können. Denn nur wenn eine große Volkswirtschaft wie Frankreich aussteigt, ist die EU Geschichte.
    Ansonsten bleiben wir der Zahlmeister bis alle kleineren von US-Merkel-Schäuble kaputtgespart und abgewirtschaftet sind !
    Diese Drecks-US-Agenten !!!
    Wie’s dann am Ende bei uns aussieht ? Wahrscheinlich wie in Rumänien !

    • Ich bin bei Ihnen, Mona, aber das läßt das Alliierten-Grundgesetz nicht zu, genau wie z.B. ein Generalstreik!
      Die Besatzer wußten schon was sie machen.
      Und der Rest wird mit „teile und herrsche“ erreicht.
      Die BRD ist durch, hier gibt es keine Hoffnung mehr.

      • Ja, ich weiß, am ende wollen sie die Verbliebenen gegeneinander hetzen !

        Aber Eine Hoffnung gibt es doch :
        Wir müssen die Paläste stürmen !!!

        • Vorsicht, mit dem Paläste stürmen! Genau das wird kommen. Bedeutet: Europa ist im erwünschten totalen Chaos angekommen (man verfolge nur die „umfassende“ Berichterstattung über die sehr massiven Unruhen in Frankreich (lol), jetzt gefolgt von dem was GB mit Schottland und Nordirland passieren kann, dann darf man davon ausgehen, dass der Flächenbrand kommt. Dann gilt es einen Schuldigen zu finden (wer könnte das denn sein?) und dann gibt es nur noch eine Rettung: Bündelung aller militärischen Kräfte um diesen Schuldigen zu bestrafen. NWO fertig und wir -kaputt-!

          • Und schon geht es los, mit der Schuldzuweisung:

            „VTler des Tages: US-Botschafter McFaul bezeichnet Brexit als außenpolitischen Sieg Putins „.

          • Ja wie dummdreist ist der Westen denn wieder?!
            Selbst daran ist Putin schuld, erzählt man uns also! Unfassbar, kein Tag ohne (sinnbefreite und stupide) Putin-Hetze!
            Und ich dachte mir heute morgen noch, „schön, mal ein Tag ohne Putin-Hetze.
            Hach, wie naiv war ist doch nur!?

            Fassen wir also zusammen – Putin ist schuld, für den „Brexit“ haben nur Rechte, Dumme, Alte und ewig Gestrige gestimmt, die Welt steht vor dem Untergang und darum muß eine Neuwahl her!
            Und da wird man bestimmt nicht noch einmal bei der Wahlfälschung versagen!!

          • Nein Alois, wir haben zwei Möglichkeiten, entweder wir warten ab bis sie uns in einen Krieg untereinander oder mit Russland zwingen, oder wir forcieren, lösen und führen die Unruhen, die zwangsläufig sowieso früher oder später kommen werden, selbst aus, aber dies noch zu einem Zeitpunkt, an dem eine selbst herbeigeführte Veränderung der polit. Systeme überhaupt noch möglich ist.
            Im Prinzip haben alle Europäer und vor allem die Deutschen schon viel zu lange still gehalten !
            Sie werden es Niemals aus freien Stücken in unserem Sinne regeln, – Niemals !
            Wieviele Beweise dafür braucht es denn noch !?
            Das Chaos wird kommen, so oder so !!!
            Ruhe bewahren ist das falscheste Rezept, wenn es darum geht, seine Freiheit zu verteidigen !

          • Es geht dabei nicht darum, wer am Ende als Schuldiger ausgemacht wird, das ist in Anbetracht dessen, was uns erwartet wenn wir nichts unternehmen, völlig egal !
            Aber wenn die Frage für Einzelne so wichtig ist, dann konstantiere ich : Maul halten, sich nicht wehren, wieder abwarten bis alles zu spät ist, das ist genau das, was den Deutschen dann aber garantiert als Schuld untergejubelt wird, nämlich von denen, die wir mit offenen Augen in ihr Unglück schicken. Da wird dann keiner mehr danach fragen, ob wir durch unsere eigenen Unterlassungen selbst im Unglück stecken. Nein, sie werden uns das sogar noch gönnen und als ausgleichende Gerechtigkeit empfinden, und wer sollte es ihnen verdenken !?

