in Allgemein

Untersuchungen zeigen: 97% der deutschen Haushalte sind nicht auf den nationalen Corona-Notstand vorbereitet. ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF zeigt, wie Sie sich und Ihre Familien vor dem großen Corona-Infarkt schützen können. Die zahlreichen Geschäftsschließungen des Einzelhandels und der Restaurants sind erst der Anfang. Klopapier? Nudeln? Desinfektionsmittel?

Deutschlands Krisenexperte Nr. 1 erklärt, welche Produkte Sie WIRKLICH zuhause haben sollten! Nehmen Sie Ihre Sicherheit und Ihre Gesundheit ab HEUTE selbst in die Hand! Die Corona-Krise hat Deutschland mit voller Härte getroffen. Das alltägliche Leben steht praktisch kurz vor dem endgültigen Stillstand. Doch das Schlimmste daran ist nicht das Virus selbst, sondern die Begleiterscheinungen.

Kann ein handlungsunfähiger Staat die Unversehrtheit seiner Bürger in der Krise noch garantieren? Die Wahrheit ist: Die Folgen der Corona-Krise können noch viel schlimmer werden als erwartet. Nach dem Freiheitsentzug und leeren Supermarktregalen, kann niemand mehr absehen was noch kommt und welche Rechte noch beschnitten werden.

Niemand ist auf einen vollständigen Kollaps vorbereitet, aber alle Zeichen stehen auf Umbruch! Ein wirtschaftlicher Totalzusammenbruch durch globalen Produktionsstop ist nicht mehr auszuschließen. Auch ein Zusammenbruch des Gesundheitssystems ist möglich – „Risiko-Patienten“ werden in Italien bereits zum Sterben nach Hause geschickt! Bei solchen Extremsituationen wächst natürlich auch die Bürgerkriegsgefahr. Experten sprechen vom sogenannten „Point of no Return“ – dem Versagen von Staat und Gesellschaft. Wenn der Staat zusammenbricht, bricht CHAOS in Deutschland aus.

Dann bleiben

  • Supermärkte leer!
  • Banken geschlossen!
  • dann kommt
  • kein Strom mehr aus der Steckdose!
  • kein Wasser aus dem Hahn!
  • Die klassische Vorsorge wird wertlos!

In Deutschlands ERSTEM KRISENSCHUTZBRIEF erfahren Sie:

  1. Wie bereite ich mich aktiv auf aktuelle Krisen vor?
  2. Wie ernähre ich meine Familie im Krisenfall?
  3. Wie mache ich schmutziges Wasser trinkbar?
  4. Wie überlebe ich im Notfall?
  5. Wie gehe ich vor, wenn ich im Notfall ins Ausland muss?
  6. Und noch viele weitere lebensnotwendige Tipps!

Jetzt vor dem Corona-Blackout schützen!

Zusätzlich erhalten Sie alle exklusiven Geheimstudien im Wert von 177,10 € kostenlos. Exklusiv-Zugang zu „Überleben in der Krise“ für 3 Monate exklusiv zum Preis von 29,70 € statt 59,40 €. Zusätzlich GRATIS erhalten heute 100 Anmelder dieses sehr wertvolle Geheimstudien-Paket:

Der Corona-Schutzplan „Überleben in der Corona-Krise: 10 Sofort-Maßnahmen zum Schutz vor der Corona-Epidemie!

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

11 Kommentare

  1. wer lässt so was noch hier zu….wer lässt derartiges vortragen…corana….haben es noch nicht alle verstanden….hier geht es nicht um corona….sonderm um einen systemumbruch.

    wir werden alle in einer neuen Welt aufwachen bei der der Staat gleich früh die info hat was jeder getrunken und gegessen hat…schaut euch mal eine zukunftsfilme an…und langsam glaube ich auch, das merkel und lagarde etc…lachend in irgendeinem sicherheitsbunker sitzen und warten was passiert..

  2. vielleicht hat es auch noch keiner kapiert aber in den großen kliniken liegen keine patienten mehr und in einigen großen kliniken wird bereits über kurzarbeit nachgedacht.

