Uwe Eden

Zikade

Mein Anliegen war es schon immer, die Zusammenhänge aller Geschehnisse um mich herum zu verstehen. Und gegebenenfalls zu durchleuchten. Ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn führte mich dann schon früh in den Widerstand zu den Konventionen und Dogmen unserer Gesellschaft. Uwe E., 57 Jahre

Der Deutsche trieft vor Trägheit, wenn es darum geht, den eigenen Ar.. pardon Hintern zu erheben. Zum Beispiel bei der Beschneidung seiner Rechte. Um seine gesetzlich manifestierte Würde (HartzIV), die von den Politikern mit Füßen getreten wird. Um sein Mitsprache… Teilen Weiterlesen

2013 war das Jahr der Aufklärung. Die Spitzelaffaire der U(N)SA und seiner wahren Freunde, ist durch Edward Snowden publik geworden. Das Volk konnte beobachten, wie die deutsche Spitzenpolitik den Amerikanern selbst dann noch in den Allerwertesten gekrochen ist, als das absolute NoGo, das abhören vom Kanzlerinnenhandy, ans Tageslicht kam.… Teilen Weiterlesen

Das Internet als Informations- Medium der Gegenwart und Zukunft, hat dem Print- Journalismus schon arg zugesetzt. Schlimmer noch, als die Ebooks den Paper-Books den Markt abgegraben haben, sind die Auswirkungen beim Print- Journalismus. Die Branche hat echte Ängste, ihrer Effektivität durch Einsparungen, Zeitungs- Zusammenlegungen und (die Journalisten), ihrer Existenz… Teilen Weiterlesen