in USA

Das Projekt der Transadriatischen Pipeline (TAP), das den Transport von aserbaidschanischem Erdgas nach Europa vorsieht, ist eine Priorität der USA.

Das hat der Sondergesandte und Koordinator für Energieangelegenheiten des US-Außenministeriums Amos Hochstein im Interview mit dem Nachrichtenportal Ekathimerini gesagt. Das berichtete Azernews am Dienstag.

„Ich habe viel mehr Zeit für dieses Projekt als für jedes andere verbracht, an das ich gearbeitet hatte. Auch wenn keine US-Unternehmen am Projekt beteiligt sind, haben wir daraus eine Priorität der US-Regierung gemacht. Das ist der Grund, warum ich hier in Thessaloniki bin“, sagte Hochstein.

Er fügte hinzu, die USA verbesserten ihre Beziehungen zu Griechenland und Bulgarien. Nachdem Washington den Bulgaren verbot, Russlands South Stream-Projekt aus politischen Gründen umzusetzen, wollen die USA nunmehr gemeinsam mit der EU Sofia einen Interkonnektor zwischen Griechenland und Bulgarien, auch IGB genannt, schmackhaft machen.

Das TAP-Projekt sieht den Transport von Erdgas aus dem aserbaidschanischen Schah Deniz-Feld vor. Die 870 Kilometer lange Pipeline wird an die Transanatolische Pipeline (TANAP) zwischen der türkisch-griechischen Grenze angeschlossen. TAP verläuft über Griechenland, Albanien und durch das Adriatische Meer, bevor es die Küsten Italiens im Süden erreicht.

Die Eigentümerverhältnisse von TAP stellen sich aus 20 Prozent BP, 20 Prozent SOCAR, 20 Prozent Snam S.p.A., 19 Prozent Fluxys, 16 Prozent Enagas und 5 Prozent Axpo zusammen.

Der Interkonnektor zwischen Griechenland und Bulgarien (IGB) erlaubt es Sofia, aserbaidschanisches Erdgas aufzukaufen. Anfang Dezember 2015 unterzeichneten Griechenland und Bulgarien die finale Investitionsentscheidung für das IGB-Projekt. Die anfängliche Transportkapazität der 182 Kilometer langen Pipeline wird drei Milliarden Kubikmeter umfassen.

Mehr lesen: NATO: Wir brauchen TAP und TANAP als Alternative zu Russland

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Diese Pipeline-Arithmetik zieht sich schon seit Jahren durch die Gazetten. Was will uns der türkische Autor damit sagen, dass das amerikanische Vorhaben jetzt plötzlich ganz schlimm ist? Im Mai, als die Türkei noch mit Russland im Clinch lag, wäre der Artikel wahrscheinlich nicht erschienen. Seit Juni, nach der Entschuldigung für den Fliegerabschuss an Putin, muß das jetzt erwähnt werden. Is klar!
    Die Geostrategische Position Europas hat bis heute niemand besser auf den Punkt gebracht als der legendäre Kommissar Schimanski in einem Tatort: „Die Amerikaner sind die linke Pobacke, die Russen die rechte Pobacke und wir sind das A…loch in der Mitte!“ Liebe Amerikaner, liebe Russen, liebe Türken usw. verpisst euch einfach aus unserem…

    • NP, an dieser Stelle habt ihr schon wieder mein geistiges Eigentum geklaut, das nicht für euch, sondern für die Leser bestimmt war !
      Darf man fragen warum ? Oder zieht das eine Sanktion an anderer Stelle nach sich ?
      „Erste deutschsprachige Bloggerzeitung. Unabhängige und kritische Nachrichten von freien Autoren und Bloggern.“
      Wie wärs mal, ganz nah an den Spiegel zu treten und die Mitesser auszudrücken !?

  2. Brauchen eure Steinzeitenergie von euch? Nein! Ihr wollt uns abhängig und dumm halten. Da machen wir nicht mehr mit!
    Wir waren schon vor 2500 Jahren eine Hochkultur, da habt ihr noch auf den Bäumen gelebt. Was wollt ihr hier? Kümmert euch um eure zerfallenen Länder, da habt ihr genug zu tun!
    Das Hightec-Land Deutschland könnte sich innerhalb weniger Jahre vollkommen energieautark aufstellen, ebenso die Mittelmeerländer. Dieser Pipelinescheiß ist was für Geostrategen, Geoökonomen und Geowichtigtuer! Wie gesagt, verpisst euch, wir kommen ohne euch gut zurecht. Geostrategie funktioniert nur durch erzeugte Abhängigkeiten, die bei Lichte betrachtet völlig unnötig wären! Dann gucken sie sprichwörtlich in die Röhre und suchen sich andere…

  3. Endlich kommt es ans Licht was viele schon geahnt vermutet oder gewusst haben . Man hat die EU Länder mit Geld geködert und nun wollen sie endgültig ( USA ) über Europa bestimmen. Man kann nur hoffen und wünschen das nun viele Länder aus der EU austreten und ich denke alle Völker stehen hinter ihren Politikern die es machen.

    • NP verbrannte Erde !!!
      Ich geh jetzt ins deutschsprachige Russennetz, mal sehn ob man dort noch sagen kann was man denkt.

      Meinungsfreiheit ade, war schön dich in DE mal kennengelernt zu haben, nun bist du gestorben und liegst auf dem Friedhof mit all den anderen Meinungsfreiheiten dieser Welt. Deine Wiedergeburt ist nicht zu erwarten und umso mehr werden wir um dich, wie um kaum ein anderes demokratisches Wesen, trauern ! Eines das nur kurz Asyl bekam, die deutsche Staatsbürgerschaft beantragte und daraufhin im Faschistendeutschland ermordet wurde ! In ewigem Gedenken, deine dich Liebenden & Vermissenden !

  4. Komisch gell, dass es gerade jetzt knallt, nachdem Erdogan die Pipeline doch bauen will.
    Ein Schelm der Böses denkt !
    Die us-amerikanische Politik ist schlimmer, als Erdowahn, der verrückte Kim, ISIS und Assad zusammen – nur werden die Amis von Europa hofiert für Schweinereien, Mord und Putsch