in Naher Osten

ANZEIGE

Schicksalsdatum 26ter: So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Seit der Niederlage von Hillary Clinton in den Vereinigten Staaten wurden mehrere Dschihadisten Offiziere nicht nur in Ost-Aleppo, sondern auch in Idlib und Rakka, sowie im Irak, ermordet.

Es ist derzeit nicht klar, ob es Abrechnungen zwischen rivalisierenden Banden sind, oder ob die Obama-Administration die Spuren ihrer Verbrechen verwischt, bevor Präsident Trump sein Amt übernimmt.

Seit 1978 rekrutieren die USA und Saudi Arabien Dschihadisten gegen die Sowjetunion und dann gegen Russland, unter Verstoß gegen die UN-Charta und die Resolution 2625.

Während der Kriege von Afghanistan, Jugoslawien, Algerien, Tschetschenien, Irak, Libyen und Syrien wurden durch die Dschihadisten mehr als 1 Million Menschen getötet.

Quelle: voltaire.org – Übersetzung: Horst Frohlich

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Da es mit Sicherheit viele Spuren zu verwischen gibt, ist „Spuren verwischen“ als Grund besonders einleuchtend. Leute, die „zu viel wissen“ werden selten alt.
    Hier handelt es sich allerdings um Leute, um die wir nicht trauern müssen, sondern allenfalls darum, dass wir nicht erfahren werden, was die genau wissen.

    • Man kann heute nichts mehr wirklich geheim halten. Wer Al Kaida finanziert und finanziert hat, ist allgemein bekannt. Es wurden ja auch Zahlen genannt, was die Destabilisierung der Staaten im Nahen Osten gekostet hat. Selbst wenn da noch ein paar Terroristen umkommen, sind immer noch welche in deren Gefolge, die irgendwann auch Informationen preisgeben.

      • Die Frage „Wer ?“ lässt sich hier am besten mit einer weitern Frage beantworten „Cui bono?“
        Die Finanzierungsseite des Irrsinns kennen wir ja bereits aber die wird mittels „glaubhafter Dementis“ und Propagandapressee auf kleiner Flamme gehalten. NUR sollte ein „finanzierter Offizier“ von der falschenSeite erwischt werden und plaudern, na dann wirds schwierig mit dem Abstreiten.
        Übrigens die Truppe welche diese „Kills“ ausführt, ist seit vielen Jahren vor Ort im Einsatz, untersteht NICHT dem Kongress sondern direkt Obama, führt täglich dutzende Verbrechen weltweit aus und nennt sich JSOC.

  2. Na, da gibt es aber eine ganze Reihe von Leuten in den westlichen Geheimdiensten, Spezialeinheiten und Politikern, die ein starkes Interesse an diesen „Säuberungen“ haben könnten. Und da gibt es einen Geheimdienst, der sehr gut ist, mit solchen Aktionen!

  3. Das ist doch nichts neues, das sich die USA von Zeugen entledigen!
    Das machen die auch mit Mitbürgern, ob im Ausland oder Inland.
    Z.B. ist das Seal 6 Team, welches O. bin L. liquidiert haben soll, doch „rein zufällig“ bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Genau in dem Moment wo die ganzen Widersprüche, um den Einsatz, immer lauter wurden.

    • Steve: Der Hinweis auf den Tod der Seal 6 – Leute ist sehr interessant. Vielleicht sollen Sie nur stumm gemacht werden, dass sie nicht ausplaudern, dass O.b.L. schon seit Jahren tot war, als sie ihn angeblich in Pakistn töteten und seine Leiche einfach ins Meer warfen!
      Das Muster, gezielt zu töten und dann nacheinander die Zeugen durch Dritte töten zu lassen, die dann auch wieder beseitigte werden müssen, haben wir ja auch beim Kennedy-Mord gesehen.

      • @Rolf E. – Richtig und wir müssen ja gar nicht ins Ausland gehen. Wir haben hier auch einen berühmten Fall, wo selbst schon in den MSM die ganzen Geschichte, aber auch wirklich alles, als Lüge aufgedeckt wurde und wo 5 oder 6 Zeugen (ich weiß es nicht mehr) schon „zu Tode gekommen sind“!
        Ich werde mich aber hüten, hier mehr dazu zu schreiben.
        Hinweis: Eine Automarke hieß mal so, wie die Geschichte, welche ich meine!

  4. So jetzt mach ich Nägel mit Köpfen, um das gerate zu kompensieren:

    Es sind die Machteliten folgender Länder (Andere sind nur Sklaven):
    1) Israel
    2) United Kindom (England)
    3) Amerika
    Saudis und andere euröpäische Eliteanteile sind nur der Dreck unter den Fingernägeln, die als Sklaven gehalten werden.

    Etwaige Ergänzungs- oder korrekturwünsche?

    • wir wollen hier Deutschland und Frankreich nicht vergessen, fleissig an Waffenlieferungen und am ausbilden von Terroristen

      Obama mag durch killen Spuren verwischen, die Waffen werden aber nicht einfach so sich in Luft auflösen