Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge mit sozialversicherungspflichtigem Job ist als Facharbeiter, Spezialist oder Experte beschäftigt. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland"… Teilen Weiterlesen

Genf (dts Nachrichtenagentur) - Volker Türk, Vizehochkommissar der UN für Flüchtlinge, hat Kritik am UN-Migrationspakt zurückgewiesen. "Ich habe den Eindruck, dass viele die Vertragstexte gar nicht gelesen haben, um die es geht", sagte Türk der "Welt" (Donnerstagsausgabe). Die Vorstellung etwa, dass durch den Pakt eine "Masseneinwanderung nach Europa" bevorstehe,… Teilen Weiterlesen

Freiburg (dts Nachrichtenagentur) - Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung Mitte Oktober in Freiburg fordert Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) eine härtere Gangart gegenüber straffälligen Flüchtlingen. "Die Botschaft muss sein, dass Leute ihren Schutzstatus verlieren, wenn sie solche Taten begehen und sich nicht an unsere Gesetze halten", sagte Horn der "Welt" (Freitagsausgabe).… Teilen Weiterlesen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat eine Stichtagsregelung für alle Flüchtlinge gefordert, die seit 2015 nach Deutschland gekommen sind. "Natürlich werden wir einen Teil der Menschen nicht zurückschicken können", sagte Bouffier der "Welt am Sonntag". Vor seiner Zeit als Ministerpräsident sei er über elf Jahre… Teilen Weiterlesen

Der dänische Regierungschef Rasmussen will die Asylpolitik verändern: Flüchtlinge sollen in Dänemark künftig kein Bleiberecht mehr haben. Die nationalkonservative Dänische Volkspartei (DF) wollte zu Beginn der Haushaltsverhandlungen neben sicherheits- und seniorenpolitischen Fragen auch die Verschärfung der Ausländerpolitik diskutieren. Regierungschef Rasmussen… Teilen Weiterlesen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will Ländern und Gemeinden bei der Integration von Flüchtlingen noch stärker entgegenkommen als bisher vorgesehen. Geplant ist, sowohl die finanziellen Zuschüsse spürbar zu erhöhen als auch auf das Kontrollrecht zu verzichten, ob die Länder das Bundesgeld tatsächlich für Integrationsleistungen verwenden, berichtet die "Süddeutsche… Teilen Weiterlesen

Die Bürgermeister von Berlin, Bremen und Hamburg haben eine gemeinsame Erklärung zur Seenotrettung von „Flüchtlingen“ abgegeben: „Viele Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen, riskieren ihr Leben, indem sie gefährliche Routen über das Meer nehmen. Es ist unsere gemeinsame humanitäre… Teilen Weiterlesen

Vor dem Koalitionsgipfel appellierte der Vorsitzende der Gewerkschaft, Hans Peter Wollseifer an Union/CSU und SPD, neue Perspektiven für integrierte Flüchtlinge zu eröffnen. Wollseifer sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgabe), dass humanitäres Asylrecht und Fachkräftemigration "klar voneinander getrennt sein müssen". Flüchtlingen, die ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben oder in einer… Teilen Weiterlesen