Jürgen Apitzsch

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen.

Der Europäische Kulturgedanke, es gab ihn nie. Stattdessen 700 Jahre Plünderung, Unterwerfung und Mord, um unseren kulturellen Leitanspruch auf Kosten der Völker der südlichen Erdhalbkugel zu untermauern. Das rächt sich nun. Wir schreiben das Jahr 1492, als Kolumbus Amerika entdeckt.… Teilen Weiterlesen

Möglicherweise haben sich die Amerikaner mit TTIP das größte Eigentor ihrer Geschichte geschossen. Der Versuch war gewagt. Mehr als 500 Millionen Europäer sollten in klandestinen Verhandlungen, für alle Zeiten in vertragliche Fesseln gebunden, den Sturz der fallenden Supermacht USA abfangen. Dass Europa dabei zerquetscht worden wäre, kam den Verantwortlichen… Teilen Weiterlesen

Ein liebenswürdiger alter Herr mit schlohweißem Haar und freundlichen blauen Augen, so präsentiert sich Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders seiner Nation – und hat Erfolg. Doch welche Ziele verfolgt er wirklich? Bei Obama waren sich alle sicher, dass nun ein vernünftiger und humaner Präsident das politische Parkett betreten und die Kriegswut… Teilen Weiterlesen

Am Beginn einer epochalen Zeitenwende stehend, realisiert eine zusehends aufgeklärte Bevölkerung die ursächlichen Gründe für den Niedergang unserer Kultur. Politiker unserer Zeit sehen sich einer Welt gegenüber, die immer komplexere, diversifiziertere und differenziertere Züge annimmt. Zugleich erleben wir eine Zunahme der Beschleunigung, mit der die Dinge sich entwickeln. Die… Teilen Weiterlesen

Das wichtigste Instrument zur Manipulation der öffentlichen Meinung sind unsere Medien, allen voran die Öffentlich Rechtlichen Rundfunkanstalten. Sie verbreiten, was transatlantische Eliten uns als Meinung aufzuzwingen bemüht sind. Während der letzten Jahre haben sie es offenbar etwas übertrieben mit ihrer Meinungsmache zu den Themen Libyen, Ukraine, Griechenland und Syrien.… Teilen Weiterlesen