          • Man kann hören wen man will, es gibt in Europa nicht einen Politiker, der gegen die Globalisierung ist. Absolut jeder sondert diesen Satz ab : „An einer Globalisierung führt kein Weg vorbei !“ Wobei aber Niemand erklären will, was genau darunter zu verstehen ist und dies aus gutem Grund. Weil sie eben nicht nur freie Märkte bedeutet, sondern Kulturvermischungen, die für jede einzelne Kultur die Auflösung ihrer selbst bedeutet. Und das ist es was sich die NWO wünscht. Ein Volk und eine Zentralregierung, wobei der Einzelne nichts mehr zählt. Ein Ameisenstaat, geboren um zu dienen und arbeiten bis zum Ende, ohne Rechte und ohne Individualität. Versklavung vom Feinsten mit einer auserwählten Herrenrasse die das Volk verwalten lässt !

    • Merkel sitzt im Führerbunker-Kanzleramt und weiß nicht mehr weiter. Sie verliert eine Schlacht nach der anderen und merkt nicht, dass der Feind in Washington und London sitzt. Sie hat sich die falschen Freunde ausgesucht und versteht jetzt die Weilt nicht mehr. Och du Arme!
      Um die ganze Misére auf den Punkt zu bringen: Uns Deutschen und Europäeren wird das Land, die Kultur, die Wirtschaft, unser eigenes Eigentum und unser ganzer Kontinent unter dem Arsch weggezogen. Sowas, mit diesem Größenwahn, gab es in der Geschichte noch nie. Jetzt ganz schnell nachlegen und den Dreckspack unmißverständlich klarmachen: geht oder ihr werdet gegangen! Eure Zeit ist vorbei – definitiv!

      • … toller Text !
        Aber glaub mir, ich als Frau kann das abschätzen, die Alte ist so blöd, die merkt überhaupt nichts mehr !

        • Also „Stillhalten“ habe ich nicht gemeint. Ich bin allerdings der festen Überzeugung, dass die Sache genau so ablaufen wird: Destabilisierung, Unruhen, Krieg. Allerding werden wir bzw. die NATO nicht Russland angreifen, sondern Russland uns. Die werden nicht warten können, bis der Westen die waffentechnischen Defizite ausgeglichen hat und Russland durch bekannte Muster selbst destabilisiert wird. Als Beschleuniger wird man das Mittel Attentat einsetzen. Düster, aber wohl nicht mehr zu stoppen.

          • Dazu ein interessantes Zitat aus einem Leserbrief (zu finden in den NachDenkSeiten):
            „Fakt ist, dass die Deutschen zurzeit durch russische Langstreckenraketen beschützt werden. Unser Feind ist das transatlantische Militär, das dann losschlägt, sobald sich abzeichnet, dass keine oder nur wenige russische Raketen das US-Festland treffen.“

          • @Alois
            Aber Hallo, das kann schon deshalb nicht stimmen, weil alle, also auch Russland, vor allen jeweils gegnerischen Küsten außerhalb der Hoheitsgewässer U-Boote (auch atomar bestückte) zur Patrouille und als Abschreckung fahren lassen. Die Dinger sind seit Jahrzehnten in allen Weltmeeren unterwegs, das ist doch ein alter Hut !
            D.h. wenn sich USA militärisch muckst und dem Russen wird’s zu dumm, ist Washington Geschichte !
            Das riskieren die Niemals !

      • Das würde zutreffen, wenn sie denn unsere Kanzlerin sein wollte. Ist sie aber nicht, sie ist die Agentin Washingtons und so gesehen, macht sie einen guten Job!

