Drogenhighway nach Europa (Doku) – 21 Tonnen Heroin beschlagnahmt

MOSKAU, 12. März (RIA Novosti).

Bei einem Sondereinsatz in Afghanistan unter Beteiligung des russischen Föderalen Dienstes für Drogenkontrolle (FSKN) sind knapp 21 Tonnen Heroin beschlagnahmt worden.
„Gestern wurde eine Operation in der afghanischen Provinz Nangahar durchgeführt, bei der einige Drogenlabors zerstört und fast 21 Tonnen afghanisches Heroin beschlagnahmt wurden“, teilte  Russlands Chef-Drogenfahnder Viktor Iwanow in einer erweiterten Sitzung des Amtes mit.
Er hob hervor, dass diese einzigartige Operation Ergebnis einer mehrmonatigen Arbeit des Föderalen Dienstes für Drogenkontrolle sei. An dem Einsatz hätten acht Hubschrauber der Internationalen Sicherheitstruppe in Afghanistan (Isaf) teilgenommen.
„21 Tonnen sind im Grunde genommen der Jahresumfang des Drogenschmuggels nach Russland“, so Iwanow.
http://de.rian.ru/society/20130312/265701966.html

WDR Weltweit: Die Seidenstraße – Drogenhighway nach Europa (Doku)


Hochgeladen am 21.11.2010

4500 km faszinierende Landschaft von Europa bis Zentralasien – das ist die legendäre Seidenstrasse. Heutzutage allerdings
wird hier vor allem eines transportiert: Heroin von Afghanistan nach Europa. „Weltweit“ -Autor Ghafoor Zamani und sein Team begeben sich auf die gefährliche Suche nach den Spuren der Drogenschmuggler.

Heroin wird aus Schlafmohn hergestellt. Schätzungen zufolge konsumieren etwa 100.000 Personen in Deutschland Heroin.

Teil 2:

Teil 3: