Am 22. Februar 2017 wurden wir in diversen Medien darüber informiert, dass sich „eine kleine, unbedeutende Menge Jod-131“ über den halben europäischen Kontinenten ausgebreitet hat. Selbstverständlich ist dies völlig harmlos und kommt in den Wintermonaten sowieso regelmäßig vor. Ein bisserl… Teilen Weiterlesen

Nipp on Drugs: Wir haben sie alle noch vor Augen, die atomare Megakatastrophe in Friedenszeiten, bei der ein Tsunami gleich mehrere Atomkraftwerke im Stück zerlegte. Dank der Besonnenheit der japanischen Energie-Mafia, im eindrucksvollen Zusammenspiel mit den korruptesten Politikern des Landes, wird die von dieser Unglücksstelle ausgehende Gefahr alsbald zur… Teilen Weiterlesen

Wie wird man Hunderte von Tonnen hochradioaktiven Wassers auf einfache Weise los? Ganz einfach: Man kippt sie einfach in den Pazifik! Glauben Sie nicht? Ja, dann lesen Sie mal weiter! In Japan hat das umstrittene, nunmehr staatliche Unternehmen Tokyo Electric Power Co. (Tepco) eine »schmerzhafte Entscheidung« getroffen: Es will nun damit beginnen, riesige… Teilen Weiterlesen

Wir leben in einer toxischen Welt. Auf der Erde verteilt sind über 430 Atomkraftwerke in Betrieb, 70 befinden sich im Bau und weitere 173 sind geplant. Von Menschenhand verursachte Unfälle wie in Fukushima, Atombombentests sowie das Abfeuern von Uranmunition in Kriegseinsätzen erhöhen die radioaktive Belastung auf unserem Planeten kontinuierlich.… Teilen Weiterlesen

Irina Galushka Das Radioaktivitätsniveau in einem Brunnen nahe eines Auffangbeckens ist am Dornnerstag immens gestiegen, berichtete der Betreiber TEPCO. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XlYgIMBy208[/youtube] Angestellte entdeckten am Freitag 400 000 Becquerel pro Liter Betastrahlung, die radioaktive Substanzen wie u. a. Strontium abgibt. Das ist 6500 mal höher als das Niveau am Tag zuvor.… Teilen Weiterlesen

Von Ann Werner - Übersetzung NEOPresse Jeder Tunfisch, der in den Gewässern vor Kalifornien untersucht wurde, war mit Radioaktivität belastet, die vom havarierten Kraftwerk in Fukushima stammt. Jeder einzelne! Vor über einem Jahr, im Mai 2012, berichtete das Wall Street Journal… Teilen Weiterlesen

Das Abklingbecken in Reaktor 4 steht vor einer neuen Katastrophe. Das Kühlsystem ist ausgefallen. Helfer sind in Helikopter beordert und zum Ort des Geschehens geflogen worden um die nächste Katastrophe aufzuhalten. Am 11. Dezember dieses Jahres erhielt der Journalist Iwakami Yasumi eine Email vom ehemaligen japanischen Botschafter in der… Teilen Weiterlesen