        • Stimmt ! Als Agentin macht sie einen guten Job, besser als jeder ihrer Vorgänger.
          Aber sie ist sich ihrer Sache zu sicher – weshalb ich sage: Die merkt nichts mehr ! – sie ist schlicht zu blöd und eingebildet um zu merken, dass ihre kaltschnäuzige Art dem deutsch. Volk gegenüber, genau das Gegenteil von dem bewirkt, dessen sie sich so sicher ist.
          Wenn die auch nur halbwegs was in der Birne hätte, würde sie merken, dass sich der Himmel zuzieht.
          Wär‘ ich sie, ich würde jede Woche zu meinem Volk sprechen, aber Madame zieht es vor unsichtbar zu sein, sich mit devoten Nichtskönnern zu umgeben, für’s Fußvolk hat sie nur ein müdes Lächeln.
          Das wird sich rächen, aber bitterlich !

  7. Erstmal abwarten. Die ersten Stimmen für ein zweites Referendum werden bereits laut. Wäre ja nicht das erste Mal, dass solange „gewählt“ wird, bis das Ergebnis stimmt.

  8. Yeah….Ich bin überwältigt und freue mich wie ein kleines Kind darüber ! Nieder mit der EU..yeah…, nieder mit der neo- liberalen Politik…yeah….Ich kann es kaum fassen, einfach Super !!! Ich liebe euch Briten !!!

  9. Diese verlogene EU-Propaganda! Wie man uns erzählen will, das die Mehrheit der Schotten sich für die EU ausgesprochen hätten!
    Die Schotten haben sich nicht für die EU ausgesprochen, sondern gegen England, gegen ihre Besatzer, gegen ihre Annektierung!
    Die Schotten haben so gewählt, weil sie so hoffen den Besatzer endlich los zu werden u.eine neue Chance für eine Abspaltung zu bekommen.

    Warum ist denn GB, damals in die EU eingetreten? Weil sie am Boden lagen u.sich auf Kosten anderer sanieren wollten.
    GB ging es nie um die EU, es ging ihnen immer nur um ihre Vorteile.
    Oder um es mit anderen Worten zu sagen, die EU ist für die BRD der Versailler Vertrag 2.0! 3/4 aller Kosten, die in der EU anfallen, werden von der BRD bezahlt.

    • Ganz nüchtern betrachtet, haben die Griechen und einige andere wesentlich mehr bezahlt – die liegen nämlich jatzt am Boden und keiner hilft Ihnen auf die Beine – im Gegenteil, versuchen die aufzustehen, kickt Ihnen die EU doch das Standbein weg.

      • Keine Ahnung wie Sie auf solche Geschichten kommen(?), aber Griechenland hat sich (mit Hilfe von Goldman Sachs) in den € betrogen, hat während der ganzen Jahre betrogen u.tut es immer noch.
        Zudem waren die „Griechenland-Rettungspakete“ in Wirklichkeit eine Rettung der französischen.Banken u.das gab es schon einmal, wo 1992 die franz.Währung gezielt durch Spekulationen angegriffen wurde, Frankreich pleite war und H.Kohl, am Bundestag vorbeit, 24 Milliarden von deutschen Steuergeldern Frankreich gab, um den Franc zu stützen u.die vor dem Kollaps zu retten. Da die BRD es sich nicht leisten konnte so Frankreich weiter zu finanzieren u.man einfach der DM die Schuld gab, da zu stark, wurde damit auch der € legitimiert.

  10. Weil die Mehrheit im Unterhaus (angeblich) für den Verbleib in der EU ist, sind die Stimmen vom Volk, ist das Referendum, auf einmal nichts mehr wert und man sollte doch Neuwahlen machen! So war es gerade sinngemäß von Sir Graham Watson (Liberal Democrats) zu hören!
    Nicht schlecht, die Volksvertreter sind also anderer Meinung, wie das Volk was sie vertreten sollen, und darum müsse es also Neuwahlen geben?!
    Wäre es umgedreht dann auch so!? (Ironie Ende)
    Aber dazu passen auch die (medienwirksam) inszenierten Buuh-Rufe gegen Boris Johnson, von System-Marionetten!
    Erschreckend ist vor allem, wie schnell durchweg alle uns jetzt schon versuchen auf Neuwahlen einzustimmen und mit was für abenteuerlichen Begründungen!

