Die Horrormeldungen über angebliche brutale Schwulenverfolgungen in Tschetschenien werden von einem US-Professor für Asylrecht angezweifelt. Er war selbst vor Ort und inspizierte ein angebliches Foltergefängnis. Die russische Oppositionszeitung "Nowaja Gaseta" (ja, so etwas gibt es auch im angeblich so unfreien… Teilen Weiterlesen