In einem neuen Arbeitspapier mit dem Titel „The Macroeconomics of De-Cashing (Die Makroökonomie der Bargeld-Beseitigung)“ schreibt der IWF-Analyst Alexei Kireyev zum Thema Bargeldabschaffung: Obwohl einige Länder höchstwahrscheinlich in ein paar Jahren weniger Bargeld im Umlauf haben werden, sollte die Umsetzung… Teilen Weiterlesen

In den letzten Wochen habe ich mehrere Artikel zu Indien und der dort stattfindenden Bargeldabschaffung in Kombination mit der biometrischen Erfassung der Bevölkerung (Aadhaar) geschrieben. Zwischenzeitlich werden die Zusammenhänge zwischen der angestrebten Bargeldabschaffung und der biometrischen Identifikation der Menschen immer klarer. Die Regierungen versuchen weltweit die bargeldlose Gesellschaft einzuführen,… Teilen Weiterlesen

Die Versuche, den Gebrauch von Bargeld zurückzudrängen, nehmen zu. Gleichzeitig werfen mehr als ein Drittel aller Anleihen weltweit negative Zinsen ab. Beide Entwicklungen wurden in der Bewältigung der Folgen der Finanzkrise 2008 angestoßen. Sogenannte Star-Volkswirte liefern dazu die „wissenschaftliche“ Begleitmusik.… Teilen Weiterlesen

Seit Anfang des Jahres wird das offensichtlich, wovor viele schon seit Monaten warnen: implodierende Finanzmärkte. Aktienkurse mit einer Volatilität jenseits von Gut und Böse. Finanzexperten und Mainstreamanalysten, die uns glauben machen wollen, dass das Schlimmste bereits vorbei sei. Aber wir… Teilen Weiterlesen

Von Ernst Wolff - Zeiten schwerer Krisen zeichnen sich dadurch aus, dass Politik und Wirtschaft aus reinem Selbsterhaltungstrieb zu Maßnahmen gezwungen werden, die das System kurzfristig stabilisieren, es aber langfristig noch stärker untergraben. Genau diese Entwicklung zeichnet sich zurzeit bei den Themen Bargeld-Eindämmung und Bargeld-Abschaffung ab. Zahllose Journalisten versuchen seit… Teilen Weiterlesen

Die Weltwirtschaft ist soeben im Begriff, in Zeitlupe zu explodieren. Die davon ausgehenden seismischen Wellen setzen sich fort bis in die unterste Verbraucherebene und sollen nun mit einem Zaubertrick gestoppt werden, dem Bargeldverbot. Ja, ja, natürlich. Ohne Bargeld ist der… Teilen Weiterlesen

In Zusammenhang mit dem Vorstoß der deutschen Regierung, Bargeldgeschäfte auf maximal 5000 Euro zu beschränken, hat Finanzminister Schäuble kürzlich erklärt, es ginge nicht darum, Bargeld insgesamt zurückzudrängen. Genau deshalb wird es jetzt ernst – der „war on cash“ geht in eine neue Runde. Schon länger wird auf die Gefahren hingewiesen,… Teilen Weiterlesen