Mit dem Iran und Nord-Korea stehen noch zwei der Länder aus, die der Kriegsverbrecher George W. Bush in seiner Rede zur Nation am 29. Januar 2002 wenige Monate nach 9/11 zur "Achse des Bösen" zählte. Jene "Achse des Bösen", die… Teilen Weiterlesen

Angeblich war er doch ein massiver Eckpfeiler der revolutionären Trump-Administration und nun das? Jetzt ist er fort und alle Welt rätselt noch immer ziemlich angestrengt warum alles so kam. Der aufmerksame Betrachter der Szenerie hat das längst gepeilt. Die Medien stellen aber immer noch eine Unmenge an Bäumen auf,… Teilen Weiterlesen

Atlanta/Caracas. Der private US-Sender CNN hat 6.August 2015 mit einer Falschmeldung seines spanischen Programms versucht, in Venezuela Panik zu schüren und Gewalt auszulösen: Er berichtete über angebliche Plünderungen wegen Nahrungsknappheit. Pures Wunschdenken oder mediale Kriegsführung? Im Frühjahr 2014 hatte CNN… Teilen Weiterlesen

Maria Manser / 28. Dez 2012 - Larry-King-Nachfolger Piers Morgan beschimpfte einen Waffen-Lobbyisten in einem Live-Interview als «dumm». Jetzt ist er am Pranger. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=avOV6_42xe4[/youtube] Bis Freitag Nachmittag unterschrieben bereits über 87'000 US-Amerikaner eine Petition. Diese wirft Morgan einen «feindlichen Angriff auf die US-Verfassung» vor und verlangt, dass Präsident Obama… Teilen Weiterlesen

Haben Sie am Mittwoch zufällig das Medienmagazin Zapp gesehen? Wenn nicht, dann kann ich Ihnen einen der Beiträge sehr empfehlen. Im Mittelpunkt steht der Nachrichtensender CNN, dessen journalistische Unabhängigkeit zumindest in einem speziellen Fall extrem bezweifelt werden kann.   Im… Teilen Weiterlesen

Eine wirkliche Qual der Wahl hatten die abstimmungsberechtigten US-Amerikaner zwar gestern eigentlich nicht, aber eine Qual war es teilweise, die Berichterstattung hierzu im deutschen Fernsehen anzuschauen. Von ARD und ZDF sollte man eigentlich ein wenig mehr erwarten. Es ist sicher nicht einfach, stundenlang unterhaltsam und informativ eine Wahlnacht den… Teilen Weiterlesen