in Politik

ANZEIGE

Schicksalsdatum 26ter: So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

In den Mainstream-Medien wurden zwei Ereignisse, die kurz hintereinander stattgefunden haben, größtenteils verschwiegen. So soll es laut verschiedenen Berichten zwei Anschlagsversuche gegeben haben, eine auf die deutsche Kanzlerin Angela Merkel während ihres Besuches in Prag und einen auf die Limousine des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Mehrere britische Zeitungen berichteten, dass auf die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel während ihres Besuches in Prag Ende August 2016 ein Anschlagsversuch verübt worden ist. Ein schwarzer Mercedes Geländewagen soll demnach frontal auf den Staatskonvoi zugerast sein in dem sich die deutsche Kanzlerin befunden hat. Doch der Geländewagen wurde von tschechischen Sicherheitskräften abgelenkt und der Faher wurde schließlich verhaftet.

Laut dem britischen Daily Mirror soll sich in diesem Wagen ein Kanister mit Tränengas befunden haben, dass Auto mit einem Zementblock beschwert worden sein. Darüber hinaus soll der Fahrer auch mit einem Schlagstock bewaffnet gewesen sein.

Auch auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin soll Anfang September 2016 ein Anschlagsversuch unternommen worden sein. Auch hier raste mit hohem Tempo ein ein Mercedes CLS auf die Limousine des russischen Präsidenten zu und rammte diese. Der BMW des russischen Präsidenten wurde über die Straße geschleudert und blieb daraufhin rauchend stehen.

Laut russischen Medien ist dabei der Lieblingsfaher des russischen Präsidenten ums Leben gekommen. Der Fahrer des Mercedes soll schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Abgesehen davon, dass die russische Polizei Ermittlungen bestätigen, gibt es jedoch zu dem Vorfall keinerlei weitere Details.

Doch die russische Medien spekulieren darüber, ob es sich dabei um einen Anschlag gehandelt haben könnte. Auch in der Vergangenheit hatte man schon mehrmals versucht auf den russischen Präsidenten ein Attentat zu verüben. Zum Beispiel im Jahre 2000, nur zwei Monate nach seinem ersten Amtsantritt und auch im Jahre 2003 in London. Diesen hatte damals das Scotland Yard vereitelt.

Von dem jüngsten Ereignis gibt es ein Video das von einer Verkehrsüberwachungskamera aufgezeichnet worden ist.

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar

51 Kommentare

  1. Das juckt mich erst, wenn’s geklappt hat mit der Trulla und selbst dann, genau 5 Min. lang !
    Für was hatte der Tränengas dabei, wenn er das Auto zur Waffe wählte ? Sollte das bei Aufprall austreten und die Rettungskräfte außer Gefecht setzen ? Trulla reist jetzt wohl nur noch im Hubschrauber !

    • „Putin brauchen wir noch ….“
      Für was?
      Frag mal die russische Opposition, wieviel die den noch brauchen.
      Innenpolitisch gehts da nähmlich ganz schön zarenhaft zu.
      Aussenpolitisch magst du recht haben, da wird er noch als Gegenspieler zur USA gebraucht. Aber nicht mal alleine. Geht auch nur mit Chinas Hilfe bzw. umgekehrt.

      • Ich mein, ich hätt gelesen, dass über 80% der Russen stolz auf Putin sind u. ansonsten absolut zufrieden. Und bei uns ist das so ungefähr der Prozentsatz, der Madame auf den Mond wünscht. Hat sie wirklich toll hingekriegt, das muss ihr erstmal einer nachmachen.
        Gut, der ein o. andere Russe wird sich den „Zaren“ auch schön trinken, aber insgesamt sind die auch nicht so anspruchsvoll wie wir, hatten magere Jahre u. sind deshalb genügsamer. Außerdem, u. ich find das wird komplett vergessen, haben die Russen Platz. Die haben soviel Platz, dass man keinen treffen muss, der einem auf den Senkel geht. Platz bedeutet Ruhe ! Und von beidem fehlt uns ne ganz dicke Scheibe !!!

        • Warum wanderst du nicht nach Russland aus dort soll ja alles ganz tolls ein am schönsten ist es in Sibirien da hat man in vielen Regionen nicht mal eine Straße da triffst du bestimmt keinen .Das kommunistische Korea, ist auch ganz toll ,da darf man alles und alles tun was man nur will und alle sind gleich. Also überleg nicht lange und mach dich auf den Weg in ein besseres Leben,ich würde ja mitkommen aber in Russland ist meine Rente so niedrig da könnte ich nicht auskommen also bleib ich lieber hier wo ich mich so recht und schlecht durchschlagen muss.

          • Ja, bleib hier und sorg für Platzmangel, du Spacken !
            Was willst du eigentlich von mir ? Was willst du EIGENTLICH sagen und traust dich nicht, hä ? Du US-Handlanger, oder was du auch immer bist !

        • Warum bist du so aggressiv ich bin doch ganz deiner Meinung man kann doch hier die Regierung beschimpfen wie man will man kann die Bundeskanzlerin aufs Übelste beleidigen und kein Mensch hört einem zu.Da ist das doch bei Putin was anderes da hört man dir zu da wird Meinungsfreiheit und Toleranz groß geschrieben .Am besten aber ist du bekommst eine Reise geschenkt ganz weit weg und Unterkunft und Verpflegung sind kostenlos.

