Obwohl er auf die 90 zugeht, wächst Noam Chomskys Werk immer noch. Und er gibt, zum Glück für die internationale Linke, noch immer Interviews. Wenige Tage vor seinem 88. Geburtstag gab Chomsky ein Interview in seinem Büro in Cambridge, Massachusetts.… Teilen Weiterlesen

Die Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA und der Brexit stellen die transatlantischen Beziehungen vor neue Tatsachen und Herausforderungen. Gerne warnen Europas Regierungschefs vor einem Rechtsruck, der durch den Populismus einzelner Politiker und Politikerinnen geschürt werde. In den Redaktionen westlicher Mainstream-Medien gibt es selten politische Entwicklungen,… Teilen Weiterlesen

Wohl hat es der Mann von allen denkbaren Geschlechtern heutzutage am nötigstens, emanzipiert zu werden. Doch die Männerwelt schweigt. Da sind keine Aufmärsche zu sehen, keine Kolumnen in Zeitungen oder Zeitschriften, keine Aufrufe, keine Weckrufe,...Nichts. Stille. Der Mann marschiert zwar auf, mehrmals wöchentlich sogar. Und brüllen und schreien tut… Teilen Weiterlesen

Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen. Proletarier aller Länder, vereinigt euch! - Manifest der Kommunistischen Partei, IV. Marx/Engels Unser Gesellschaftsystem… Teilen Weiterlesen

1946 traten die USA offiziell in den Vietnamkrieg ein. Doch die Gründe und Tatsachen waren eine glatte Lüge. Die Vorfälle auf der USS Maddox geben Einblick, wie aus verwirrenden Wetterbedingungen ein Erstschlag der Nordvietnamesen wurde. Das alles geht aus Funksprüchen hervor, die der Kapitän John J. Herrick nach den angeblichen… Teilen Weiterlesen

John V. Walsh - Ist es nicht merkwürdig, dass die vorrangigen Feinde der Vereinigten Staaten von Amerika noch immer Russland und China sind, obwohl der Kalte Krieg schon lange vorbei ist? Das ist eine gute Frage, über die man angesichts… Teilen Weiterlesen

Gelddorf: Geld ist eine höchst pikante Angelegenheit. Anders als bei Menschenleben, versteht man in Gelddingen überhaupt keinen Spaß. Die teilstaatliche Commerzbank bricht nun die Bahn für revolutionäre Vorstellungen im korrekten Umgang mit Geld. Demnach gehört es zu den neuen gesellschaftlichen Doktrin, aktiven, bekennenden Kommunisten alle möglichen Zugänge zum Geld… Teilen Weiterlesen