Ingo Meyer

Ich beschäftige mich als politisch interessierter und aufmerksamer Bürger mit aktuellen politischen Fragen, mit dem Schwerpunkt auf den Themenkomplexen Neoliberalismus und internationale Wirtschaftsbeziehungen, Außenpolitik sowie Sozialpolitik. Es ist mir ein Anliegen, die eskalierende Entsolidarisierung, Entdemokratisierung und Ökonomisierung unserer Gesellschaft kritisch zu beschreiben und zu hinterfragen, um damit einen aktiven Beitrag zu einer besseren, gerechteren und demokratischeren Gestaltung unseres Staatswesens und der gesellschaftlichen Strukturen zu leisten.

Ein aktuelles Beispiel für unaufrichtiges und unseriöses Handeln der etablierten Politik und gezielte Desinformationen in den Mainstream-Medien (MSM) manifestiert sich in Deutschland vor aller Augen. Die Große Koalition aus Union und SPD hat auf die Einführung eines allgemeingültigen gesetzlichen Mindestlohns… Teilen Weiterlesen

In der italienischen Region Venetien, in welcher auch die berühmte Metropole Venedig liegt, findet zur Zeit eine noch bis zum 21. März andauernde, inoffizielle Volksbefragung über die Abspaltung des relativ wohlhabenden Gebietes von Italien statt. Eine besondere politische Brisanz gewinnt diese Abstimmung dadurch, dass auch über den NATO- und… Teilen Weiterlesen

In diesem Artikel möchte ich mich kritisch mit einem in der veröffentlichten Meinung selten diskutierten, aber dennoch sehr brisanten und aktuellen Themenkomplex auseinander setzen. Es geht um eine relativ neuartige Form von politischem Radikalismus, welche Demokratie und Menschenrechte aktiv bedroht: Es es geht um den Marktradikalismus. Bei den aktuellen… Teilen Weiterlesen

Wir wissen es alle: Wir leben im 21. Jahrhundert. Nach Auffassung nicht weniger Historiker, welche die Klassifikation "Jahrhundert" nicht aufgrund bloßer Jahreszahlen, sondern politisch-historisch definieren, begann das ihm vorhergehende "kurze 20. Jahrhundert" mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges im August 1914 und endete 1989, spätestens jedoch 1991 mit Auflösung der… Teilen Weiterlesen

Die US-Regierung, die EU-Kommission sowie die Regierungen der einzelnen EU-Mitgliedsstaaten planen, im Jahre 2014 ein Freihandelsabkommen abzuschließen. Es soll den Namen TTIP, Trans Atlantic Trade and Investment Partnership, tragen. Seit dem 16. Dezember läuft die dritte Verhandlungsrunde über dieses Abkommen.… Teilen Weiterlesen