Das Thema eines zweiten Unabhängigkeitsreferendums gewinnt wieder an Bedeutung in Schottland. Die Troy-Regierung des Vereinigten Königreichs (UK) hat sich für einen harten Brexit entschieden, das UK aus dem Europäischen Binnenmarkt herauszuführen und die Arbeitnehmerfreizügigkeit zu beenden, macht es zum Gegner der… Teilen Weiterlesen

Da der Amtsantritt von Donald Trump eine neue Zeit in den internationalen Beziehungen einleitet, versucht sich jeder Staat neu zu positionieren. Von Thierry Meyssan - Die britische Regierung, die durch das Referendum zum Brexit gezwungen wurde, versucht jedoch die Interessen der herrschenden Klasse mit jenen ihres Volkes in Einklang… Teilen Weiterlesen

Warum wird ständig über die Auswirkungen von Terroranschlägen und Massenmigration gesprochen und geschrieben, nicht aber über die Ursachen und Wurzeln? Nach Erkenntnis des Nahost-Experten Michael Lüders liegt die Hauptursache u.a. darin, dass die Interventionspolitik westlicher Staaten das funktionierende Staatsgebilde zerstört hat [1]. Einige Beispiele westlicher Interventionspolitik mit europäischer Beteiligung… Teilen Weiterlesen

Aus Angst vor sogenannten „Rechtspopulisten“ hat die staatsnahe Propaganda der radikalen EUzis im Vorfeld des Brexit zahlreiche Verschwörungs- und Untergangstheorien in die Welt gesetzt. Inzwischen deuten viele Indikatoren darauf hin, dass es sich hierbei um reine Panikmache handelte. „Brexit ist der neue Klimawandel“, könnte man sagen. In der EUzi-Presse… Teilen Weiterlesen

Der größte Ursprung der europäischen Islamisierung liegt in Frankreich. Unter Frankreichs etwa 7 Millionen Muslimen sind nach Angaben des Chefs des französischen Inlandsgeheimdienstes Patrick Calvar rund 15.000 extremistische Salafisten. Die daraus resultierende, unvermeidliche Konfrontation und über das radikal-extremistische Credo am… Teilen Weiterlesen