    wie kann man diesen schwachsinn hier schreiben

    • Wenn Sie das Ozonloch, das Waldsterben, die Hühnergrippe und die Schweinepest überlebt haben, gehören Sie zu denen, die auch Corona überleben werden.
      Haben Sie diese Hysterien nicht überlebt, lesen Sie den Artikel – aus nachvollziehbaren Gründen – sowieso nicht weiter
      An die denkenden Menschen!
      Das Sterben der kranken Weltwirtschaft wird seit Jahrzehnten vorhergesagt. Diesen System des ewigen Wachstums konnte keinen dauerhaften Bestand haben – es mußte kollabieren!
      Was passiert gerade in der Welt?
      Das System kollabiert – aber ohne die Ursache sichtbar werden zu lassen!
      Mit Corona haben sich die Eliten einen genial-teuflischen Plan ersponnen. Kein Mensch sieht in dem derzeitigen Zusammenbruch die Ursache im System selbst. Es ist ja – oh wie schön – ein bösartiger Virus der Verursacher.
      Die Menschen in allen Völkern lassen sich jetzt – militärisch gestützt – in ihre Häuser einsperren, und jubeln noch den Verursachern zu. In allen Medien laufen Horror-Szenarien ab, die den einfachen Bürger dafür reif machen, über alle Rechtsbrüche hinweg zu sehen. Wenn der „Staat“ jetzt die bösen „Kranken“ einfängt und unschädlich macht, ist für die Gutmenschen die Welt in Ordnung.
      Fragt sich jemand auf wem die finanziellen Belastungen liegen bleiben?  Was ist mit den vielen Unternehmern, denen die Aufträge wegbrechen, den Einzelhändlern deren Geschäfte leer bleiben?  „Hilfen“ werden beraten – aber nie bei denen ankommen, die jetzt langsam ausbluten.
      Die Weltwirtschaft wird zusammenbrechen – und keiner wird den Drecksäcken dafür verantwortlich machen – denn es ist eine unvorhergesehene Pandemie. Eine Pandemie, die natürlich vollkommen zufällig ausgebrochen ist.  – Die Schlafschafe sind völlig überrascht.
      Wenn Sie noch zu den denkenden Menschen gehören, achten Sie auf die Zeichen der Zeit. Rechnen Sie mit gesetzlosen Überfällen auf Dissidenten, Verhaftungen usw.
      Seien Sie wachsam!   Mit dieser Waffe Corona werden die bisher geltenden Rechte außer Kraft gesetzt!

  3. Ein Artikel, der voll ins kapitalistische System passt:

    Aus der künstlich erzeugten Warenverknappung und menschlichen Not ein Bombengeschäft mit Überlebensprodukten machen!

    • Ja, das sind die Managementfehler! Manchmal kommen mir Zweifel, ob es wirklich Fehler waren (also Dummheit), oder haben die das von langer Hand angestrebt?

  4. Ja, wir erleben eine Kulturrevolution und werden in einem tiefroten Arbeiter- und Bauernstaat wieder erwachen, nennen wir ihn „DDR 2.0“.
    Merkel ist nur eine Marionette von denen, die die Welt beherrschen und den globalen Kommunismus über den Planeten aufspannen wollen.

    • Die Diktatur der Reichen und die Verknechtung und Entrechtung der Armen und Bedürftigen haben auf Dauer keine Überlebenschance – genau so wenig wie der gerade kollabierende „Kapitalismus“ oder der bereits im Nirwana der Geschichte verschwundene „Kommunismus“.

      Auch diese beiden Ausformungen von Diktatur und Entmündigung sind Scheingestalten / lebensfremde Hirngespinste wie „das ewige Wachstum“. Wenn in der Natur / in der Realität „ewiges Wachstum“ stattfindet, so ist die einzig bekannte Form dieser Art von Wachstum „Krebs“, und das ist eine schlimme Krankheit.

      Jede Diktatur scheitert an ihrer befohlenen Einfalt. Denn Leben ist Vielfalt und lässt sich auf Dauer nicht unterdrücken. Blumen und Kräuter wachsen sogar durch Asphaltdecken!

  5. Findet ihr das nicht schäbig noch Geld mit der Panik der Leute zu machen und auf so eine Seite zu verlinken – Javascript is requiered – Das sagt alles. Eine Liste wie die Leute vorsorgen können und was sie beachten sollten, kann man auch kostenlos bereitstellen. Wasser kann man filtern. Wer alternative Medien schon länger liest weiß auch so, was zu beachten ist. Ob das gegen das Durchdrehen der Menschheit allerdings hilft ist sehr fraglich, sieht man ja da dran, das die Leute Klopapier hamstern und schon da aggressiv werden. Klopapier kann man nicht essen, wenn das System crasht, nimmt man halt das angesammelte Papier der Aktenordner – Was da oft drauf steht ist eh fürn Arsch!

  6. unverantwortliche Panikmache und Verantwortungslosigkeit die hier ihren Platz gefunden hat. Es ist einfach nicht zu glauben, was die Leute für einen Schwachsinn von sich geben.

  7. Dieser Artikel war überflüssig „Neopresse“!!!!!!!
    Normalerweise schätze ich diese Homepage für informativen und transparenten Journalismus. Aber diesen Schwachsinnsartikel braucht hier niemand. Bleibt wachsam ..

  8. Konsequente Massnahmen sind gut und richtig, aber sie müssen angesichts der massiven Einschränkungen in kurzen Abständen überprüft werden, ob nicht ein milderes Mittel zur Verfügung steht, das genauso wirksam ist. Vor Ostern gibt es da überhaupt nichts zu diskutieren.

Webmentions

  • Sind Sie auf den nationalen Corona-Notstand vorbereitet? – Die Welt 3. April 2020

    […] Source link […]

    • Anderer Inhalt mit diesem Tag