Während die USA den Krieg in Afghanistan weiter eskalieren, ist die offizielle Position, dass es keine Zeitpläne mehr gibt, keine Fristen. 17+ Jahre nach dem Konflikt ist jeder Vorwand eines schnellen Endes längst verflogen. Von Jason Ditz - Das bedeutet… Teilen Weiterlesen

Russland, Iran, Hisbollah und Assad können sich noch so sehr um den Frieden bemühen, die Amis pfeifen darauf mit ihrer Kriegstreiberei. Da sagt keiner bei uns STOP oder erhebt Anklage oder fordert Sanktionen gegen diesen failed state (Schurkenstaat) im wahrsten Sinne des Wortes. Oh nein, weil sie insgeheim alle prächtig… Teilen Weiterlesen

Noch in diesem Monat will Südossetien darüber abstimmen, ob es Teil Russlands werden will. Die Teilrepublik Georgiens, die nach dem Krieg zwischen Russland und Georgien 2008 seine „Unabhängigkeit“ erklärte, hat dazu bereits im Vorfeld vor wenigen Tagen eine Vereinbarung mit Moskau geschlossen, die besagt, dass das Militär Südossetiens eine… Teilen Weiterlesen

Mit einer Botschaft an das tunesische Volk hat sich der ehemalige Präsident Zine el Abidine Ben Ali sechs Jahren nach seinem Sturz zum ersten Mal zu Wort gemeldet. Er beschuldigt darin die CIA, zusammen mit radikalen Islamisten die Aufstände in Tunesien entfacht zu haben. Die Botschaft wurde unter anderem… Teilen Weiterlesen

Die ARD nennt eine Heuschrecke einen „Star“. Das allein ist schon üble Täuschung. Die Rolle von George Soros als Financier von Umstürzen wird gleich ganz verschwiegen. Dritter Teil der Faktensammlung zu den angeblichen „Nichtregierungsorganisationen“, die von USA-, anderen NATO-Regierungen, Parteien und… Teilen Weiterlesen

Um die nötigen Reformen in der Ukraine voranzubringen hat der ukrainische Staatspräsident nun seine engsten Berater ernannt. Fortan gehören John McCain, diverse NATO-Größen und der gesuchte Verbrecher und ehemalige Präsident Georgiens Miheil Saakaschwili - alle nach Zustimmung - zum engsten Kreis Poroschenkos. Der Präsidentenerlass 268 des ukrainischen Präsidenten Poroschenkos ist von… Teilen Weiterlesen

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2015 holt der US-Senator John McCain zu einem Rundumschlag aus. Im Visier: China, Russland und die deutsche Kanzlerin. Die ersten beiden würden klar die "internationale Weltordnung" angreifen, während letztere zu zimperlich für die Verteidigung jener Regeln… Teilen Weiterlesen

Wer Gestik und Mimik von Angela Merkel in den vergangenen Jahren ihrer Kanzlerschaft aufmerksam verfolgt hat, wurde am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz ein deutliches Unbehagen nicht los. Angela Merkel sah abgekämpft und müde aus. Die jüngste Pendeldiplomatie geht nicht spurlos an ihr vorbei. Die Sorge um den Ukraine-Konflikt… Teilen Weiterlesen