    • Neuwahlen ? Die spinnen die Römer !!!
      Wenn sie das machen, haben sie ein zweites Frankreich !
      Jetzt mal rein hypothetisch, weil ja immer postuliert wird, Unruhen sind erwünscht um was auch immer einzuführen. Haben sie deshalb das Wahlergebnis so ausfallen lassen, um Neuwahlen anzukündigen, um Unruhen auszulösen ? Zuzutrauen ist denen ja alles, aber so eine Aktion in England machte doch keinen Sinn, oder ?

      • Passender Text zu Deinen Vermutungen ;-):
        „Die neue Union in Europa könnte eine starke militärische Komponente haben: Die Nato hat nach dem Brexit ihren Anspruch angemeldet, als Plattform für alle EU-Staaten einzuspringen. Die britischen und US-Geheimdienste unterstützen den Brexit ebenfalls: Sie halten die EU in sicherheitspolitischer Hinsicht für irrelevant. “ Zitat aus DWN

        • Sorry, den Text hast du mir schon drüben gegeben, musste aber erst den Artikel dazu lesen.
          Alles was unter der Überschrift pupliziert wird, ist ja das reinste Chaos an Stellungnahmen, Vermutungen und Lügen, Lügen soweit das Auge reicht.
          Ich würd‘ sagen : sollen sie sich am Brexit aufreiben und ihn zur Selbstdarstellung nutzen !
          Wichtig ist nicht was geblubbert wird, sondern was gemacht wird, der Wagen rollt, mal sehn wo er letzendlich zum Stillstand kommt !
          Keine Panik, wir schaffen das !!! ;-)

  11. Merkels alleinige Reaktion auf den erklärten britischen Volkswillen: Jetzt will sie noch mehr dafür werben, dass jeder bei uns erkennt, wie gut es uns in Europa doch geht!

    Sie und all die anderen Lakaien kennen genau ihren Gegner: Das „eigene“ Volk!

    • Genau so ist es ! Würde eine tatsächliche demokratische Volksabstimmung statt finden, könnte die Strategie der EU einpacken. Dein Satz ist gut ; Sie kennen ihre Gegner, das eigene Volk !!! (Pervers)

    • Das soll sie mal machen, da bin ich aber gespannt, welche Lügenmärchen sie diktiert bekommt !
      Eine EWG war gut und richtig, aber die EU war falsch ! Die Völker wollen in ihren Ländern selbst über ihre Angelegenheiten bestimmen.
      Was hat sie uns denn anzubieten, die EU ? Eine Währung und keine Grenzen, das war’s ! Und was haben sie daraus gemacht : Ausbeutung, Abzocke, Fremdbestimmung, Normen für Alle, Identitätsklau, Grenzenlose Zuwanderung, schlechte Bildung, Überwachung, Verarmung und Reichenspeisung, kurzum Demokratieabbau auf allen Ebenen !
      Die Alte kann garnichts erklären, und werben könnte sie nur mit Lügen, Verschleierungen, Verdrehungen und das mit dem Esprit einer Kohlroulade !
      Verjagen muss man die, weit weg !

      • Danke für das Stichwort Bildung! Das gute, alte deutsche Diplom, weltweit anerkannt und hoch angesehen wurde duch diesen lächerlichen Bachalor „ersetzt“, der soll toll ist, dass man danach direkt den „Master“ machen muß, der ja eigentlich das Diplom ist. Alles wegen des Helsinkiprozesses, dieser feine EU-Regelung-Verunstaltungs-Wahnsinn! Es ist nicht zum aushalten, alles was wirlich gut war, wurde von der EU abgeschafft: Das Diplom, die D-Mark, die Glühbirne, der leistungsfähige Staubsauger und und und. Man muß sich wirklich die Frage stellen: wer hat unser Hirn zu Brei verarbeitet, dass wir das jemals mitgemacht haben?! Normal ist das nicht!

