Von Ernst Wolff - US-Präsident Trump hat vergangene Woche angekündigt, dass die USA nach Nicaragua und Syrien als drittes Land aus dem Pariser Klimaabkommen vom Dezember 2015 ausscheren werden. Die Entscheidung, so erklärte er, werde seinem Land Ausgaben ersparen, Arbeitsplätze… Teilen Weiterlesen

"Die schönste aller französischen Revolutionen", "Ein historischer Klimavertrag" oder gar "Das Wunder von Paris". Nach den knapp zwei wöchigen, teils sehr mühsamen Verhandlungen beim Klimagipfel in Paris wurde der Leser gängiger Tageszeitungen von vor Euphemismen und Superlativen tropfenden Überschriften nahezu überwältigt. Beruhigt zurücklehnen, kein Grund mehr zur Sorge, das… Teilen Weiterlesen

In der Wissenschaftsgeschichte war es schon immer so, dass Verfechter verschiedener Theorien, oder wie es richtig heißen müßte, konkurrierender Paradigmen, nicht miteinander sprechen. Das hängt zum einen damit zusammen, dass die Stellung im Wissenschaftsbetrieb schon immer eine Messer- und Gabelfrage war, und dass man Forschungsgelder oft eher durch den… Teilen Weiterlesen

Von Ida Karlsson Brüssel, 15. Juli (IPS) - Die Europäische Investitionsbank (EIB), der größte internationale Kreditgeber der Welt, ist aufgrund ihrer Förderung der fossilen Energiegewinnung erneut in die Kritik geraten. Auch wird der Hausbank der EU vorgeworfen, bei der Förderung… Teilen Weiterlesen

Die EU wird ihre Energiepolitik künftig stärker auf Wirtschaftsinteressen ausrichten. Der Klimaschutz rückt in den Hintergrund, die Industrie jubelt. Für Kanzlerin Merkel hingegen ist dies ein Problem: vom schönen Image der Klimakanzlerin bleibt nichts übrig. Für den FDP-Europaabgeordneten H. Krahmer… Teilen Weiterlesen