in USA

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

ANZEIGE

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

Als sich heute morgen ein Zeit-Leser neben mich setzte, kam ich nicht umhin, immer wieder einmal nach „drüben zu schauen“.

Unter anderem präsentierte das Atlantikbrücken– und Bilderberger-Blatt eine Pseudobegründung dafür, warum das CIA seine angeblichen Beweise nicht öffentlich machen kann, die zeigen, dass Moskau Trump aktiv zum Wahlerfolg verholfen hat: nationale Sicherheit. Beweise also nach wie vor Fehlanzeige.

Gerne würde ich den verantwortlichen Redakteur des Artikels die Frage stellen, wie seine Erklärung zu einem Bericht der Detroit News passt, in dem wir lesen können, dass in 37% aller Wahlbezirke in Detroit mehr Wähler als Wahlberechtigte „gewählt haben“, und wie das dann zum überwältigenden Sieg Hillary Clintons geführt haben kann?

Die Detroit News berichtet, dass bei Jill Steins initiierter Nachzählung der Stimmen im US-Bundesstaat Michigan auffiel, dass in insgesamt 248 von 662 Wahlbezirken in Detroit (rund 37%) mehr Stimmen abgegeben wurden, als überhaupt Wahlberechtigte registriert waren. Dies rief inzwischen sogar die Staatssekretärin Michigans, Ruth Johnson, auf den Plan.

Nachdem 115% (!) der Stimmen ausgezählt wurden, führte Clinton mit 37% Vorsprung. Zudem gab es in 10,6% der Wahlbezirke der 22 Counties Unregelmäßigkeiten wie gebrochene Siegel.

Oder ist das auch nur ein „Ablenkungsmanöver“ der Russen, um von den weit umfassenderen Manipulationen abzulenken?

Quelle:

Records: Too many votes in 37% of Detroit’s precincts

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt...

ANZEIGE

... schon in 20 Jahren werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen eines faulen Tricks der Politik! Dr. Michael Grandt hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! und KOSTENLOS!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihre Rente steht!

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Tja, solange die MSM u.staatl.ÖR die Deutungshoheit haben, werden solche Fragen im Raum verhallen u.eben nicht einer breiten Öffentlichkeit zugänglich!
    Was ich gestern, bei einem Trump/Putin-Artikel, auf der Propaganda/Lügen/Hetz-Seite Nr.1 „t-online.de“, an Kommentaren lesen mußte u.auch die Bewertungen dazu, läßt einem vom Glauben abfallen!
    Das Dummvolk wurde so dermaßen indoktriniert, das es schon Angst davor hat, das sich Russland u.die USA verstehen könnten u.das RTL2Volk sieht den „Weltfrieden“ bedroht, sollten Russland u.die USA zukünftig friedliche u.freundschaftliche Beziehungen pflegen!
    (Nicht alle Kommentare können da von Springer-Trollen sein)
    Na da weiß man dann auch schon wie die Wahl 2017 ausgehen werden – Gute Nacht !