In einer Region, in der Tyrannei und Absolutismus die Norm sind, wäre Washington besser daran gelegen, gegen absolutistische Theokratien und brutale Diktaturen vorzugehen als gegen die iranische Semi-Demokratie. Die Wahrheit ist, dass, was auch immer unsere Vorbehalte gegenüber dem iranischen… Teilen Weiterlesen

Die Afrikaner sollten an die wirklichen Gründe denken, aus denen Länder des Westens Krieg gegen Libyen führen, schreibt Jean-Paul Pougala in einer Analyse, die die Rolle dieses Landes bei der Formung der Afrikanischen Union und der Entwicklung des Kontinents aufzeigt. Von Jean-Paul Pougala - Es war Gaddafis Libyen, das… Teilen Weiterlesen

Die Dominanz der globalisierten Wirtschaft entzieht der etablierten Politik ihre Massenbasis und führt zur Herausbildung heterogener sozialer Bewegungen. Das birgt Gefahren, eröffnet aber auch Chancen. Gern wird die Karibikinsel Jamaika hierzulande als eine Art glückliches Eiland beschrieben. Dort lebe man fröhlich in den Tag hinein, bewege sich im Bob-Marley-Rhythmus… Teilen Weiterlesen

Vor vier Tagen fragten wir: Ist die "gemäßigte Al-Qaida" auf Hizbollah angesetzt? Die implizite Antwort in diesem Artikel war: "Ja, der Krieg kommt in den Libanon." Der libanesische Premierminister Saad Al-Hariri ist heute mit einer Stellungnahme Saudi-Arabiens auf dem saudi-arabischen… Teilen Weiterlesen

Der Superstar der europäischen Politik macht ernst und setzt seinen neoliberalen und demokratiefeindlichen Kurs fort: Mit großer Mehrheit wurde in der französischen Nationalversammlung die Vermögenssteuer abgeschafft. Damit bestreitet Emmanuel Macron den schröderischen Weg und setzt dem dauerhaften Ausnahmezustand und dem neuen Arbeitsgesetz die Krone auf. Ein Kommentar von Daniel… Teilen Weiterlesen

Die anti-russische/anti-sowjetische Voreingenommenheit in den amerikanischen Medien scheint keine Grenzen zu kennen. Man sollte denken, dass sie genug Selbstbewusstsein und genug journalistische Integrität hätten, um sich um ihr Image zu kümmern. Aber es kommt immer mehr, wird immer weiter und… Teilen Weiterlesen

Am 20. August erschien auf der Website des Weißen Hauses die Petition von US-Bürgern mit der Forderung an den Präsidenten, Herrn George Soros als einen "Terrorist" zu erklären und alle Vermögenswerte seiner Organisationen zu beschlagnahmen (angelehnt an das "Gesetz über die Einziehung von Vermögen von Terroristen"). Von Wladimir Moschegow… Teilen Weiterlesen

In einem vorangegangenen Artikel wurde herausgearbeitet, dass gegenwärtig Präsident Bachar Al-Assad die einzige Persönlichkeit ist, die sich an die neue "große amerikanische Strategie" angepasst hat; alle anderen denken weiterhin so, als ob die derzeitigen Konflikte denjenigen gleichen, die wir seit… Teilen Weiterlesen

Hannes Sies rekapituliert Daniele Gansers Buch: „Illegale Kriege.“ Daniele Ganser ist Experte für verdeckte Kriegsführung, die Spezialität der CIA, und er beginnt seine Chronik –anders als der Buchtitel sagt- nicht mit Kuba, sondern 1953 mit dem Putsch gegen Mossadegh im Iran. Den Kalten Krieg dokumentiert er anhand der im Westen… Teilen Weiterlesen