BRDigung: Es ist Ostern und da muss traditionell wer ans Kreuz genagelt werden. Jahrhunderte alte Tradition, Langeweile und quälender Mief in der Causa Kreuz, stets denselben zum Wohle der Menschheit die Nägel durch die Gliedmaßen zu treiben, erfährt diese Tradition im Jahre des Herrn 2012 eine schrille Neuerung. Nun hat eine literarische Größe Deutschlands die Opferrolle aufgedrückt bekommen. Mit korrekten wie auch vorausschauenden Einsichten, die man aber auch mit letzter Tinte nicht schreiben darf, hat Günter Grass sich förmlich für… Teilen Weiterlesen

(orwellschewelt.blogspot.de) Die meisten Menschen halten die bargeldlose Gesellschaft für eine Vision, die erst in ferner Zukunft Realität werden könnte. Dabei ist sie in Wirklichkeit näher, als sich ein Großteil der Menschen überhaupt vorstellen kann. Der Verlust von individueller Freiheit droht. In Skandinavien ist man auf dem Weg in eine bargeldlose Gesellschaft weit fortgeschritten. Dort gibt es die vermutlich bargeldlosesten Gesellschaften der Welt. Während hierzulande noch 80 Prozent aller Transaktionen mit Bargeld getätigt werden, ist es dort genau umgekehrt. In schwedischen… Teilen Weiterlesen

Reichskristallkugel zu Berlin: Ein Maulkorberlass für Bundestagsabgeordnete ist nun wirklich mal ein Novum, aber auch davor schreckt der Geschäftsordnungsausschuss des Bundestages nicht zurück (wer immer den auch besetzt), um die Demokratie noch effektiver und einfältiger zu gestalten. Wäre man im ersten Moment geneigt dies für einen verspäteten Aprilscherz zu halten, zeigt die trockene und wenig scherzhafte Berichterstattung im Focus doch dass es keiner ist, hier nachzulesen, aber auch nur deshalb weil sich ein ewig Verzagter, der Abgeordnete Peter Gauweiler, dagegen… Teilen Weiterlesen

Von Ashfaq Yusufzai Peshawar, 29. März (IPS) – Vor noch gar nicht so langer Zeit hätte sich die Pakistanerin Gul Pana mit ihrem Wunsch, Sängerin zu werden, in akute Lebensgefahr gebracht. Denn die radikalislamischen Taliban hatten auch in Khyber Pakhtunkhwa der Musik den Kampf angesagt. Doch die Zeiten haben sich geändert und Gul ist froh, dass die Provinzbehörden den Taliban die Stirn bieten und Musik- und Kulturförderung betreiben. "Ich liebe die Musik und kann mit meinem Gesang sogar Geld für… Teilen Weiterlesen

Steht die Position der Vereinigten Staaten von Amerika bereits fest, während noch die „Frist für den Frieden“ eingemahnt wird? Jason Ditz Bei einer Pressekonferenz warnte Außenministerin Hillary Clinton davor, die Friedensgespräche Kofi Annans zu lange andauern zu lassen und sagte, Assad müsse eine „Frist“ gesetzt werden, um mit den Gesprächen zu beginnen. Secretary Clinton Delivers Remarks at the Conference of the Group of Friends of the Syrian People [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AHuTGxdmxr4[/youtube] Es macht ihr nichts aus, dass Assad bereits Gesprächen zugestimmt hat,… Teilen Weiterlesen

Warum ignorieren Liberale Millionen von nichtamerikanischen Kriegstoten? Terry Michael Die mutmaßliche Ermordung von 16 afghanischen Zivilisten durch den Sergeanten der Armee der Vereinigten Staaten von Amerika Robert Bales wird vom militärisch-industriell-kongresshörigen Medienkomplex hingestellt als isolierte Wahnsinnstat eines einzelnen amerikanischen Soldaten. In Wirklichkeit sind die Opfer in dem Dorf in Kandahar nur die letzten unter den sechs Millionen, die um ihr Leben gebracht wurden in den von Amerika absichtlich geführten Kriegen gegen Korea, Vietnam, Irak und gegen Afghanistan, den zentralasiatischen Friedhof… Teilen Weiterlesen

Von Charlotte Silver und Karina Böckmann Ramallah, Berlin, 5. April (IPS) – Die Europäische Kommission hat in einem Papier 82 Projekte aufgelistet, die von den israelischen Streitkräften zwischen Mai 2001 und Dezember 2011 beschädigt oder zerstört wurden. Die gesamten materiellen Verluste beliefen sich demnach auf 49,2 Millionen Euro, von denen 30 Millionen als Direkthilfe aus der EU kamen. Der britische Europaabgeordnete Chris Davies veröffentlichte die Ergebnisse der Untersuchung auf seine Website und erklärte, es handele sich "um die detaillierteste Antwort,… Teilen Weiterlesen

Pepe Escobar Vergessen Sie die Vergangenheit (Saddam, Osama, Gaddafi) und die Gegenwart (Assad, Ahmadinejad). Sie können eine Flasche Petrus 1989 darauf wetten (das Problem besteht darin, dass Sie sechs Jahre warten müssen, bis Sie sie bekommen), dass für die absehbare Zukunft Washingtons Buhmann Nummer Eins – wie auch der… Teilen Weiterlesen

Im vergangenen Monat hatte die atlantische Reuters Nachrichtenagentur einen fotografischen Bericht von Caren Firouz veröffentlicht und ein Video mit dem Titel "Tausende von Ninja-Frauen trainieren, um Mörder des Iran zu werden" [1].Das Ausüben des Nindschutsu, einer japanischen Kampfkunst, wurde als zu einer Eliteeinheit von Mörderinnen zugehörig vorgestellt, die "fähig sind, Feinde des Iran im Nahkampf anzugreifen“. Propaganda: Iran trains female ninjas as assassins [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=zZBZ6ql-1tE[/youtube] Die Nachricht wurde dann wiederholt ohne Überprüfung durch viele westliche Medien aufgegriffen, welche hocherfreut, in Übereinstimmung mit… Teilen Weiterlesen