  12. ja schimpft nur über die Eu, und alle ihre Fehler und die 70 Jahre Frieden die sie diesem Kontinent gebracht hat. Ist doch viel besser wenn wir wieder den selben Mist mit den Nationalstaaten anfangen, die sich alle für das tollste Land halten. Den Mist hatten wir schon mal, und er hat Millionen Menschen in zwei idiotischen Kriegen das Leben gekostet. Dummheit und Stolz, ist das selbe Holz! In wessen Genom steht denn , ob man Deutscher oder Engländer ist???? Und wer freut sich denn am meisten über ein zersplittertes Europa, das sind doch gerade von den Wutbürgern die so verhassten USA. Diese Wutbürger sind die perfekten Laborratten, die dieses Spiel mitspielen ohne es zu merken.

    • Sie machen den Fehler die EU mit Europa gleichzusetzen. Europa ist wesentlich mehr und wesentlich größer als das heutige Gebilde. Wenn Sie von Frieden reden, gehört doch in das gemeinsame Haus Europa, von dem Gorbatschow gesprochen hat, selbstverständlich auch Rußland! Dann hätten wir eine wirkliche Friedensunion. Derzeit haben wir ja de facto wieder ein geteiltes Europa. Diese Teilung wird ja in Washington und London fociert, weil man nichts mehr fürchtet als die gute Zusammenarbeit und Nachbarschaft von Westeuropa mit Russland. Ich bezweifle auch, dass wir ohne die EGKS, EWG, EG und schliesslich die EU Krieg in Europa gehabt hätten. Nach zwei Weltkriegen bedurfte es nicht der Brüsseler Bürokraten, um friedlich miteinander auszukommen.

    • 700 Mio. Menschen lassen sich nicht von einem einzigen Hinterzimmer in Brüssel regieren.

      Die EU, die als Freiheit, Demokratie und Frieden gefeiert wird, hat mit selbigem nichts zu tun. Sie ist eine zentralregierte Diktatur ohne rechtliche Grundlage zur vollkommenen Gleichschaltung von sämtlichen Kulturen und Individuen.

      Ein Verbund aus Ländern, die in einem gemeinschaftlichen System aus Geben und Nehmen leben und handeln, hat mit der Diktatur aus Brüssel nichts zu tun. Darum geht es. Und auch die ausgelutschte Leier von „Rechtspopulisten“ und „Demokratiefeinden“ zieht nicht mehr, die will nämlich niemand mehr hören.

    • Das wäre zu unterschreiben, gäbe es die EU, die sie hier zu beschreiben versuchen. Die hat es aber nie gegeben, konnte es wegen den Machenschaften der 0,1 %, welche die USA mißbrauchen und die militärischen Möglichkeiten der USA scrupellos ausnutzen auch nie geben!

    • Herr von Hoff ist der Kriegslügenmär aufgesessen ! Den Schwachsinn erzählen die US-Agenten aber auch zu gerne, mit der Angstmacherei über innereuropäische Kriege die ohne die EU ausbrechen könnten, wurde die EU erst möglich. Sowas nenn ich Volksverarsche !
      Wer und warum, sollte denn wen in Europa, nach dem 2. WK noch angreifen wollen, die hatten Alle die Schnauze voll von Krieg und das haben sie heute noch !

