Am heutigen Abend wird Christian Wulff mit militärischen Ehren aus seinem Amt verabschiedet. Hierzu versammeln sich bei eintretender Dunkelheit einige alte Männer in Uniform, zünden lodernde Fackeln an und lauschen gemeinsam sperriger Blasmusik. Angesichts geldwerter Vorteile in Höhe von 479.000 Euro pro Jahr, wird der Altbundespräsident auch diesen Tiefpunkt seiner politischen Karriere mit einem Lächeln überstehen. Gerätselt wird noch darüber, warum sich Wulff ausgerechnet das Lied „Somewhere over the Rainbow“ gewünscht hat. Dabei liegt diese Entscheidung doch wirklich auf der… Teilen Weiterlesen

Nach Ansicht des ehemaligen Generalsekretärs der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD), Rubens Ricupero, wird sich die Weltwirtschaft von der jetzigen Krise frühestens in vier bis fünf Jahren vollständig erholen. Soziale Unruhen seien die Folge, die jedoch in diesem Zusammenhang neue Kräfte freisetzen könnten, sagte er im IPS-Exklusivinterview. "Wir dürfen nie aus dem Blick verlieren, dass die Geschichte durch schwierige Zeiten vorangetrieben wird", betonte der brasilianische Diplomat. Unzufriedenheit sei die Triebfeder großer globaler Umwälzungen wie die Französische Revolution, die Reformation… Teilen Weiterlesen

Rechtswidrig sind nach Auffassung des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen 23 Klauseln der neuen Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen des Internetkonzerns Google. Auf den ersten Blick ist der neue Text übersichtlicher und verständlicher formuliert. Allerdings ist er gespickt mit Begriffen wie: „möglicherweise“, „gegebenenfalls“ oder „unter Umständen“. So erfasst Google „möglicherweise gerätespezifische Informationen und Standortdaten“, „unter Umständen werden die personenbezogenen Daten aus den verschiedenen Google-Diensten miteinander verknüpft“. Dem Verbraucher ist es damit nicht möglich zu erfahren, wozu er seine Zustimmung genau erteilen soll. Der Verband… Teilen Weiterlesen

Mindestens 39 Menschen starben während einer Tornadoserie in den Bundesstaaten Indiana, Kentucky, Ohio und Alabama. Viele Menschen in den betroffenen Regionen wurden mit Verletzungen und aufgrund erlittener Schocks in Krankenhäusern behandelt. Insgesamt wurden am Freitag und Samstag in zwölf Bundesstaaten im Mittleren Westen und im Süden der Vereinigten Staaten mehr als 100 Tornados beobachtet. 20 Personen kamen durch Tornados in Kentucky ums Leben, dreizehn in Indiana, drei in Ohio und jeweils einer in Alabama und Georgia. Insgesamt 17 Millionen Bewohner… Teilen Weiterlesen

China hat sich Lateinamerika als Experimentierfeld ausgesucht, um seine Währung am US-Dollar vorbei als regionales Zahlungsmittel zu etablieren. Da der Handel mit Yuan oder Renminbi noch sehr begrenzt ist, lassen sich die Folgen auf die lateinamerikanischen Volkswirtschaften noch nicht genau abschätzen. "Der Ausbruch der Finanzkrise in den USA 2008 hatte das Reich der Mitte veranlasst, bei Transaktionen mit seinen wichtigsten lateinamerikanischen Partnern auf die eigene Währung zurückzugreifen", berichtet der brasilianische Wirtschaftsexperte Rodrigo Branco. "Dieser Meinungswechsel erklärt sich vor allem aus… Teilen Weiterlesen

Ein Kommentar von Hartmut Beyerl: Hach, diese Russen wieder! Erst versauen sie dem Westen den schönen Krieg gegen Syrien und jetzt wählen sie Putin. Nun aber draufhauen, liebe unabhängige Medien. Kennt man eine „Meinung“, kennt man die gesamten Konzern- und Staatsmedien: "Die Wahl wurde erneut überschattet von Manipulationsvorwürfen. Die unabhängige russische Wahlbeobachterorganisation Golos verzeichnete weit mehr als 3000 Verstöße landesweit, das wären allerdings deutlich weniger als bei der Parlamentswahl im Dezember. Dennoch kritisierte Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow nach Angaben der russischen… Teilen Weiterlesen

Im Vorfeld neuerlicher Gespräche zwischen hochrangigen US- amerikanischen und israelischen Regierungsvertretern geht aus einer neuen Umfrage hervor, dass die wenigsten Israelis einen Angriff auf iranische Nuklearanlagen ohne die Billigung Washingtons begrüßen würden. Wie die Washingtoner Denkfabrik 'Brookings Institution' berichtet, ist nur jeder fünfte Israeli (19 Prozent) für einen solchen unilateralen Militärschlag. Gäbe es grünes Licht von den USA, wären 42 Prozent der Israelis für einen Anschlag auf die iranischen Atomanlagen, so das Ergebnis einer jüngsten Meinungsumfrage, die das israelische Dahaf-Institut… Teilen Weiterlesen

Nachdem der derzeit in den Umfragen führende Präsidentschaftskandidat François Hollande (PS) einen besonderen Einkommensteuertarif für Superreiche gefordert hatte, hat sich in einer ersten Meinungsumfrage eine Mehrheit hinter diesen Vorschlag gestellt. Hollande will alle persönlichen Einkommen, die über eine Million Euro im Jahr hinausgehen, pauschal mit einem Tarif von 75… Teilen Weiterlesen

Im Jahr 2006 fuhren auf den Straßen von Mexiko City 50.000 VW Käfer, die als Taxi eingesetzt waren. 2012 sind es noch 3.500 Fahrzeuge, die von den Einheimischen „Vochos“ genannt werden. Auch die letzten Kugeltaxis werden am Ende des Jahres von den Straßen verbannt sein. Eine Regelung schreibt vor, dass Taxis nicht älter als acht Jahre sein dürfen. Für die Käfer gibt es eine Ausnahmeregelung: Diese dürfen zehn Jahre Fahrgäste transportieren. 2002 gab es die letzten Lizenzen für das Fahrgastgewerbe,… Teilen Weiterlesen