Dieser Artikel von John Pilger wurde mit freundlicher Genehmigung von NewMatilda von Jakob Reimann für JusticeNow! ins Deutsche übersetzt. Julian Assange wurde rehabilitiert, das schwedische Verfahren gegen ihn war mutmaßlich korrupt. Die Staatsanwältin Marianne Ny behinderte mutmaßlich die Justiz. Ihre Besessenheit mit Assange beschämte nicht nur… Teilen Weiterlesen

Von Gustavo Capdevila - Genf (IPS) –Seit zweieinhalb Jahren sitzt der australische Journalist Julian Assange, Gründer der Enthüllungsplattform 'WikiLeaks', in der ecuadorianischen Botschaft in London fest. Nun hat der UN-Menschenrechtsrat in Genf Bewegung in den Fall gebracht. Die schwedische Regierung, die sich um die Auslieferung von Assange wegen angeblicher Vergewaltigungsvorwürfe… Teilen Weiterlesen

Karlsruhe - Der Mitgründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, hat nach Informationen des NDR und der "Süddeutschen Zeitung" am Dienstagnachmittag bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe Strafanzeige gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des US-Marine Corps wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit erstattet. Die Strafanzeige soll samt Anlagen einen Umfang von knapp 60 Seiten haben.… Teilen Weiterlesen

Paul Craig Roberts Ein Feigling stirbt viele Tode, ein tapferer Mann stirbt nur einmal; Die einst stolze britische Regierung, die jetzt zur untertänigen Hure Washingtons herabgesunken ist, zog ihre Gestapostiefel an und erklärte, dass britische Sturmkommandos die Botschaft von Ecuador… Teilen Weiterlesen

Seit dem 16. Juni 2012 versteckt sich Julian Assange, der WikiLeaks-Gründer, in der Botschaft Ecuadors in London. Seinem Asylantrag ist stattgegeben worden. Schafft er es Großbritannien lebend zu verlassen? Ricardo Patino, der Außenminister Ecuadors, hat die Zustimmung seines Landes für den Asylantrag von Julian Assange bekannt gegeben und somit… Teilen Weiterlesen