Pascal Beerlink

Xler

Philosophie, Soziologie, Ethnologie, Lyrik, Politik - das Zusammenspiel wird geschätzt. Polemisch, Freund von Diskussionen.

Die Idee der EU ächzt  unter ihren eigenen Bürden. Rechtspopulistisches Ideengut schafft es, im Zugwind übernationaler Krisenherde eine Identität einfach und greifbar zu vermitteln. Dass das nicht ohne Konflikt und Widerspruch zur europäischen Leitidee vereinter Kräfte für internationale humane Politik… Teilen Weiterlesen

Hach, die Flüchtlingskrise. Oden an die Flüchtlingskrise, oder Balladen, oder Gebetsgesänge, oder wie auch immer: Sie stopft Mäuler, die den Pfropfen ausstoßen und ihn natürlich nicht ohne zusätzliche Beschwerung loswerden. Ein Klopfen auf die Schulter: Manche, weil sie mit ihrer eine Hilfestütze anbieten, manche, weil sie endlich wieder neben… Teilen Weiterlesen

Erst der jüngste Vorfall, der sich gegen Autoren des Blogs netzpolitik.org (die besagten Blogger hätten in Verbindung mit unbekannten Quellen vertrauliche Dokumente über den Ausbau von digitaler Überwachung veröffentlicht und somit Staatsverrat begangen) richtet, zeigt: Die Regierung hat Angst vor… Teilen Weiterlesen

Große Teile des afrikanischen Raums und des nahen Ostens sind politisch äußerst labil, zumeist "regiert" durch wechselhafte Warlord-Strukturen, Terroristen-Verbänden oder Diktaturen - auch der "Islamische Staat" im nahöstlichem Raum entspringt einem umfassenden Mangel an fester politischer und auch gesellschaftlicher Struktur. Die Rolle Europas bei der Radikalisierung von Meinungen und… Teilen Weiterlesen

Aktuelle Skandale bezüglich des BND (Bundesnachrichtendienst), die vor einigen Tagen vom Spiegel der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden und pointiert beinhalten, der BND habe intensiv mit der NSA kooperiert und gar sensible europäische Firmen- und Politiker-Informationen übermittelt beziehungsweise bereitgestellt, sollten endlich… Teilen Weiterlesen