in Allgemein

Spiegel: „ZDF von russischen Hackern angegriffen“ – plumper geht es kaum

Am Freitag meldete der „Spiegel“, dass die „Öffentlich-Rechtlichen“ offenbar von russischen Hackern angegriffen worden seien. Sicherheitskreise sollen festgestellt haben, dass die IT-Netzwerke des ZDF und des WDR betroffen gewesen sein sollen. Der Hackerangriff sei zwar frühzeitig festgestellt worden, dennoch seien möglicherweise Daten abgeflossen. Das ZDF soll den Angriff bestätigt haben, der WDR wollte sich dazu nicht äußern. Beim ZDF sollen lediglich weniger als zehn Rechner betroffen gewesen sein.

Weiter berichtet der „Spiegel“, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz Medien jüngst vor Hackerangriffen gewarnt habe. Auch „Organisationen im Bereich der Chemiewaffenforschung“ sollen möglicherweise im Visier der Hacker gestanden haben. „Sicherheitskreise“ sprachen davon, dass das Schweizerische Institut für ABC-Schutz Spiez von einem Hackerangriff betroffen gewesen sein soll.

Den Leser dürfte es jetzt wenig verwundern, dass das Labor Spiez damit beauftragt gewesen ist, das im Fall Skripal verwendete Nervengifts zu analysieren. Der Hackerangriff auf die Öffentlich-Rechtlichen sowie auf das ABC-Labor soll von der Gruppe „Sandworm“ unternommen worden sein. „Sandworm“ soll eine Hackergruppe des russischen Militärgeheimdienstes GRU sein, die auf Sabotageaktionen spezialisiert sein soll, so der „Spiegel“.

Der Generalbundesanwalt soll nun das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt mit Ermittlungen gegen die Hacker des Fernsehsenders ZDF beauftragt haben.

Wir meinen: Plumper kann man antirussische Propaganda in den Medien kaum gestalten. Es erstaunt daher wenig, dass nach Ansicht des „Spiegel“ eins zum anderen passt. Die angeblichen Hackerangriffe sowohl auf Medien als auch auf ABC-Labore, die auf Chemiewaffenforschung spezialisiert sind, passen wunderbar in das Bild, das die Medien seit Monaten von Russland zeichnen: Russland, der hinterhältige Aggressor, der Wahlen manipuliert und Ex-Spione und Menschen in Großbritannien mit Nowitschok umbringt.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Nun frag ich mich allen Ernstes, was sollte ein „seriöser“ Hacker beim ZDF suchen?

    Genauso könnte er, bei der augenblicklichen Hitze, in unserer „Bio“-Tonne herumschnüffeln.

    Aus beiden steigt nur ein modernder, verwesender Gestank empor.

    Die MSM entlarven sich immer selbst, weil sie ihre Hirngespinste auch auf den denkenden Mitbürger übertragen wollen.

    MSM und wahrheitsgetreue Berichterstattung sind so antagonistisch wie Feuer und Wasser.

    • gerifreki, du hast vollkommen recht!!!

      Wenn man nur etwas Hirn hat, dann nemerkt man doch, was hier läuft!!!

      Aber natürlich muss man sich schon ein wenig um Wissen bemühen!

      • „Aber natürlich muss man sich schon ein wenig um Wissen bemühen!“

        Das ist genau der entscheidende Satz. Jahrgänge vor mir und nur wenige Jahrgänge nach mir wurden von den Eltern, der Schule, in der Ausbildung und im Studium dazu angehalten, Wissen auch selbständig zu erwerben.

        Wir haben noch gelernt Aussagen zu hinterfragen, dann zu wichten und zu werten.

        Wenn wir uns manchmal nicht ganz schlüssig waren, half uns, so wie heute, die Fragestellung „Cui bono?“.

        Leider hat in den jüngeren Generationen der Anteil der Personen, die noch Freude am Denken und richtigen Spaß am Nachdenken hat, dramatisch abgenommen. Viele sind nur noch Wiederkäuer eines vorgesetzten Einheitsbreies und fühlen sich so unantastbar und richtig gut – arme Kreaturen.

    • Ich wünschte, die Landesrundfunkanstalten und alle, die da mit unter der Decke stecken (Gerichtsvollzieher, Richter, Politiker, andere „Behörden“, Betrugsservice in Köln u.s.w.), würden wirklich mal ordentlich gehackt. Daten löschen, Konten räumen, alles auf Null stellen. Das wäre mal eine gute Sache und ein guter Anfang, den Beteiligten an diesen Verbrechen den Kopf wieder gerade zu rücken.

  2. Nun ja, Prinz Jean-Claude Juncker der EU GmbH war der Erste der uns schon jetzt am warnen scheint zu sein für die Einmischung Russlands (natürlich, wer sonst, nah?) in den kommenden „EU-Wahlen“ 2019.

    Und ZDF als die guten Vasallen machen sofort mit. Logisch!

  3. Hätte, sollte, könnte, möglicherweise, wie aus „zuverlässigen“ Quellen“ bekannt wurde… daher ist zu vermuten…
    bla…bla…bla
    Alles Synonyme für : Ich lüge. Ich weiß nichts. Ich will jemanden an den Karren fahren.

  4. Ist vielleicht ne Probe wenn es kein Bargeld mehr gibt wie man z.B. Banken knacken kann. Deutschland deine Politiker, nichts mehr haben wir im eigenen Land noch zu sagen, aber Gottseidank sind wir doch die größten, die größten Zahler für die anderen. Und die größten Dummköpfe die welche Merkel und co. gewählt haben. Politiker schämt euch.

  5. Der Spiegel sollte sich Mal lieber um seine sinkenden Auflagen kümmern, als so einen Schwachfux in die Welt zu setzen.

    Ich frag mich allen Ernstes, was will Putin mit den ZDF?

    Besser sehen? Oder die Gehälter von einigen dort einfrieren?

    Wie viele Mitarbeiter werden denn diesmal beim Spiegel gekündigt? Oder finden die alle Unterschlupf beim ZDF?