      • Und nochmal ein passendes Zitat dazu aus DWN. So könnte ein Schuh draus werden:
        „Die neue Union in Europa könnte eine starke militärische Komponente haben: Die Nato hat nach dem Brexit ihren Anspruch angemeldet, als Plattform für alle EU-Staaten einzuspringen. Die britischen und US-Geheimdienste unterstützen den Brexit ebenfalls: Sie halten die EU in sicherheitspolitischer Hinsicht für irrelevant. „

    • 70 Jahre Fireden im Jahre 2016 durch die 1992 gegründete EU ?
      Das soll denen mal einer nachmachen – ist ja Nobelpreisverdächtig (ewg != eg != eu).
      Wenn eine Gesellschaft es denn schafft zu 70% aus ‚Wutbürgern‘ zu bestehen, hat sie offensichtlich etwas falsch gemacht – ODER?! Dann könnte man als schlaues Kerlchen durchaus mal darauf kommen, dass die so dolle nicht sein kann (und der Weg den man bis dorthin gegangen ist durchaus auch ’nicht richtig‘ gewesen sein KÖNNTE).
      Aber nee, es ist ja so viel besser aus der Position des moralisch überlegenen zu argumentieren, Soviel bequemer der Realität nicht ins Auge zu sehen.
      Vielleicht braucht es aber heutzutage mehr als die Phrasendrescherei falscher Moralapostel, ohne Realitätsbezug.

  13. Die Antwort ist simpel. Die Gründungsstaaten der EU gründen eine KernEU der Euro bleibt. Die KernEU tritt aus der NATO aus mit einer eigenen Armee die nur Verteidigt und führt ursprünglich demokratische und soziale Werte der EU wieder ein mit einem Bürgergeld. Die Finanzmärkte und Banken haften in der KernEU vollständig sowie auch alle Anleger mit der Folge das die zukünftige KernEU leistungsorientiert sein wird mit einem Euro der sich an persönlicher und in der Gesamtheit an der Leistung der Gemeinschaft orientiert. Das bedeutet Schuldgeld wird abgeschafft Banken dürfen kein Geld mehr schöpfen sondern die Währung wird durch Leistung geschöpft. Die Folgerung ist Finanzmärkte wird es in der neuen EU nicht geben da sie leistungslos sind.

    • DAS ist das Argument auf das alle gewartet haben : Die Bürger sind zu blöd und deshalb sollte man sie nicht abstimmen lassen !
      Falls mich irgendwer im Universum schamloser, dreister Verbrecher hören sollte : SCHMINKT ES EUCH AB !
      Nehmt uns den kläglichen Rest eines einstmals demokratischen Gedankens und ihr werdet es nicht überleben !!!

  14. Es ist schon unerträglich zu hören, die ältere Generation – die angeblich überwiegenden Brexit-Beführworter – stellen sich gegen die Interessen der jungen Generation. Schon die Behauptung, die Pro-EU-Wähler sind alle jung, dynamisch mit Vertstand und wollen nun gegen die alten Nationalisten vorgehen. In diesen Kontext ekelt u.a. auch ein Oppermann herum, der in der jüngsten Bundestagsdebatte in Harmonie mit den Verfälschern von Ursache und Wirkung agieren – wie deren Leitfigur Merkel. Ich brauche nur ein Gegenargument: Allein schon die Tatsache, dass die EU-Politik in ihrer strategischen Konfrontation gegen Russland eher die Zukunft der Jugend in Gefahr bringt sagt schon alles über diese Handlanger der US-CIA-Politik aus.

    • … zumal die EU-Politik selbst aus der vorwiegend älteren Generation besteht und nicht weniger, sondern eher mehr nationalistisch ist. Unterdrücken sie doch Jeden und Alles für die Nation USA und ihre sch…. Nation den europäischen Superstaat !

      Ehrlich, wenn die ernst machen und den „doofen“ EU-Bürgern die Abstimmungen verbieten, gleichzeitig aber ihr Wahlklientel unter den „weniger doofen“ Flüchtlingen und Sozialschmarotzern mittels Wahlberechtigung generieren, dann gibts hier ein paar Amokläufe, die sich gewaschen haben !!!