          • Also, Du bist entweder Türke, ein Troll oder einfach nur ein Kotzbrocken ! Vor dem Kanzleramt ist noch ganz viel Platz für deinen Merkelschleim ! Das ist ja widerlich, wie du die vergötterst !

          • Du hast recht ich gebe zu ich bin ein U S – Handlanger,ein Türke ,ein Troll und ein Merkelschleimer und alles was dir sonst noch so einfällt.

          • Du hast so viel Ahnung von den Russen, wie Merkel vom Grundgesetz!

      • @Kasperl ….. Du machst deinen Namen aber auch zum Programm ! ^^

        Übrigens; ich hab die Opposition gefragt ! …. und du ?
        Zarenhaft ? lol….also die sehen die neue Antikorruptionskampagne nicht als „zarenhaft“ sondern eher als Notwendigkeit :-)…

        ….aber anscheinend sind dir Verhältnisse wie in Brüssel, wo 25.000 Lobyisten den 45.000 demokratisch völlig ilegitimen Beamten vorgeben „was sie zu tun und zu sagen haben“ lieber ^^^^

        • @randy,
          25.000 Lobbyisten, die den Taktstock schwingen, sind mir ganz bestimmt nicht lieber.
          Ich wollte auch nur festhalten, das Putin nicht der „Messias“ ist, der Glück und Wohlstand über das russische Volk streut.
          Und so Notwendig die Antikorruptionskampagne (täte Brüssel auch gut tun) auch sein mag, kann dies allein nicht der Maßstab seiner Innenpolitik sein.

  2. Mich verwirrt bloß warum im Text steht „Der BMW des russischen Präsidenten wurde über die Straße geschleudert und blieb daraufhin rauchend stehen.“!
    Im Video sieht man doch das Auto welches im Gegenverkehr fährt auf die andere Fahrbahn geschleudert wird.
    Ich glaube kaum das der russische Präsident im Gegenverkehr fährt ^^

  3. So ein AHNUNGSLOSER Mist !
    Das war KEINE Präsidenten Limousine. Der 7er BMW gehörte zum Fuhrpark der Behörde des Sekretariats, des Präsidenten.
    Die Präsidenten-Limousine dürfe niemals unbewacht u.alleine rumfahren, auch nicht ohne den Präsidenten.
    Hier sieht man es wieder, einer erzähl Mist u.alle quatschen u.schreiben es ungeprüft nach.
    Nachrichten-Seite schreibt es falsch u.von youtube, FB usw. ganz zu schweigen!
    Und das Herr Kreisel natürlich aus alten, aufgeschnappen Dingen „Nachrichten“ macht, wundert einen auch nicht mehr!
    Lassen Sie es einfach, Herr Kreisel, Sie können es einfach nicht.
    Interesant finde ich aber, das ein normaler CLS ein fast 4 Tonnen schweres Sonderschutzfahrzeug (wahrscheinlich B7 Panzerung) so zerlegt.

    • „… wir verheimlichen jetzt mal öffentlich einen Anschlag.“
      Der war gut, – der war sehr gut !

      Der Zweck: Sie bitten um Milde für die arme (weibliche) Kanzlerin, die tagtäglich fürchterlichen Gefahren ausgesetzt ist !
      Unter einer derartigen Bedrohung und nervlichen Anspannung, kann man keine gescheite Politik abliefern !
      Wenigstens DAS dürftet ihr doch verstehen können, ihr dummes Büttelpack !

      • … und für die weniger Naiven, für die Rachelüsternen, soll es eine andere Botschaft sein: Habt Geduld, beruhigt euch, ihr seht doch, ihr seid nicht alleine, es gibt auch noch andere, die tun schon was, ihr braucht euch also nicht zu rühren, der Tag an dem es mal klappen wird, wird schon noch kommen !
        Jeder gewinnt mal im Lotto ! Ruhig Blut !

  4. „Balkan und Mord eines ‚Großen‘ als Kriegsauslöser….
    Aber der eigentliche zündende Funke wird im Balkan ins Pulverfaß geworfen: Ich sehe einen „Großen“ fallen, ein blutiger Dolch liegt daneben.
    Dem Krieg geht voraus ein fruchtbares Jahr mit viel Obst und Getreide. “ Na, bei Putin hätte/würde die Größe sicher passen! Bei Merkel kommt das wohl weniger hin. Auto passt auch nicht. Allerdings gibt es da sicher schon Pläne, nicht alle haben so oft Glück, wie der fidele Castro.

  5. Der Blogger Kreisel hat weggelassen das ein Praesident wenn er sich bewegt nicht im Berufsverkehr mit Horst und Elfriede bewegt. Da werden die Strassen gesperrt.

  6. ich bin über den Hass der hier vertreut wird tatsächlich erstaunt, obwohl ich einiges gewähnt bin und selber gerne Hetze! da kommt mir der Gedanke, dass das alles von der Obrigkeit der Eliten so angerichtet wurde, damit die Leute auf sich selber einhauen, und damit die Kriegsgeilheit geschürt wird.
    es ist Wurscht ob Merkel Putin oder ein anderer einem Anschlag zum Opfer fällt, denn so soll nur weiter angeheitzt werden. besser wäre es wenn man gemeinsam den Kriegstreibern in den Arsch tritt, gell? aber das kommt wohl erst, wenn die das Finanzsystem gekillt haben, unser Geld nix mehr wert ist, und die Einberufungsbefehle kommen. ist euch aufgefallen, dass die von der Leyen bisher von Personalaufstockung laberte? nun fordert sie Soldaten!