Die Schnelllebigkeit der sozialen Netzwerke öffnet Tür und Tor für Dummheit und Propaganda. Wir als User, als Journalisten, als Politikinteressierte haben die Macht, Qualität einzufordern und sie zu verbreiten. Wir sollten wieder weniger Objekt und mehr Subjekt werden. „Wir formen… Teilen Weiterlesen

Schleichend hat die Digitale Wende längst begonnen und merklich nimmt sie an Fahrt auf. Sie geht jeden etwas an, da sie unsere Grundwerte und die Art wie wir leben in Frage stellt und sie transformieren wird. Das ist nicht das Ende der Spezies Mensch, es ist das Ende eines… Teilen Weiterlesen

Der Bundesnachrichtendienst und die Bundeswehr wollen künftig auch soziale Medien wie Facebook und Twitter beobachten. So sollen Entwicklungen im Ausland wie der Arabische Frühling früher erkannt werden. Viele befürchten eine weitgehende und gefährliche Staatsüberwachung nun auch in sozialen Netzwerken. Linke und Grüne sind dagegen. Verstärkte Überwachung Die Innerdeutschen Geheimdienste… Teilen Weiterlesen

Berlin - Cybermobbing unter Schülern ist ein wachsendes, ernst zu nehmendes Problem: Darauf hat der Vorstandsvorsitzende des Bündnisses gegen Cybermobbing, Uwe Leest, im Gespräch mit der "Neuen Westfälischen" (Freitagausgabe) hingewiesen. Rund 17 Prozent aller Schülerinnen und Schüler seien nach einer… Teilen Weiterlesen

Washington - Der US-amerikanische Twitter-Account der Fast-Food-Kette Burger King ist gehackt worden. Die unbekannten Täter verkündeten dabei den Verkauf an den Konkurrenten McDonald`s und ersetzen dementsprechend das Logo, wie US-Medien berichten. Erst nach einer Stunde wurden die Tweets gestoppt und der Account gesperrt. @BurgerKing gewann in dieser Zeit rund… Teilen Weiterlesen

Nun hat ein FDP Mann tatsächlich einmal etwas Interessantes und Gutes in Gang gesetzt. Rainer Brüderles sicherlich sehr armselige Aufdringlichkeit hat seit Donnerstagabend auf Twitter eine ganze Welle von Tweets nach sich gezogen, die sich unter dem Hashtag Aufschrei mit dem Thema Sexismus… Teilen Weiterlesen

Google hat am späten Sonntagabend Twitpic.com als potentiell Malware verbreitende Website gesperrt. Nutzer des Browsers Google Chrome und aktivierter Safe Browsing API waren somit nicht mehr in der Lage, sich in das soziale Netzwerk Twitter und dessen Bildhosters Twitpic einzuloggen. Außerdem wurden die entsprechenden Seiten bei den Suchmaschinenergebnissen nicht… Teilen Weiterlesen