in Globalpress

Vorsicht vor dubiosen Hundehändlern

Der Hundehandel in Deutschand hat Hochkonjunktur. Dabei werden die Vierbeiner oft als Schnäppchen angeboten. Doch Vorsicht: Diese bedauernswerten Hunde stammen in der Regel aus Zuchtfabriken im Ausland – meist aus Osteuropa.

Groß-Gerau –  Der Hundehandel in Deutschand hat Hochkonjunktur. Dabei werden die Vierbeiner oft als Schnäppchen angeboten. Doch Vorsicht: Diese bedauernswerten Hunde stammen in der Regel aus Zuchtfabriken im Ausland – meist aus Osteuropa. Es geht nur um das schnelle Geld.

Den Welpen wird die nötigste Pflege und Verpflegung vorenthalten. Und aus Kostengründen werden sie überdies noch viel zu früh von der Mutter getrennt. Darum sind die Hunde in der Regel unterversorgt und akut erkrankt; oft mit lebenslangen Auswirkungen und Verhaltensauffälligkeiten. Der eindringliche Appell der ARAG-Experten: Kaufen Sie keine Welpen anonym über Kleinanzeigen, im Internet oder von Straßenhändlern.

Doch leider fallen immer wieder Menschen auf diese dubiosen Händler herein – besonders häufig in der Weihnachtszeit. Viele dieser Hunde landen dann nur wenige Wochen später im Tierheim, weil die neuen Besitzer sich die hohen Tierarztkosten nicht leisten können oder manchmal auch nicht wollen. Verlierer ist immer der Hund.

Ralf Loweg

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar