in Wissenschaft

„Cold Fusion“ (LENR) wurde nun durch einen unabhängigen und wissenschaftlichen Test bestätigt. Dem Forscher Andrea Rossi ist es erfolgreich gelungen über 352 Tage Energie mit einer 1 MW-Anlage (E-Cat) zu erzeugen. Dabei betrug die eingesetzte zur erhaltenen Leistung das 6 – 50 fache. Ist dies der Durchbruch für eine saubere und effiziente Energieform, welche für große Umwälzungen sorgen könnte?

Erwartungen bezüglich LENR haben sich bestätigt

Am 06.04.2016 wurde von der Leonardo Corporation eine Pressemitteilung herausgegeben. Durch Dr. Ing. Fabio Penon (Ph.D. in Nuclear Engineering) wurde der erfolgreiche Langzeitversuch einer 1 MW-Anlage auf der Basis von LENR (low energy nuclear reactions) festgestellt. Der Testlauf dauerte 352 Tage. Das Verhältnis (COP) von eingesetzter zur erzeugten Energie betrug das 6 – 50 fache. Der E-Cat erzeugt laut Andrea Rossi einen Energieüberschuss, welcher substantiell weniger Kosten verursacht, als traditionelle Energiequellen.

Trolle und Spin-Doctors als „objektive“ Schmutzkampangen

Liest man im Internet Informationen über Kalte Fusion und Andrea Rossi, so fällt auf, dass hier sehr einseitig berichtet wird. Es wird deutlich, dass es im Grunde nicht um die objektive Erforschung einer grundlegend anderen Energieerzeugung geht. Auch wurde versucht Andrea Rossi als Betrüger und Scharlatan darzustellen. Diese Vorgänge sind leider heute ein Symptom für etwas, das im angloamerikanischen Raum so benannt wird: Give a dog a bad name and hang him (gib einem Hund einen schlechten Namen und hänge ihn). Menschen werden dafür bezahlt als „Trolle“ oder „Spin-Doctors“ Schmutzkampangen zu starten, welche den Anschein von Objektivität haben. So wird die öffentliche Aufmerksamkeit gelenkt, unerwünschte Ergebnisse werden verzögert und sogar unmöglich gemacht. Das ist tragisch für die Betroffenen und für die Verursacher nahezu folgenlos.

Quellen:

http://www.prnewswire.com/news-releases/cold-fusion-lenr-verified–inventor-sues-industrial-heat-llc-300247317.html

http://fehnblog.de/lenr-die-unendliche-und-saubere-energie-kommt-frueher-als-gedacht.html

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar